Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



Praxistipp zum färben mit Procion MX

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Plauderecke
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Mittwoch 15.02
Nächstes Thema anzeigen: Donnerstag, 16.02.2017  
Autor Nachricht
Nadel-Maus7



Anmeldungsdatum: 25.03.2011
Beiträge: 11012
Wohnort: Spessart Hessen MKK

BeitragVerfasst am: 12.02.2017, 20:44    Titel:

Habs gefunden ... ist laut Shop so beschrieben:

weiß Baumwolle Stoff Dekostoff Batist Nessel Meterware

schöne, leichte Baumwollware in L1/1 - Leinwandbindung
dieser Stoff ist bedingt blickdicht.

War günstig ... und fürs erste Mal genau richtig ... hoffe ich.
Und nun freu ich mich nur noch auf bunte Ergebnisse Very Happy Very Happy
_________________
Mit lieben Grüßen, Dani

Vollkommen, aber nicht perfekt! (Buchuntertitel von Maike Maya Nowak)

Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 12.02.2017, 20:44    Titel: Werbung



Nach oben
Frazima



Anmeldungsdatum: 27.09.2010
Beiträge: 3350
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 10:08    Titel:

Oh vielen Dank Dani, da freu ich mich. Da werde ich mal nachschauen.
Habe die Farben schon eine Weile liegen und wieder Lust bekommen, zu färben.

Eine schöne Woche wünsche ich..
_________________
Liebe Grüße von Gabi
Nach oben
doro-patch



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 616
Wohnort: nahe Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 15:31    Titel:

Ich habe bis jetzt meistens alte Bettwäsche oder weiße Stoffreste verwendet. Dazu hatte ich noch Jaquard-Damastreste von meiner Mutter, die waren zwar alt, aber trotzdem noch neu, da sie noch keine Waschmaschine oder höchsten ein oder 2 Wäschen in ihrem Leben mitgemacht hatten.

Mit allen Stoffen kann man schöne Färbeergebnisse erreichen, aber je neuer ein Stoff ist, desto brillianter kommen die Farben raus, denn der alte Stoff hat durch die vielen Wäschen oft an Glanz eingebüßt. so ging es mir mit dem alten Damast - der war einfach toll in Glanz und Farbannahme.

Die 2 folgenden Bilder zeigen als Beispiel mal die Damaststücke, die hatte ich in verschiedenen Grüntönen gefärbt.





Man weiß auch nicht unbedingt wie ein alter Stoff zusammengesetzt ist. Hat er z. B. einen Leinenanteil, wird die Farbe anders, als bei reiner Baumwolle. Und wenn die Bettwäsche nicht ganz so alt ist, kann sie evtl. auch Polytierchenanteile haben, die die Farbe dann nicht so annimmt - der Stoff bleibt heller.

Hier hatte ich von Fuchsia nach Royalblau gefärbt habe dabei aber Reststücke verwendet, daher ist ein Teil der Stoffe heller, wie der andere, einfach weil die Farbe unterschiedlich angenommen wurde.



Das waren verschiedene kleinere Stücke, die ich in einer Tüte zusammen mit Zitronengelb und Türkis gefärbt hatte. Da kann man auch sehen, wie unterschiedlich die Stoffe die Farbe annehmen.

Nach oben
Nadel-Maus7



Anmeldungsdatum: 25.03.2011
Beiträge: 11012
Wohnort: Spessart Hessen MKK

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 19:25    Titel:

Oh Doro,
danke ...
Das sind ja alles ganz tolle Ergebnisse.
Bin begeistert!!!
Träum ...

Ich hatte heute erst noch Wohnungsputz ... und eine Erkältung von meinem Mann übernommen ...
So habe ich als ersten Färbeversuch nur eine Farbe (Fuchsie) in 6 Schattierungen angesetzt ...
Bin gespannt, was da morgen raus kommt ...
Morgen hätte ich dann mehr Zeit ... Wink Laughing
_________________
Mit lieben Grüßen, Dani

Vollkommen, aber nicht perfekt! (Buchuntertitel von Maike Maya Nowak)

Nach oben
doro-patch



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 616
Wohnort: nahe Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 21:24    Titel:

Das schöne wenn man für sich färbt, dann ist man freier, als wenn man für jemand bestimmtes oder für einen bestimmten Zweck was macht.

Und ich finde durch das experimentelle Färben kann man mehr lernen als wenn man nur strickt nach Lehrbuch geht. Ich hab zwar auch ein bischen was nach Rezept gemacht, aber das meiste Pi mal Daumen wild drauf los. Irgendwas kann ich da schon raus machen.

So hab ich bewußt jeden Flecken mit einen Baumwolltuch abgewischt und zum Schluß kam der dann mit dem letzten Rest Farbe auch noch in die Tüte - das gibt die interessantesten Farbmischstoffe.

Und wenn zuviel weiß drin ist - entweder finde ich eine direkte Verwendungsmöglichkeit oder es kommt nochmal in den Farbtopf und wird überfärbt oder überdruckt. Da gibts so viele Möglichekeiten.
Nach oben
Frazima



Anmeldungsdatum: 27.09.2010
Beiträge: 3350
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 11:01    Titel:

Joi, Doro, die Damaststoffe sehen ja so etwas von toll aus!

Viel zu schade, die jetzt zu zerschneiden. Bin begeistert!
_________________
Liebe Grüße von Gabi
Nach oben
Nadel-Maus7



Anmeldungsdatum: 25.03.2011
Beiträge: 11012
Wohnort: Spessart Hessen MKK

BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 19:30    Titel:

Meine magere Färbe-Beute hier noch im Farbbad ...



und hier auf der Lein.



Ok, wenn sie trocken sind, werden sie noch heller .... aber ... das hat was.
Ich färbe weiter ...
DANKE Euch Allen für die tollen Tipps drück
_________________
Mit lieben Grüßen, Dani

Vollkommen, aber nicht perfekt! (Buchuntertitel von Maike Maya Nowak)

Nach oben
Frazima



Anmeldungsdatum: 27.09.2010
Beiträge: 3350
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 20:20    Titel:

Und was machst du dann mit den vielen Stoffen? Neugierig guck.
_________________
Liebe Grüße von Gabi
Nach oben
doro-patch



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 616
Wohnort: nahe Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 21:35    Titel:

Ich hab da schon ein paar Ideen und ein paar tolle Anregungen gefunden.
Nach oben
Nadel-Maus7



Anmeldungsdatum: 25.03.2011
Beiträge: 11012
Wohnort: Spessart Hessen MKK

BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 21:53    Titel:

Frazima hat Folgendes geschrieben:
Und was machst du dann mit den vielen Stoffen? Neugierig guck.


Also meine wandern in div. Applikations-Projekte.

Oder, wenn ich genug habe, gibt es einen Regenbogenquilt ... Technik noch nicht geplant Wink Laughing
_________________
Mit lieben Grüßen, Dani

Vollkommen, aber nicht perfekt! (Buchuntertitel von Maike Maya Nowak)

Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 21:53    Titel: Werbung



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Plauderecke Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Seite 3 von 5

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de