Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



Muster aus Ninepatchs

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Techniken und Anleitungen -> Schritt für Schritt Anleitungen mit Bildern
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Paper Piecing nach Judy Niemeyer
Nächstes Thema anzeigen: Schnelle Dreiecke aus Quatraten (Half Square Triangles)  
Autor Nachricht
Bienenstich



Anmeldungsdatum: 08.01.2011
Beiträge: 7517
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 23.06.2012, 14:13    Titel:

Super, ganz herzlichen Dank für deine tollen Anleitungen. Nach deinen Maßangaben werde ich sie gerne mal nachnähen. Laughing
_________________
Gruß Bienenstich
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 23.06.2012, 14:13    Titel: Werbung



Nach oben
kornblume



Anmeldungsdatum: 09.07.2011
Beiträge: 120
Wohnort: Brome, Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 23.06.2012, 16:38    Titel:

Vielen Dank für die tolle Anleitung!!!
Liebe Grüße,
Kerstin
_________________
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt, und der uns hilft zu leben. (Hesse)
Nach oben
wuermlie



Anmeldungsdatum: 04.04.2007
Beiträge: 2370
Wohnort: Saalfeld

BeitragVerfasst am: 23.06.2012, 21:47    Titel:

Dieser 9ner nennt sich Jakobs Leiter. Ich habe ihn schon für meinen letzten Sampler genäht und ich finde er ist sehr dekorativ.



Er ist ein klein wenig aufwendiger als die bisherigen Blöcke, aber nicht schwer zu arbeiten.
---------------------------------------------------------------------

Wir benötigen drei Farben (vier sind auch möglich). Für die Eckquadrate benötigen wir zwei Streifen von zwei Stoffen 2,25 Inch breit und ca. 13 Inch lang. Man kann die kleinen Quadrate auch einzeln zu schneiden dann benötigt man 10 Stück je Stoff (2 Stoffe) 2,25 x 2,25 Inch groß. Aber man spart sich das kleine Geschnippel wenn man gleich Streifen verwendet.

Hier eine Skizze wie das mit den Maßen Funktioniert. Mein fertiges Quadrat soll 4 Inch groß sein so Teilen wir erst mal dieses in vier gleich große also 2 Inch eines. Jetzt wird für zwei Seiten Nahtzugabe hinzu gerechnet so wir das kleine Quadrat 2,25 Inch groß.



Dann benötigen wir noch Quadrate 4,5 x 4,5 Inch groß 2 Stück je Stoff (2 Stoffe). Diese Bilden die zweifarbigen Quadrate.

-----------------------------------------------------------------------



Zuerst nähen wir die Streifen an der langen Seite zusammen immer 1 je Farbe. Die Nahtzugabe der Streifen umbügeln. Die beiden Streifen werden jetzt rechts auf rechts so übereinander gelegt das die Farben im Wechsel zu sehen sind. Sie müssen genau übereinander liegen, so das die Nähte sich berühren. Jetzt schneiden wir die Streifen in gleich große Stücke von 2,25 Inch Breite. Wir benötigen 5 dieser Teile, die dann an der längeren Seite zusammen genäht werden. Wieder die Nahtzugabe gut umbügeln.







Als nächstes werden die 4,5 Inch großen Quadrate rechts auf rechts aufeinander gelegt immer zwei Stück unterschiedlicher Farbe. Eine diagonale Hilfslinie einzeichnen und ggf. die Nahtbreite 1/4 Inch jeweils ober und unterhalb der Hilfslinie. Die Quadrate abnähen und an der Diagonalen auseinander schneiden. Nahtzugabe umbügeln.




Nun noch das Muster zusammen legen, Reihe für Reihe die Quadrate zusammen nähen wieder wechselseitig die Nahtzugabe je Reihe umbügeln und dann die drei Reihen miteinander verbinden. Den ganzen Block gut bügeln fertig ist die Jakobs Leiter.


_________________
LG Betty
________________
Mein Blog

Tagebuch
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
wuermlie



Anmeldungsdatum: 04.04.2007
Beiträge: 2370
Wohnort: Saalfeld

BeitragVerfasst am: 25.06.2012, 18:12    Titel:

Die PDF Dateien zu den Anleitungen sind jetzt auch fertig. Wenn jemand Interesse an einer PDF Datei für die Blöcke hat, einfach eine PN an mich mit der Mailadresse senden und dazu schreiben welche Anleitung man haben möchte.
_________________
LG Betty
________________
Mein Blog

Tagebuch
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Stichli



Anmeldungsdatum: 09.05.2007
Beiträge: 395

BeitragVerfasst am: 28.06.2012, 13:01    Titel:

Danke für die tolle Anleitung.Die Blöcke sind kein bischen langweilig. Ich hoffe das uns die Seite erhalten bleibt. Würde mir alle Anleitungen kopieren oder ist eine PDF Datei einfacher. Nochmals tausend Dank. juhu juhu
_________________
Fröhliches Sticheln und liebe Grüße Mona
Nach oben
wuermlie



Anmeldungsdatum: 04.04.2007
Beiträge: 2370
Wohnort: Saalfeld

BeitragVerfasst am: 03.07.2012, 13:30    Titel:

Das Muster Nummer IX ist das Wasserrad.



-----------------------------------------------------------------------------

- und so sieht es aus wenn der Block aneinander gesetzt wird;



Der Block wird aus drei Stoffen gearbeitet (in diesem Fall, Rosa, Apriko, Bunt) nach den Maßangabe in dieser Anleitung ist der fertige Block 11 Inch (28 cm) groß. Wir benötigen für die Eckquadrate Streifen von 9 1/4 Inch (23 cm) x 2 1/4 Inch (5,71 cm)

Auf dieses Maß komme ich in dem ich zähle wie viele Teile in jeder Farbe benötige werden. Für dieses Beispiel also 4 Quadrate in Apriko und Bunt, 8 Quadrate in Rosa. Zusätzlich für die Mitte 2 Quadrate Bunt und Apriko. Sind die Teile zusammen genäht, soll das Quadrat 4 Inch (10,16 cm) groß sein. Das heißt ein kleines ist 2 Inch aber ich brauche hier jetzt die Nahtzugabe 1/4 Inch also schneide ich Quadrate von 21/4 Inch zu. Um nicht jedes einzeln zu zuschneiden rechne ich jetzt die 2 1/4 Inch x 4 Stück und bekomme so die länge meines Streifens + einmalig 1/4 Inch die man aber nicht unbedingt benötigt. Man muss aber nicht zwingend Streifen schneiden man kann auch Quadrate schneiden das ist nur mehr Arbeit.



- Streifen Rosa 2 Stück 9 (1/4) Inch x 2 1/4 Inch (oder 8 Quadrate 2 1/4 Inch mal 2 1/4 Inch)
- Streifen Bunt und Apriko je 1 mal ebenfalls 9 (1/4) Inch x 2 1/4 Inch (je 4 Quadrate 2 1/4 Inch mal 2 1/4 Inch)
- Streifen Bunt und Apriko je 1 mal 4, 5 inch x 2 1/4 Inch (für die Mitte) (je 2 Quadrate 2 1/4 Inch mal 2 1/4 Inch)

- Quadrat Rosa 2 Stück 4,5 Inch
- Quadrat Bunt und Apriko je 1 mal 4,5 Inch

-----------------------------------------------------------------------------

Jetzt wird ein Streifen Rosa und Apriko, ein Streifen Rosa und Bunt (9 Inch x 2 1/4 Inch) rechts auf rechts gelegt und an der langen Seite zusammengenäht. Das gleiche auch mit den beiden kurzen Streifen.(- nicht vergessen die Nahtbreite beträgt 1/4 Inch) Die Nahtbreite in eine Richtung umbügeln.

Sind alle Streifen zusammen genäht schneide ich sie in Streifen von 2 1/4 Inch breite und lege sie wechselseitig wie auf dem Bild (3) gezeigt aufeinander. Wieder die lange Seite zusammen nähen die Naht umbügeln fertig sind die Eckquadrate. (ggf. auf 4 Inch zurück schneiden)




-----------------------------------------------------------------------------

Die Quadrate werden jetzt wie die Streifen auch je ein Rosa zu Apriko und Bunt rechts auf rechts aufeinander gelegt. Eine diagonale Hilfslinie von einer zur anderen Ecke ziehen und von dieser ober und unterhalb 1/4 Inch breit entlang nähen. Auf der Hilfslinie das Quadrat teilen die Nahtzugabe umbügeln.



-----------------------------------------------------------------------------

Die Teile sind nun alle vorbereiten und wir können das Muster zusammen legen. Jetzt werden Reihe für Reihe die Quadrate aneinander genäht und dann noch die Reihen aneinander. (nicht das Bügeln vergessen) Fertig ist ein Block von 11 Inch (28 cm).



Auf meinem Block kann man sich die Bilder vergrößert ansehen.
_________________
LG Betty
________________
Mein Blog

Tagebuch
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
wuermlie



Anmeldungsdatum: 04.04.2007
Beiträge: 2370
Wohnort: Saalfeld

BeitragVerfasst am: 03.07.2012, 13:39    Titel:

Nicht nur in der Magie gibt es Kartentricks, nein auch im Patchwork gibt es einen Block der sich Kartentrick nennt. Auch er ist ein schönes Beispiel für einen 9ner Block.



------------------------------------------------------------------------------

So kann man sich vorstellen wie ein Quilt nur aus dem Kartentrick aussehen würde.



Der Block wird in drei Farben (Stoffen) gearbeitet und ist nach hier angegebenen Maßen fertig 28 cm (11 Inch) groß.

Benötigt werden:

- für die Mitte - 2 Quadrate 3,5 x 3,5 Inch je eines in Apriko und eines in Bunt
- für die obere und untere Mitte - je 1 Quadrat Rosa und Bunt 3,5 Inch - 1 Quadrat 4,5 Inch Apriko
- für die rechte und linke Mitte - je 1 Quadrat Rosa und Apriko 3,5 Inch - 1 Quadrat 4,5 Inch Bunt

- für die Ecken - 2 Quadrate Rosa und je 1 Quadrat Apriko und Bunt in 4,5 Inch

-----------------------------------------------------------------------------

Die beiden Quadrate für die Mitte übereinander legen und einmal diagonal durchschneiden. Ein Apriko und ein Buntes Dreieck immer im Wechsel zu einem Quadrat legen. Immer zwei der Dreiecke unterschiedlicher Farbe werden jetzt auf einer kurzen Seite zusammen genäht.




--------------------------------------------------------------------------------

Die Quadrate für die rechte und linke Mitte und die Quadrate der obere- und untere Mitte ebenfalls einmal diagonal Teilen so das wir Dreiecke erhalten. jetzt ist es angebracht sich das Muster zurecht zu legen das man genau sehen kann wo welches Farbdreieck hin gehört.

Hat man dies getan werden die kleineren Dreiecke jeweils an der kurzen Seite zusammen genäht (Nahtbreite 1/4 Inch (6 mm)). Die Naht in eine Richtung bügeln und auf das größere Dreiecke legen (rechts auf rechts) und auf der langen Seite zusammen nähen. ggf. auf 4 Inch zurück schneiden




--------------------------------------------------------------------------------

Die Quadrate für die Ecken werden rechts auf rechts je ein Rosa und Apriko und ein Rosa mit Bunt zusammen gelegt. Wir zeichnen auf einer Seite eine diagonale Hilfslinie und nähen mit einer Nahtbreite von 1/4 Inch einmal ober und einem unterhalb der Hilfslinie entlang. Auf der Hilfslinie wird das Quadrat auseinander geschnitten und die Nahtbreite in eine Richtung gebügelt. (ggf. auf 4 Inch zurückschneiden)



---------------------------------------------------------------------------------

Das Muster zusammen legen, Reihe für Reihe die Quadrate aneinander nähen und die Nahtbreite in wechsel Richtung bügeln. Das heißt bei einer Reihe die Nahtbreite nach rechts bügeln bei der zweiten nach links und bei der letzte wieder nach rechts. Die Reihen zusammen nähen ein letztes Mal die Nahtbreite bügeln und fertig ist unser Block.


_________________
LG Betty
________________
Mein Blog

Tagebuch
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
wuermlie



Anmeldungsdatum: 04.04.2007
Beiträge: 2370
Wohnort: Saalfeld

BeitragVerfasst am: 03.07.2012, 13:49    Titel:

Dieser Block sollte eigentlich ein Doppel T (zweites Bild) werden, aber da ist mir beim zusammen nähen der rechten und linken Mitte und der oberen und unteren Mitte ein Fehler unterlaufen und so sieht das Ergebnis aus.




Der Block ist zwar jetzt Namenlos aber auch ein interessantes Muster.
------------------------------------------------------------------------------

So würde es aussehen wenn man den Block für einen Quilt bestehend nur aus diesem Block nutz.



Der fertige Block ist nach meinen Maßangaben 11 Inch (28 cm) groß. Ich arbeite mit einer Nahtbreite von 1/4 Inch (6 mm).

Benötigt wird:

- Quadrate von 4,5 Inch in Apriko 2, Bunt 1 und Rosa 1
- 1 Quadrat für die Mitte in Apriko 4 Inch
- Streifen von 2 1/4 Inch mal 4 Inch 8 Stück in Apriko
-Quadrate von 2 1/4 Inch in Rosa und Bunt je 8 Stück.

-----------------------------------------------------------------------------

Die Quadrate von 4,5 Inch je ein Apriko + Rosa und Apriko + Bunt rechts auf rechts übereinander legen. Eine diagonale Hilfslinie einzeichnen ober- und unterhalb dieser Linie mit einer Nahtbreite von 1/4 Inch (6mm) entlang nähen. Die Quadrate jetzt auf der Hilfslinie auseinander schneiden die Nahtzugabe in eine Richtung bügeln.



----------------------------------------------------------------------------

Auf die kleinen Streifen kommt jetzt auf die linke Seite die kleinen Bunten Quadrate. Wer sich nicht ganz sicher ist beim Nähen kann sich hier eine Hilfslinie (diagonal) einzeichnen. Auf dieser Hilfslinie wird das Quadrat auf den Streifen genäht. Nach Außen zu wird jetzt mit einer Breite von 1/4 Inch (von der Nählinie) die Ecke abgeschnitten. Das andere Stück jetzt nach außen bügeln.





Das selbe jetzt noch auf der anderen Seite mit den Rosa Quadraten. Die Naht gut bügeln und ggf. auf 2 1/4 Inch mal 4 Inch zurückschneiden.





-------------------------------------------------------------------------------

Jetzt das Muster zusammen legen und wie schon bei den anderen Reihe für Reihe erst die Quadrate und dann die Reihen aneinander nähen. Beim aneinander nähen der Quadrate die Nahtzugabe pro Reihe in Wechselrichtung bügeln.


_________________
LG Betty
________________
Mein Blog

Tagebuch
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
marielou



Anmeldungsdatum: 25.06.2011
Beiträge: 1336

BeitragVerfasst am: 03.07.2012, 15:10    Titel:

Wuermlie, das ist aber eine Wahnsinnsarbeit, die Du Dir hier gemacht hast! Vielen vielen Dank dafür! Bestimmt werde ich das irgendwann gebrauchen können. Ganz toll!! drück

LG Marielou
_________________
Die Dummen rennen, die Klugen warten, die Weisen gehen in den Garten
Nach oben
Deja



Anmeldungsdatum: 19.05.2008
Beiträge: 964

BeitragVerfasst am: 03.07.2012, 15:29    Titel:

meine güte, ich bin sprachlos Smile
erstmal deine detaillierte anleitung ist so klasse und die vielfalt dieses blocks ist ja unglaublich.

deine anleitung werde ich mir wieder ausdrucken und in den dazugehörenden ordner einsortieren.

herzlichen dank

liebe grüße

deja Smile
_________________
Erläutere die Gestalt und Struktur von Pilzen.
Weil Pilze immer an feuchten Orten wachsen, sehen sie aus wie Regenschirme.
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 03.07.2012, 15:29    Titel: Werbung



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Techniken und Anleitungen -> Schritt für Schritt Anleitungen mit Bildern Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Seite 3 von 6

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de