Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



Applikation 1. Block Anleitung

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Replica -> Der amerikanische Quilt
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Teilnehmerinnen
Nächstes Thema anzeigen: Der Amerikanische Quilt  
Autor Nachricht
Hamsterdrache



Anmeldungsdatum: 10.09.2007
Beiträge: 485
Wohnort: ein kleiner Ort bei Uelzen (Lüneburg)

BeitragVerfasst am: 20.07.2008, 19:55    Titel:

Ich versteh den Stich nicht Embarassed Ich hab erst normale Vorstiche gemacht, aber das ist ja falsch, oder? Und Überwendlingsstich ist es auch nicht ... kann mir das jemand für ganz Blöde erklären? Mir ist überhaupt nicht klar, von wo ich komme und wo ich dann langnähe ... idee
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 20.07.2008, 19:55    Titel: Werbung



Nach oben
nini



Anmeldungsdatum: 17.10.2006
Beiträge: 1771
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 20.07.2008, 20:13    Titel:

Hamsterdrache hat Folgendes geschrieben:
Ich versteh den Stich nicht Embarassed Ich hab erst normale Vorstiche gemacht, aber das ist ja falsch, oder? Und Überwendlingsstich ist es auch nicht ... kann mir das jemand für ganz Blöde erklären? Mir ist überhaupt nicht klar, von wo ich komme und wo ich dann langnähe ... idee


Ich hab mal gesagt bekommen, dass sich dieser Stich Matratzenstich nennt.
Du stichst von unten durch beide Stoffe, dass du oben ganz knapp am Freezerpaper raus kommst. Dann stichst du nur in den Hintergrundstoff, gerade nach unten, ganz nah bei der Stelle wo du vorher raus gekommen bist, unter der Appli. Arrow somit siehst du nur das winzige Stück Garn welches von oben nach unten gerade genäht wurde. Idea War das jetzt verständlich oder hab ich dich noch mehr verwirrt? Rolling Eyes
_________________
Lg
Nicole

Mein State Fair Sampler
Meine Galerie
Mein Blog
Zweibrücker Rosenquilter
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Hamsterdrache



Anmeldungsdatum: 10.09.2007
Beiträge: 485
Wohnort: ein kleiner Ort bei Uelzen (Lüneburg)

BeitragVerfasst am: 20.07.2008, 20:34    Titel:

Aaah ... den Matratzenstich kenne ich sonst nur zum Schließen von Wendeöffnungen und da funktioniert er etwas anders (glaube ich jedenfalls, hab ihn bisher nie richtig hinbekommen.

Ich hab jetzt erstmal Überwendling genommen, beim nächsten Teil versuche ich den anderen Stich!

Danke, nini! Very Happy
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Gabi
Moderatorin


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 20344
Wohnort: Boos bei Memmingen

BeitragVerfasst am: 20.07.2008, 23:38    Titel:

Du nähst das wie das Binding oder einen Rocksaum, nur mit ganz kleinen, unsichtbaren Stichen.
_________________
Grüße von Gabi

Mein Patchwork Onlineshop

Wer etwas will, findet Wege
Wer etwas nicht will, findet Gründe
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Abschnitt



Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beiträge: 2815

BeitragVerfasst am: 21.07.2008, 07:41    Titel:

Vielleicht kann man den Stich hier etwas besser erkennen.

Ich schneiden den Stoff übrigens an den Innenrundungen, oder wenn es spitz nach innen geht auch bis kurz vor die Naht ein. Man macht dann vielleicht mal den einen oder anderen Stich mehr darüber.
_________________
Liebe Grüße Käte
Nach oben
Hamsterdrache



Anmeldungsdatum: 10.09.2007
Beiträge: 485
Wohnort: ein kleiner Ort bei Uelzen (Lüneburg)

BeitragVerfasst am: 21.07.2008, 16:32    Titel:

Aah, jetzt hab ich es ... ja, ich glaube, so mache ich das jetzt auch ... auf jeden Fall hält es und man sieht es kaum *g*

Danke euch *knuddel*
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
baci



Anmeldungsdatum: 15.02.2010
Beiträge: 2988
Wohnort: dortmund

BeitragVerfasst am: 15.01.2011, 20:56    Titel:

hallo gabi!
da die aktion wiederbelebt wurde bin ich auch mal in diesen fred gegangen.
di schreibst dass man das freezer paper öfters verwenden kann .ich habe das emblem von meinem bvb quilt auch mit der hand mit freezer paper appliziert.da habe ich im gegenteil -zu mehrmals verwenden-das papier teilweise gar nicht abbekommen.hab ich zu lange aufgebügelt?aber während des arbeitens hat es sich an einigen stellen schon abgelöst.
_________________
lass die sonne in dein herz!
------------------------------------------

liebe grüße von
Nach oben
Gabi
Moderatorin


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 20344
Wohnort: Boos bei Memmingen

BeitragVerfasst am: 16.01.2011, 00:00    Titel:

Das ist mir noch nie passiert.
Ich mach das sogar zusätzlich noch mit Applistrecknadeln fest, weil es leicht abgeht. Es "klebt" ja nur diese glänzende Schutzschicht ein wenig.
Vielleicht hast es wirklich mi zuviel Schmackes aufgebügelt? Laughing
_________________
Grüße von Gabi

Mein Patchwork Onlineshop

Wer etwas will, findet Wege
Wer etwas nicht will, findet Gründe
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
trivoli_quilt
Moderatorin


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 17762

BeitragVerfasst am: 16.01.2011, 09:39    Titel:

baci hat Folgendes geschrieben:
hallo gabi!
da die aktion wiederbelebt wurde bin ich auch mal in diesen fred gegangen.
di schreibst dass man das freezer paper öfters verwenden kann .ich habe das emblem von meinem bvb quilt auch mit der hand mit freezer paper appliziert.da habe ich im gegenteil -zu mehrmals verwenden-das papier teilweise gar nicht abbekommen.hab ich zu lange aufgebügelt?aber während des arbeitens hat es sich an einigen stellen schon abgelöst.



Uns einen wunderschönen Appli-guten-Morgen,

da gibt es einen super Trick. Man nehme einen Zahnstocher, den ich an der Spitze anfeuchte. An einer kleinen Ecke fange ich jetzt an, den Zahnstocher mit seiner Spitze unter das Freezer-Papierchen zu schieben. Das geht hervorragend, somit lockere ich das Papierchen vom Stoff ab und arbeite mich so mit dem Zahnstocher zwischen Freezer und Stoff. Idea
_________________
Liebe Grüße Trivo

-----------------------------------
Dann mal ran an die Nadel - Nadel verpflichtet.

„Die Hoffnung ist der Regenbogen über dem herabstürzenden Bach des Lebens." (Friedrich Nietzsche)

--------------------------------
Nach oben
baci



Anmeldungsdatum: 15.02.2010
Beiträge: 2988
Wohnort: dortmund

BeitragVerfasst am: 17.01.2011, 13:14    Titel:

hallo martina!
danke für deine hilfe.tja -am rand hatte sich das papier ja gut(leider zu gut)abgelöst.und dann hab ich es teilweise nur in ganz kleinen fizelchen abknibbeln können!ich denke,dass ich wohl wirklich zu lange das papier aufgebügelt hatte.
_________________
lass die sonne in dein herz!
------------------------------------------

liebe grüße von
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 17.01.2011, 13:14    Titel: Werbung



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Replica -> Der amerikanische Quilt Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2021 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de