Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



Ragging Quilt aus Streifen

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Tipps und Tricks
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Etikettenrückstände von Stoff entfernen
Nächstes Thema anzeigen: Sandwiches glatt streichen  
Autor Nachricht
meinelehrerin



Anmeldungsdatum: 22.12.2018
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 02.01.2019, 00:30    Titel: Ragging Quilt aus Streifen

Hallo,
ich habe die letzten Tage genutzt, aus mehreren Jelly Rolls einen ragging Quilt herzustellen.
Zuerst habe ich alle Streifen in Lagen zusammen genäht und heute war also das Zusammennähen dran.
Nach fast der Hälfte habe ich dann bemerkt, dass die Streifen total krumm zusammengenäht sind..... Ich habe allerdings keine Ahnung, woran das liegt!!! Ich bin völlig ratlos, denn die Streifen lagen immer exakt aufeinander. Die Jelly Rolls habe ich nicht verändert....
Waren diese evtl. von Anfang an krumm geschnitten??

Momentan schwanke ich zwischen "so lassen, weiternähen und entsprechend zu einem Rechteck begradigen (was allerdings ganz schön viel wäre...)" oder "alles auftrennen und nochmals anfangen (wobei ich eben nicht weiß, was ich anders machen müsste, damit die Streifen schön gerade liegen)".

Vielleicht weiß jemand von euch Rat?? Ich bin ziemlich ratlos Confused Confused
Danke!

Bettina
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 02.01.2019, 00:30    Titel: Werbung



Nach oben
Bienenstich



Anmeldungsdatum: 08.01.2011
Beiträge: 7519
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 02.01.2019, 09:07    Titel:

Guten morgen Bettina und herzlich willkommen in unserem Forum. Wie lange nähst/patcht du denn schon? Es wäre schön, wenn du dich unter der Rubrik "neue Mitglieder" einmal kurz vorstellen könntest.
Nun zu deiner Frage : Auch wenn man sich bemüht, kommt es bei recht langen stoffstreifen schon mal vor, daß sich die Naht verzieht. Um dem entgegenzuwirken sollte man immer abwechselnd eine naht von rechts nach links und die nächste naht von links nach rechts annähen. Außerdem könntest du die streifenlänge genau ausmessen, dann den streifen entsprechend zuschneiden und mit ein paar nadeln fixieren. Dann dürfte sich eigentlich nichts mehr verziehen.
_________________
Gruß Bienenstich
Nach oben
meinelehrerin



Anmeldungsdatum: 22.12.2018
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 02.01.2019, 11:56    Titel:

Hallo Bienenstich,
vielen Dank für deine Antwort!
Ich nähe schon seit Jaaaaahren, leider allerdings immer wieder mit längeren Pausen dazwischen. Patchen oder quilten gehört nicht soooo zu meinen Stärken... ich bin da ehr spontan! Wenn ich etwas entdecke, was mir gefällt, lese/schaue ich mich ein und starte das Projekt Very Happy

Ich habe nun heute Morgen begonnen, alle Streifen aufzutrennen! Deinen Rat werde ich umsetzen und zuerst alle Streifen auf die gleiche Länge schneiden.
Das wollte ich eigentlich vermeiden, aber es scheint sinnvoll zu sein.
Vielen Dank nochmals für deine Hilfe!! Smile Smile
Nach oben
Tinka



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 14208
Wohnort: Pfälzer Wald

BeitragVerfasst am: 02.01.2019, 19:18    Titel:

Hat Deine Maschine einen Oberstofftransport? Ohne kann es nämlich auch passieren, dass sich die Streifen gegeneinander und auch die Oberseite gegen die Unterseite verschiebt.
Die Streifen auf gleiche Länge zu schneiden kann helfen, aber beachte trotzdem den von Bienenstich erwähnten Richtungswechsel.
Nimm den Oberstofftransport, falls Du keinen hast, musst Du noch besser / mehr stecken!
Bin gespannt auf Dein Ergebnis Very Happy Habe auch schon einen Rag Quilt genäht, aber mit Quadraten. Kannst ihn in meiner Galerie finden.
_________________
Liebe Grüße, Tinka


____________________________________
"Geh Deinen Weg und nimm seine Wendungen und Kreuzungen ohne Zögern an!" (Anselm Grün)
Nach oben
meinelehrerin



Anmeldungsdatum: 22.12.2018
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 02.01.2019, 19:59    Titel:

Danke Tinka!
Nein, leider habe ich keinen Oberstofftransport, aber die letzten Tage habe ich nicht nur einmal darüber nachgedacht, mir einen zu kaufen und dann erst den Quilt fertig zu machen.....
Ich werde jetzt mal recherchieren und schauen, was der kostet Cool
Und sobald der Quilt fertig ist, kommt ein Bildchen Smile
Nach oben
meinelehrerin



Anmeldungsdatum: 22.12.2018
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 02.01.2019, 23:17    Titel: Mal ein Zwischenstand

Also, nachdem ich nun eure Ratschläge aufgegriffen habe, habe ich nun zuerst alle Streifen gebügelt, auf ein einheitliches Maß gekürzt und nun sitze ich und nähe Streifen an Streifen zusammen - immer schön mit gefühlt hunderten von Stecknadeln gehalten - zusammen.
Und es scheint, dass es klappt!!! Bis jetzt sehe ich keine krummen Nähte mehr Smile
Nach oben
Tinka



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 14208
Wohnort: Pfälzer Wald

BeitragVerfasst am: 03.01.2019, 10:05    Titel:

dafür Weiter so!
_________________
Liebe Grüße, Tinka


____________________________________
"Geh Deinen Weg und nimm seine Wendungen und Kreuzungen ohne Zögern an!" (Anselm Grün)
Nach oben
Alfred



Anmeldungsdatum: 12.05.2010
Beiträge: 1606
Wohnort: Nah am Wiehengebirge

BeitragVerfasst am: 05.01.2019, 13:49    Titel:

Hallo Bettina.
Ich muß gleich erst einmal schauen was ein
Ragging-Quilt ist.
Ich dachte zuerst an Ragtime, aber das ist ja etwas ganz Anderes.
Ich hatte in einer Jelly Roll auch schon einmal schiefe Streifen.
Der Rolle sah man es nicht an, aber beim zusammennähen merkte ich,
dass die Streifen zum Teil mehr als 1/2 Zentimeter in der Breite schwankten.
Shocked ...
Da kann man sich die größte Mühe geben und es passt einfach nicht.
Ich hoffe, Du bekommst dein Top gut genäht.
LG
Alfred
Nach oben
meinelehrerin



Anmeldungsdatum: 22.12.2018
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 06.01.2019, 14:12    Titel: Zwischenbericht 2. Teil :-)

Also, nun sind alle Streifen aneinander genäht - insgesamt habe ich vier Jelly Rolls verarbeitet - Top und Rückseite.... puh....
aber der Quilt sieht toll aus!
Und gestern kam dann noch das Binding dran!!
Und was soll ich sagen: Ein Hoch auf den Obertransportfuß!!!! Diesen habe ich mir dann doch noch gestern geholt, nachdem er im örtlichen Stoffladen vorrätig war und ich ihn einfach ausprobieren musste Very Happy
Was für ein Unterschied!!! Das hätte ich nicht gedacht!!!
Es lief wie Butter!
Jetzt steht das Schnippeln an... und das geht ganz schön ins Handgelenk... daher immer mal wieder eine Pause einlegen und hier tippen Smile

Ich möchte ihn heute unbedingt noch waschen, damit er endlich fertig ist!!! Und ich hier im Zimmer wieder Platz habe.
Sobald er ganz fertig ist, gibt's ein Bildchen Smile
Nach oben
Tinka



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 14208
Wohnort: Pfälzer Wald

BeitragVerfasst am: 07.01.2019, 13:52    Titel:

Na prima!!! Und wir warten auf ein Bild nix wie weg

@ alfred: Für mich sieht das gleich aus.... Was hast Du für einen Unterschied bemerkt?
_________________
Liebe Grüße, Tinka


____________________________________
"Geh Deinen Weg und nimm seine Wendungen und Kreuzungen ohne Zögern an!" (Anselm Grün)
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 07.01.2019, 13:52    Titel: Werbung



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Tipps und Tricks Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter

Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de