Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



Plan für einen Quilt, bitte um eure Meinung.

Gehe zu Seite Zurück  1, 2


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Patchwork und Quilterei - Fragenkatalog
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Frederica Josephson Quilt
Nächstes Thema anzeigen: erst waschen dann nähen? Jelly Rolls  
Autor Nachricht
Eris



Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 2608
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern, Lewitz

BeitragVerfasst am: 18.11.2020, 16:40    Titel:

eine klitzekleine Anmerkung habe ich noch:

bei den Stoffen mit dem grauen Hintergrund ist der 3.Stoff mit den größeren Rosen möglicherweise zu ähnlich zu den anderen. Wenn der Zuschnitt blöd fällt, hast Du ev. rosa neben rosa oder creme neben creme und dann hast Du im Gesamteindruck zu wenig Kontrast.


liebe Grüße,
Doro
_________________
Start where you are. Use what you have. Do what you can. (Arthur Ashe)

***Sew it may knot be what it seams***
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 18.11.2020, 16:40    Titel: Werbung



Nach oben
kex



Anmeldungsdatum: 21.04.2019
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 18.11.2020, 22:41    Titel:

So. Mangels Nähmaschine habe ich jetzt versuchsweise einen Block mit der Hand genäht. Die Stöffchen sind nicht optimal für mich, da sie rutschen und sich sehr leicht verziehen. Sieht man halt auch Embarassed . Die Stoffe für den Quilt sind besser.



Trotzdem.
Ob das Ding wirklich reichtzeitig fertig wird, weiß ich nicht. Aber der Block ist für MICH relativ einfach zu machen, versuchen kann ich es ja. Wenn nicht, dann halt nicht. Mein Ehrgeiz wäre nur etwas angekratzt.
Normalerweise gibt es bei uns keine Geschenke, das wäre jetzt eine Ausnahme. Es werden also auch keine erwartet und es ist nichts verloren. Kissen ist da trotzdem leider keine Option.


Wie die Blöcke dann untereinander aussehen, wird sich dabei auch zeigen. Ich kann es absolut nicht abschätzen, werde aber die Anmerkungen im Hinterkopf behalten, und damit lernen.
_________________
Lieben Gruß
kex
Nach oben
Kiki Mum



Anmeldungsdatum: 17.03.2019
Beiträge: 609
Wohnort: Burgoberbach

BeitragVerfasst am: 19.11.2020, 15:08    Titel:

also mir gefällt er jetzt schon, die Farben sind schön harmonisch,
ich freue mich schon auf den Rest
Gruß Barbara
_________________
Liebe Grüße Barbara 🧡🧵

Noch kein Zusammenhang erkennbar, aber ich bleib daran und geb nicht auf…
Nach oben
kex



Anmeldungsdatum: 21.04.2019
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 21.12.2020, 23:56    Titel:

Ich möchte euch hier der Vollständigkeit halber noch ein Update geben. Den großen Quilt habe ich vorerst auf Eis gelegt, wird aber nachgeholt. Es war mir einfach viel zu wenig Zeit für einen großen Quilt.

Für meine Mutter habe ich einen Tischläufer genäht, nach einer freien Anleitung von Donna Jordan "Friendship Braid Table Runner".
Genäht mit einem "Bittersweet Lane" Jelly Roll von Moda. Stoffe für Backing, Binding und Border mussten neu bestellt werden, waren dann wieder zu wenig, hab dann für die Rückseite den naturfarbenen Stoff von einem anderen Projekt genommen.
Hab wie beim Video von Donna Jordan in die Nähte gequiltet, mit einem kleinen Fehler. Den lasse ich als "persönliche Handschrift" so stehen. Die Quiltnähte sind auch nicht immer ganz gerade, aber es ist ein Erstlingswerk, also was soll's. Außerdem muss ich noch im Stehen nähen, hab noch keinen Hocker, der vor die Nähmaschine passt.

Der Tischläufer wäre trotzdem fast wieder aufgetrennt worden, weil er am Rand Wellen geworfen hat, und DIE wollte ich auf keinen Fall akzeptieren.
Nach mehreren Recherchen vermute ich, dass es durch das etwas dicke Vlies (1 cm), den jersey-ähnlichen Stoff für den Rand, und durch das Quilten wellig wurde.
Mein letzter Versuch war, mit einem feuchten Tuch auszubügeln. Es hat funktioniert! Nun sieht er nicht mehr wie ein Hefeteilchen aus, sondern wie ein Tischläufer.

Im Großen und Ganzen bin ich aber trotzdem einigermaßen zufrieden. Besser geht natürlich auf jeden Fall, die Ränder sind auch nicht wirklich schön, aber leider waren die Stoffe eben sehr dehnbar. Damit hatte ich ziemliche Probleme Embarassed .
Aber ich habe meinen ersten, richtigen Quilt genäht. Hat unter der Anleitung von Donna Jordan riesigen Spaß gemacht, der zweite kommt dann nach Weihnachten dran (es werden hier ja zwei zugeschnitten). Den bekommt meine Tochter. Ich habe keinen Tisch, wo der drauf passt.




Die Rückseite ist noch von vor der Bügelaktion. Da sieht man die Wellen.

_________________
Lieben Gruß
kex
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Patchwork und Quilterei - Fragenkatalog Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2021 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de