Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



Bilder unserer Nadelkissen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Swaps -> Nadelkissen-Swap
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Nadelkissen-Swap
Nächstes Thema anzeigen: Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.  
Autor Nachricht
Schnitte



Anmeldungsdatum: 11.02.2016
Beiträge: 2239
Wohnort: Thüringen/Sachsen

BeitragVerfasst am: 05.07.2018, 08:26    Titel:

Wow, wie toll. Herrliche Kissen und Hefte habt ihr gezaubert.

Sind die kleinen Erdbeeren mit Vogel-Sand gefüllt? Dann solltet ihr sie bei euren Nadeln aufbewahren. Habe vor ca. 1 Jahr erfahren, dass man früher an seinem Nadelkissen so eine Sanderdbeere hatte. Dort steckte man die Nadeln hinein und bewegte sie ein paar Mal hin- und her. Damit sollten sie wohl wieder geschärft werden...

Hab es noch nicht ausprobiert...
_________________
Liebe Grüße von Schnitte
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 05.07.2018, 08:26    Titel: Werbung



Nach oben
Andrea R.



Anmeldungsdatum: 23.01.2017
Beiträge: 947
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 05.07.2018, 09:14    Titel:

Schnitte hat Folgendes geschrieben:
Wow, wie toll. Herrliche Kissen und Hefte habt ihr gezaubert.

Sind die kleinen Erdbeeren mit Vogel-Sand gefüllt? Dann solltet ihr sie bei euren Nadeln aufbewahren. Habe vor ca. 1 Jahr erfahren, dass man früher an seinem Nadelkissen so eine Sanderdbeere hatte. Dort steckte man die Nadeln hinein und bewegte sie ein paar Mal hin- und her. Damit sollten sie wohl wieder geschärft werden...

Hab es noch nicht ausprobiert...


Hallo Britt,

sie sind mit Watte gefüllt, weil sie ja nur Verpackungs- Deko sein sollten. Aber das mit dem Sand kannte ich noch nicht. Ich weiß nur, dass man gemahlene Walnussschalen nimmt, damit die Nadeln schön scharf bleiben. Habe nur noch nicht raus, womit ich die so klein zerschreddert bekommen soll...
_________________
Viele Grüße
Andrea


Ein Tag ohne Handarbeiten - geht gar nicht!

Ich geh dann mal wieder sticheln...
Nach oben
Bastelhexe



Anmeldungsdatum: 03.05.2012
Beiträge: 3626
Wohnort: Bad Arolsen

BeitragVerfasst am: 05.07.2018, 09:57    Titel:

Ich hab zwar nicht mitgemacht, aber eure Nadelkissen sind einfach ein Augenschmaus. klatsch klatsch klatsch daumen hoch
Wo habt ihr nur alle die tollen Ideen her?
_________________
Liebe Grüße



"Lernen ist wie rudern gegen den Strom - wer aufhört, treibt zurück."

Mein Blog
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Cokö



Anmeldungsdatum: 01.08.2012
Beiträge: 523
Wohnort: Neuenstein-Obersöllbach

BeitragVerfasst am: 05.07.2018, 12:04    Titel:

Dass man zum Füllen der Nadelkissen Sand oder Walnussschalen benützt habe ich auch schon gelesen, dass das aber zum schärfen dient wusste ich nicht. Ich dachte eher anders herum, dass der Sand die Nadeln stumpf macht. Na ja, man lernt echt nie aus. Danke für den Tipp.
Die Walnussschalen werde ich mal in meinen Termomix geben und zermahlen. Bin gespannt ob das geht. Ich muss aber erst Schalen sammeln.

Liebe Grüße Conny
Nach oben
Eris



Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1229
Wohnort: Metropolregion Hamburg M-V

BeitragVerfasst am: 06.07.2018, 07:10    Titel:

Andrea R. hat Folgendes geschrieben:

Hallo Britt,

sie sind mit Watte gefüllt, weil sie ja nur Verpackungs- Deko sein sollten. Aber das mit dem Sand kannte ich noch nicht. Ich weiß nur, dass man gemahlene Walnussschalen nimmt, damit die Nadeln schön scharf bleiben. Habe nur noch nicht raus, womit ich die so klein zerschreddert bekommen soll...


eine Erdbeere hängt an meiner Näma, wenn ich den senkrechten Spulenhalter benutze.

diese Walnussschalen gibt es käuflich zu erwerben, habe ich gesehen. Die sehen aber so fein zermahlen aus, dass ich fast befürchte, da staubt dann immer ein braunes Pulver aus dem Nadelkissen, wie bei so einem Bovist Smile

übrigens: ich habe gerade eine Applikationsmuster in den USA bestellt, und die hatten sooooo ein süßes Nadelkissen im Angebot, das mußte mit.
vielleicht probier ich damit mal die Walnussschalen.

liebe Grüße von
Doro
[/url]
_________________
Fotoalbum von meinem Passacaglia

when in doubt, add twenty more colors
Kaffe Fassett
Nach oben
Eris



Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 1229
Wohnort: Metropolregion Hamburg M-V

BeitragVerfasst am: 06.07.2018, 07:11    Titel:

Cokö hat Folgendes geschrieben:
Dass man zum Füllen der Nadelkissen Sand oder Walnussschalen benützt habe ich auch schon gelesen, dass das aber zum schärfen dient wusste ich nicht. Ich dachte eher anders herum, dass der Sand die Nadeln stumpf macht. Na ja, man lernt echt nie aus. Danke für den Tipp.
Die Walnussschalen werde ich mal in meinen Termomix geben und zermahlen. Bin gespannt ob das geht. Ich muss aber erst Schalen sammeln.

Liebe Grüße Conny


..und trocknen, denke ich.
sonst haste gelbbrauen Matsch.
_________________
Fotoalbum von meinem Passacaglia

when in doubt, add twenty more colors
Kaffe Fassett
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Swaps -> Nadelkissen-Swap Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de