Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



Nähen für die Kinder der Phillipinen




 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Patchwork hilft
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Quilts für Schulkinder in Lesotho Kinder
Nächstes Thema anzeigen: Top zu vergeben  
Autor Nachricht
zottelliese



Anmeldungsdatum: 06.11.2010
Beiträge: 38
Wohnort: nahe der dänischen Grenze

BeitragVerfasst am: 21.11.2013, 13:20    Titel: Nähen für die Kinder der Phillipinen

...denn die Kinder leiden in solchen Katastrophen am meisten Exclamation

Also möchte ich hier eure Bereitschaft zum mitnähen erfragen.
Benötigt werden:
kleine Trostkissen
einfache Kuscheltiere
Decken (es dürfen auch benutzte sein)

und alles was euch einfällt....

(Neu genähte Kinderquilts brauchen kein Vlies drin zu haben...es reicht eine Fleecerückseite)

Über Antworten würde ich mich sehr freuen...und die Kinder sicher auch
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 21.11.2013, 13:20    Titel: Werbung



Nach oben
Quiltfrau



Anmeldungsdatum: 26.10.2012
Beiträge: 3924
Wohnort: Bergstraße

BeitragVerfasst am: 21.11.2013, 14:36    Titel: Re: Nähen für die Kinder der Phillipinen

zottelliese hat Folgendes geschrieben:
...denn die Kinder leiden in solchen Katastrophen am meisten Exclamation

Also möchte ich hier eure Bereitschaft zum mitnähen erfragen.
Benötigt werden:
kleine Trostkissen
einfache Kuscheltiere
Decken (es dürfen auch benutzte sein)

und alles was euch einfällt....

(Neu genähte Kinderquilts brauchen kein Vlies drin zu haben...es reicht eine Fleecerückseite)

Über Antworten würde ich mich sehr freuen...und die Kinder sicher auch


Hallo Zottelliese,
vielleicht schreibst Du etwas mehr - wie Du das organisieren möchtest.

Das Nähen und Spenden ist die eine Seite und wie soll es dann bei Deiner Aktion weiter gehen? Sammelstelle, Transport, Empfänger, usw usw
_________________
Herzliche Grüße Brigitte

"Habe keine Angst etwas Neues anzufangen! Denke immer daran:
Amateure haben die Arche gebaut und Profis die Titanic! "
by Julia "single in der Großstadt"
Nach oben
tanzmaus64



Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge: 11283
Wohnort: Wülfrath

BeitragVerfasst am: 21.11.2013, 16:06    Titel: Re: Nähen für die Kinder der Phillipinen

Quiltfrau hat Folgendes geschrieben:


Hallo Zottelliese,
vielleicht schreibst Du etwas mehr - wie Du das organisieren möchtest.

Das Nähen und Spenden ist die eine Seite und wie soll es dann bei Deiner Aktion weiter gehen? Sammelstelle, Transport, Empfänger, usw usw


Ich hätte hier einen Quilt, den ich spenden würde. Allerdings frage ich mich auch, wie das gehen soll, damit auch sicher ist, dass er da hinkommt, wo er hin soll.
Weitere Infos zur Orga sind also wirklich erforderlich, wenn es Sinn machen soll.
_________________
Und Erstens kommt es anders als man meistens Zweitens denkt
Lieber Gruss
Gabi

Freue mich über Besuch auf meinem Blog:
http://tanzmaus64.blogspot.de/
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
zottelliese



Anmeldungsdatum: 06.11.2010
Beiträge: 38
Wohnort: nahe der dänischen Grenze

BeitragVerfasst am: 21.11.2013, 22:58    Titel:

Der Kontakt zu UNICEF ist hergestellt!
Zuerst werden natürlich die lebenswichtigen Dinge auf die Insel gebracht,aber dann habe ich die Zusage,dass unsere Hilfe ab Kopenhagen (Hauptumschlagplatz von UNICEF) mitgenommen wird.
Den Transport nach Kopenhagen würde ich einer Spedition auf meine Kosten übergeben.
...ja,es gibt einen Hasenfuß,da bin ich ehrlich....es müsste genug zusammenkommen.
Für 50 Decken und 50 Kuscheltiere kann ich keinen Transport organisieren,denn da fragt mich sowohl der Spediteur,als auch UNICEF,ob ich noch ganz gebacken bin Embarassed
Nach oben
tanzmaus64



Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge: 11283
Wohnort: Wülfrath

BeitragVerfasst am: 22.11.2013, 07:36    Titel:

Na, da schlage ich vor, dass wir erst die weitere Resonanz abwarten.
Mit meinem Quilt kannst Du dann auf jeden Fall rechnen.
_________________
Und Erstens kommt es anders als man meistens Zweitens denkt
Lieber Gruss
Gabi

Freue mich über Besuch auf meinem Blog:
http://tanzmaus64.blogspot.de/
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
zottelliese



Anmeldungsdatum: 06.11.2010
Beiträge: 38
Wohnort: nahe der dänischen Grenze

BeitragVerfasst am: 27.11.2013, 17:55    Titel:

Arrow Arrow Arrow
Ich stups mal...vielleicht mag die ein oder andere ja noch mit einem kleinen Trostkissen helfen
Nach oben
Quiltfrau



Anmeldungsdatum: 26.10.2012
Beiträge: 3924
Wohnort: Bergstraße

BeitragVerfasst am: 27.11.2013, 18:24    Titel:

zottelliese hat Folgendes geschrieben:
Arrow Arrow Arrow
Ich stups mal...vielleicht mag die ein oder andere ja noch mit einem kleinen Trostkissen helfen


Hallo zottelliese,
Du schreibst in einem Beitrag vorher **Für 50 Decken und 50 Kuscheltiere kann ich keinen Transport organisieren,denn da fragt mich sowohl der Spediteur,als auch UNICEF,ob ich noch ganz gebacken bin **

und jetzt fragst Du, ob 'die eine oder andere' mit einem kleinen Trostkissen helfen möchten.

Wenn ich Deinen ersten Beitrag richtig verstehe, dann müssen es deutlich mehr als 100 Teile sein, damit Unicef dies als Transport überhaupt annimmt.

Wenn Du Dir jetzt die Beiträge in diesem Forum genauer anschaust, dann wirst Du feststellen, dass wir hier eine Gruppe freundlicher Menschen sind, die auch gerne mal behilflich sind, aber wir sind nicht eine so riesengroße Gruppe, dass wir mal schnell 100 Quilts oder Kissen oder ähnliches aus dem Ärmel schütteln und das noch vier Wochen vor Weihnachten, wo wir alle ohnehin sehr viel Zeit an der Näma verbringen, damit wir mit den Weihnachtsgeschenken fertig werden. Und Quilts oder Kissen zum Gerademalverschenken liegen wahrscheinlich auch nicht so viele bei uns herum.

Mit 'dem einen oder anderen Trostkissen' wird Dir nicht wirklich weitergeholfen, wenn Du eine Mindestmenge für Unicef erst einmal erreichen musst.

Ich denke, dass Du Deine Aktion vielleicht noch nicht ausreichend bedacht hast. Sammelst Du denn noch an anderer Stelle und was hast Du denn evtl. schon zusammen? Fehlen nur noch ein paar Stücke oder fehlt eigentlich noch alles??

Manchmal möchte Frau gerne helfen, aber eine große Hilfsaktion zu organisieren, erfordert nach meinen Kenntnissen und Erfahrungen eine Menge Vorbereitung und eine weitaus größere Anzahl von Ansprechpartnern als hier im Forum zu finden sind.
_________________
Herzliche Grüße Brigitte

"Habe keine Angst etwas Neues anzufangen! Denke immer daran:
Amateure haben die Arche gebaut und Profis die Titanic! "
by Julia "single in der Großstadt"
Nach oben
zottelliese



Anmeldungsdatum: 06.11.2010
Beiträge: 38
Wohnort: nahe der dänischen Grenze

BeitragVerfasst am: 03.12.2013, 20:33    Titel:

Ersteinmal möchte ich mich entschuldigen,dass ich die Antwort so lange schuldig geblieben bin...da kamen gesundheitliche Probleme in die Quere.Embarassed

...ja...ich gebe Dir recht,das ist/klingt verwirrend....aber...ihr hier seit nicht die einzigen die ich um Hilfe bitte

Der Unicef-Kontakt besteht weiterhin und den werde ich auch nicht abbrechen lassen,aber natürlich habe ich nach Möglichkeiten gesucht auch kleinere Mengen in das Krisengebiet zu bekommen.
So habe ich jetzt mit der Ökumenischen Kirche in Manila Kontakt,wo alle Spenden von mir ganz simpel mit der Post hingeschickt werden.
Die Kirchenmitglieder werden dann die das Weiterbefördern und die Verteilung übernehmen.
So kommen kleine Kissen als auch Decken 100% im Katastrophengebiet an.

Wenn wir damit sicher nicht jedem helfen können und wenn auch diese Aktion nicht von großen Firmen unterstützt wird,so bin ich nicht bereit aufzugeben,denn auch ein Tropfen kann ein Fass ein wenig füllen.
Nach oben
Gabi
Moderatorin


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 19913
Wohnort: Boos bei Memmingen

BeitragVerfasst am: 13.12.2013, 16:38    Titel:

Was ist denn nun aus dieser Aktion geworden?
Willst du tatsächlich den Versand selbst übernehmen, das kostet ja ein Heidengeld!
Bestimmt gibt es doch genügend Hilfsorganisationen, die immer mal wieder Transporte schicken.

Wäre schön, wenn es inzwischen dafür konkrete Aussagen irgenwelcher Stellen gäbe, wie das gehändelt werden soll. Ich denke. Bedarf wird sehr lange noch sein.
_________________
Grüße von Gabi

Mein Patchwork Onlineshop
Stoffpaketeshop

Wer etwas will, findet Wege
Wer etwas nicht will, findet Gründe
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
zottelliese



Anmeldungsdatum: 06.11.2010
Beiträge: 38
Wohnort: nahe der dänischen Grenze

BeitragVerfasst am: 16.12.2013, 18:05    Titel:

Das erste Paket ist schon unterwegs nach Manila Very Happy

...und drin sind insgesammt:
21 Quilts in allen Größen
20 Trostkissen und
5 Stofftiere

Ich sammle weiter,wenn sich hier vielleicht doch noch jemand dafür interessiert.
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 16.12.2013, 18:05    Titel: Werbung



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Patchwork hilft

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de