Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



Erstlingswerk...Schnipselei fertig, und nun?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Bildergalerie -> Hilfe erwünscht
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Dino Quilt Top fertig - und nun?
Nächstes Thema anzeigen: Garn reisst beim Freiquilten  
Autor Nachricht
Beans



Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 29.12.2012, 19:10    Titel: Erstlingswerk...Schnipselei fertig, und nun?

Hallo liebes Forum,

ich bin Kim aus Freiburg und kann meine Finger von nichts lassen, das auch nur im entferntesten etwas mit Textil/Wolle/Garn... zu tun hat. Das kennen sicher einige Wink

Genau aus dem Grund musste ich dann doch auch mal eine kleine Decke anfangen und nachdem das gestückele nun vorbei ist, frag ich mich.... UND JETZT? Embarassed



Ich habe noch genug dunklen Stoff, um einen 20 cm breiten Rahmen drum herum zu machen und Volumen-Vlies und (leider nur rosafarbenes) Flleece in der sich dann erbenden Größe von ca 145cm * 115cm hab ich auch schon...

Nur, wie quilten? Ich habe gelesen, alle Lagen fein säuberlich übereinanderlegen und mit gröberen Stichen zusammenheften... von Innen starten, dann Richtung Außen.

Mit der Nähmaschine oder der Hand? Ich würde gerne die Nähte der Achtelkästchen nachnähen und die Sternchen einzeln umranden. Wieviel Jahre braucht man dafür? Shocked

Und als letztes dann das ganze mit Schrägband umfassen? Weil stürzen geht dann ja irgendwie nicht mehr...


Danke für eure Hilfe und ganz liebe Grüße aus Freiburg
Kim Very Happy


Zuletzt bearbeitet von Beans am 30.12.2012, 13:31, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 29.12.2012, 19:10    Titel: Werbung



Nach oben
swisspatch



Anmeldungsdatum: 26.08.2012
Beiträge: 2630
Wohnort: Schweizer Seite des Bodensee

BeitragVerfasst am: 29.12.2012, 19:58    Titel:

Very Happy Hei hei Kim
Herzlich willkommen hier bei uns!
Das ist ein wunderschönes Top, dass Du gemacht hast.
Ich habe gerade ein Top mit Sprühkleber( auswaschbar und extra für solche Sachen geeignet.) direkt auf die Fleecerückseite geklebt, und das ging super. Das kannst du auch machen, wenn du zusätzlich noch ein Volumenvlies drin haben willst.( Dann entfällt das von Hand heften und nix verrutscht.Ich bin begeistert davon.)
Von Hand heften kannst Du es so oder so ähnlich machen, wie in diesem Video:http://www.youtube.com/watch?v=bhwNylePFAA&feature=player_detailpage
Aber sonst gib hier im Forum den Begriff"Decke heften" ein und da kriegst du viele verschiedene Varianten.
Ebenfalls findest Du hier einige verschiedene Anleitungen fürs Binding.(Die Umrandung mit Schrägstreifen .) z.B. diese hier :https://www.patchwork-quilt-forum.de/binding-mit-doppeltem-eckenwinkel---bildanleitung-t23655.html
Herzliche Grüsse

Marina
_________________
Herzliche Grüsse

Marina

Die Kunst ZU LEBEN besteht darin, zu lernen im Regen zu tanzen anstatt auf die Sonne zu warten!

Hier geht's zu meinem Blog:
http://patchlys.blogspot.com
Nach oben
Beans



Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 29.12.2012, 20:34    Titel:

Hi Marina,

danke für die vielen guten Tipps! In der Tat hatte ich mir das einfacher vorgestellt alles irgendwie Laughing
Das mit dem Sprühkleber klingt nach ner tollen Sache, allerdings weiss ich nicht, ob das bei Babysachen sich so 100%-ig herauswäscht, ich glaube, da hefte ich doch lieber von Hand (wobei die Stoffe jetzt auch nicht speziell schadstoffrei sind, aber das Heften ist jedenfalls pestizidfrei Cool )...
Das Video fand ich lustig, aber irgendwie hat das gestoppt, als sie dann zum eigentlichen Heften kam...? Nochmal gucken, obs ein follow-up Video gibt...

Das mit den Ecken muss ich mal versuchen. Sieht viel besser aus, als wenn man einfach mit Schrägband drum herum fährt, wie ich das dachte, da die Ecken nicht platt gedrückt werden... so richtig durchgestiegen bin ich zwar noch nicht beim drüberfliegen, aber die Erleuchtung soll wohl noch kommen. Irgendwann Rolling Eyes

Gott sei Dank ist mein Deckchen winzig. Sonst würde ich das nie geheftet bekommen Smile

Viele liebe Grüße, Kim
Nach oben
Quiltfrau



Anmeldungsdatum: 26.10.2012
Beiträge: 3925
Wohnort: Bergstraße

BeitragVerfasst am: 29.12.2012, 21:01    Titel:

Hallo Kim,
das Topp ist super - wenn Du das als Erstlingswerk so toll hinbekommen hast, schaffst Du auch die Fertigstellung gut .
Smile Viel Erfolg dabei!
Nach oben
Beans



Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 29.12.2012, 21:12    Titel:

Hallo Quiltfrau,

danke, mach mir nur Druck! Laughing

Nunja, besonders kompliziert sind die Kacheln nicht und ich weiss schon, warum ich beim Foto keinen Zoom verwendet habe Wink

Ist das Normal, dass die schrägen Nähte trotz Rollschneider und aufpassen und fluchen und wieder-aufmachen teilweise nicht so richtig aufeinandertreffen?

Alles was unter 1-2 mm war, hab ich jetzt mal durchgehen lassen, darüber hab ichs wieder aufgemacht. Trotzdem ist mir beim Zusammensetzen der 12 großen Kacheln ein Sternchen sehr schief geworden bzw die Nähte treffen partout nicht in einen Punkt. Dafür hätte ich jetzt alles wieder aufmachen müssen. Ist das normal oder Nähe ich einfach so bescheiden schief?? Embarassed

Viele Grüße, Kim
Nach oben
swisspatch



Anmeldungsdatum: 26.08.2012
Beiträge: 2630
Wohnort: Schweizer Seite des Bodensee

BeitragVerfasst am: 29.12.2012, 21:22    Titel:

Very Happy Hei Kim
Da ist doch nichts schief!?!? Also mir ist nix aufgefallen, aber wenn ich selber was mache, geht es mir genau so wie Dir.Obwohl ich mir Riesenmühe gebe, stimmt es manchmal einfach nicht, aber Wusstest Du, dass die Amish bei ihren Quilts extra einen Fehler einarbeiten, damit sie nicht perfekt sind??

Liebe Grüsse aus dem verschneiten Norwegen

Marina Very Happy
_________________
Herzliche Grüsse

Marina

Die Kunst ZU LEBEN besteht darin, zu lernen im Regen zu tanzen anstatt auf die Sonne zu warten!

Hier geht's zu meinem Blog:
http://patchlys.blogspot.com
Nach oben
Beans



Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 29.12.2012, 21:32    Titel:

Hallo Marina,

ernsthaft? Extra einen Fehler einbauen? Ohje, und unsereins stregt sich sooo an, um keinen reinzubekommen...

nunja, dann gibts an dieser Stelle den Fehler in Großaufnahme... das ist die schlimmste Stelle. So eine Sternchen-Naht ist aber auch fies Sad



Oben schief, rechts und von der Kreuzung will ich jetzt mal gar nicht reden...normal hätte ich das wieder aufgemacht, aber das war eine der letzten ganz großen Nähte, als das auffiel, das wäre viel, viel Arbeit geworden.

Muster ist übrigens von Jinny Beyer aus dem Quiltgenerator oder wie das da heisst. Die hat soooo schöne farbige Quilts, aber so als blutiger Anfänger.... lieber noch nicht Wink Habe mich lieber auf 2 Farben beschränkt. Dachte, das macht die Sache einfacher.

Viele Grüße, Kim


Zuletzt bearbeitet von Beans am 30.12.2012, 13:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Bienenstich



Anmeldungsdatum: 08.01.2011
Beiträge: 7524
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 29.12.2012, 21:36    Titel:

Hallo neues Mitgklied bei den Stoffsüchtigen. Laughing Also ich seh auf dem dem Bild nix Schiefes und wahrscheinlich alle anderen außer dir auch nicht (wenn man sie nicht extra mit der Nase drauf stößt). Das mit den mehr oder weniger schiefen Nähten kennen wir alle, aber glaub mir, mit der Zeit und viel Übung, wird es immer weniger schief. Und meine ersten Quilts waren jahrelang (bevor ich hier im Forum war) ohne richtiges Binding, da ich es einfach nicht besser wußte. Als ich es erstmals hier gelesen hatte, dachte ich erst, das ist ja umständlich und dauert. Aber das stimmt gar nicht. Wenn mans einmal gemacht hat, gehts doch recht schnell und es sieht dann auf jeden Fall viel besser aus als ohne oder mit einem einfachen. Jetzt mache ich meine Quilts immer mit einem richtigen Binding, das erst doppelt angenäht wird und dann nach hinten umgeschlagen und mit der hand festnähen. Es gibt auch ein Paspelbinding, das nähe ich erst hinten und dann wird es nach vorne umgeschlagen und in der Naht mit der Maschine festgenäht, das sieht man dann auch nicht, wegen der Paspel.
Viel Spaß dabei wünsche ich dir.
_________________
Gruß Bienenstich
Nach oben
Tinka



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 14225
Wohnort: Pfälzer Wald

BeitragVerfasst am: 30.12.2012, 10:11    Titel:

Very Happy Herzlich Willkommen!
Für Dein erstes Projekt hast Du Dir ja auch kein Anfängermuster rausgesucht. Da wo die Sterne aufeinander treffen, da sind viele Nahtzugaben, das ist nicht so einfach zu lösen.
Sieht richtig toll aus!
Machst Du jetzt noch einen Rand? Würde sicher gut aussehen.
Dann hefte das ganze mal, das dauert gar nicht so lange. Derweil entscheidest Du: Hand oder Maschinenquilting? Hat Deine Maschine einen Oberstofftransport?
Vom Muster her würde ich auf jeden Fall die Sterne umquilten.
Dann kommt erst das Binding dran. Das müssen keine richtigen Schrägbänder sein, schau Dir die Anleitung mal an. hier war gerade auch eine andere Version zu sehen, muss mal suchen wo.
_________________
Liebe Grüße, Tinka


____________________________________
"Geh Deinen Weg und nimm seine Wendungen und Kreuzungen ohne Zögern an!" (Anselm Grün)
Nach oben
Tinka



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 14225
Wohnort: Pfälzer Wald

BeitragVerfasst am: 30.12.2012, 10:14    Titel:

Very Happy Gefunden: https://www.patchwork-quilt-forum.de/binding-mit-doppeltem-eckenwinkel---bildanleitung-t23655.html
_________________
Liebe Grüße, Tinka


____________________________________
"Geh Deinen Weg und nimm seine Wendungen und Kreuzungen ohne Zögern an!" (Anselm Grün)
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 30.12.2012, 10:14    Titel: Werbung



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Bildergalerie -> Hilfe erwünscht Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de