Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



Erstlingswerk...Schnipselei fertig, und nun?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Bildergalerie -> Hilfe erwünscht
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Dino Quilt Top fertig - und nun?
Nächstes Thema anzeigen: Garn reisst beim Freiquilten  
Autor Nachricht
Beans



Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 30.12.2012, 10:22    Titel:

Hallo Tinka,

ja, bei den meisten Sternchen hats geklappt, nur bei einigen eben nicht so richtig. Wenn das kein Anfängermuster ist, war das wohl zu erwarten...ich hab doch keine Ahnung Smile Sah halt gut aus, deswegen hab ichs angefangen Smile

Ein 20 cm breiter Rand ist schon gestern dran gekommen. Schliesslich muss man sich Fläche dazumogeln, wenn man schon nur 12 Kacheln macht. Razz
Dann heften...ok. Mal sehen, wieviel Jahre ich brauche...das ist dann der nächste Schritt.




Leider hat meine Maschine keinen Oberstofftransport, habe gelesen, das sollte sie haben bei langen geraden Nähten. Würde schon gerne die Maschine nehmen, weil mit der Hand habe ich noch gar keine Erfahrung und ich muss sagen ich mag Handnähen nicht wirklich. Ich fürchte, dann würde es liegen bleiben Sad
Vielleicht trotz fehlendem Oberstofftransport ausprobieren? Sad

Binding habe ich mir diese StreifenbindingLösung angesehen. Scheint machbar zu sein, wobei ich das ganze glaube ich nicht 1/4 Inch breit annähen würde sondern so, dass das Binding die Kante umschließt. Sonst ists doch "leer"? Das fände ich nicht so schön, zumal mein Vlies nicht ganz dünn ist....

Viele Grüße, Kim


Zuletzt bearbeitet von Beans am 30.12.2012, 13:34, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 30.12.2012, 10:22    Titel: Werbung



Nach oben
Tinka



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 14225
Wohnort: Pfälzer Wald

BeitragVerfasst am: 30.12.2012, 10:38    Titel:

Very Happy Hei!
Du kannst es auch ohne Oberstofftransport probieren. Dann nimmst Du den Stopffuss und versenkst den Transporteur. Musst den Stoff dann selbst führen, vorher mal an einem Übungsstück probieren. Das hab ich ganz am Anfang auch so gemacht. Damit das Binding nicht leer ist, am besten das Vlies erst zurückschneiden, nachdem Du das Streifen vorne angenäht hast.
Heften geht schneller als Du denkst Laughing
_________________
Liebe Grüße, Tinka


____________________________________
"Geh Deinen Weg und nimm seine Wendungen und Kreuzungen ohne Zögern an!" (Anselm Grün)
Nach oben
Beans



Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 30.12.2012, 11:48    Titel:

Hiho,

in den unergründlichen Tiefen meines Nähmaschinenzubehörs fand sich kein Stopffuß....auch der Transport lässt sich nicht ausschalten. Dafür aber....Wunderwerk der Technik... kann man eine Stopfplatte auf den Tisch legen, so dass der höher wird als der Transporteur und ihn damit außer Gefecht setzt. Heiß. Ich glaube, ich brauche mal eine gescheite Nähmaschine! Smile

Verwirrte Grüße einer Handarbeitsgeschädigten Wink
Nach oben
Medi64



Anmeldungsdatum: 24.12.2010
Beiträge: 3784
Wohnort: Dorsten

BeitragVerfasst am: 30.12.2012, 12:01    Titel:

Hallo Kim,

ich benutze auch gerne Imageshack um meine Fotos einzustellen.
Da gibt es extra einen Forumscode den man markieren kann, dann sind die Fotos die du uns zeigen möchtest auch hier direkt in deinem Thread.

LG Medi
_________________
Keine Seifenblase kann so hoch steigen, wie die Phantasie.


Nach oben
Beans



Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 30.12.2012, 12:04    Titel:

Hi Medi,

ja, ich weiß... leider habe ich keine Angabe in der Forenregeln gefunden, die mir sagt, wie groß die verlinkten Fotos maximal sein dürfen. In anderen Foren gibts da schonmal haue, wenn die eine bestimmte Größe (und die ist überall unterschiedlich Shocked) überschreiten, deswegen habe ich lieber nur den Link gesetzt...

Liebe Grüße, Kim

Edit: Habs erste Foto komplett reingesetzt, den Rest mit Thumbnail verlinkt, dann sieht man ja, was einen erwartet Smile
Nach oben
schlüppche



Anmeldungsdatum: 06.10.2010
Beiträge: 10576
Wohnort: 63110 Rodgau

BeitragVerfasst am: 30.12.2012, 19:15    Titel:

Ein tolles Top hast du da genäht.
_________________
___________________
lieben Gruß
Christine
Nach oben
Beans



Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 30.12.2012, 19:34    Titel:

Danke, schlüppche! Mittlerweile hab ichs auch geheftet:



Jetzt muss ich nur noch schauen, wie ichs quilte, bzw erstmal ohne Stofftransport nähen lernen.... kann eigentlich nur schiefgehen.

Was passiert eigentlich, wenn ich mal absetzen will? weil sonst müsste ich den Stoff dauernd um 270 Grad drehen, das macht keinen Spass....?

Viele Grüße, Kim
Nach oben
Tinka



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 14225
Wohnort: Pfälzer Wald

BeitragVerfasst am: 31.12.2012, 13:35    Titel:

Sieht ja schon richtig toll aus so. Und so gründlich geheftet.
Was für einen Fuß nimmst Du jetzt? Oder ganz ohne?
Absetzen ist, naja, jeweniger, desto besser. Es gibt die Möglichkeit kurz vor Schluss mit ganz kleinen Stichen zu nähen, oder 3 vor, 3 zurück am Schluss, manche ziehen die Fäden in eine Richtung aus dem Stoff und vernähen später mit Hand ( Knoten machen und ins Vlies ziehen) das ist wohl die eleganteste Variante.
_________________
Liebe Grüße, Tinka


____________________________________
"Geh Deinen Weg und nimm seine Wendungen und Kreuzungen ohne Zögern an!" (Anselm Grün)
Nach oben
Beans



Anmeldungsdatum: 29.12.2012
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 31.12.2012, 13:40    Titel:

Hi Tinka,

ich werde die Stopfplatte unterlegen und mit dem ganz normalen Fuss dann halt ohne Stofftransport nähen. Problem bei dem Muster ist, wenn ich die Verbindungen zwischen den Sternchen und die Sternchen selbst nachzeichne, habe ich an jedem Stern 8 Stellen, wo je 3 Linien aufeinandertreffen. Da kann ich nur einmal dran vorbei und wenn ich das dritte mal da ankomme, muss ich absetzen.

Überlege, ob es nciht auch geht, die Sternchen selbst innen noch zu quilten, oder wird das zuviel gequilte? Dann hätte ich nämlich 2 durchgehende Nähte und könnte das mehr oder weniger ohne absetzen durchnähen. Die Zacken werden so oder so schon Friemelei...

Grüße, Kim

Edit: Das ist unmöglich mit dieser Nähmaschine. Der Arm hat sowieso schon einen sehr geringen Abstand zum Tisch und wenn ich die Stopfplatte unterlege, sind es etwa 5mm Durchgriff. Da bekomme ich mein Vlies gerade so gedrückt drunter. An Stofftransport ist da gar nicht zu denken, geschweige denn gleichmäßiges Ziehen. Problem ist halt auch irgendwie, dass meine Maschine genau drei Schnelligkeitsstufen noch kann: Schnell, Sehr schnell und stehen bleiben. So genau und schnell kann ich den Stoff gar nicht bewegen...

Im Endeffekt heisst das, ich muss das Projekt erstmal auf Eis legen, bis ich eine gescheite Maschine habe oder mit der Hand Quilten. Wobei ich das fast ausschliessen kann, denn bei meinen Fähigkeiten sieht das sicher dann ganz fürchterlich aus und dann mag ich meine Decke nicht mehr und zum anderen hab ich die Zeit gar nicht dafür, das muss Ewig dauern, wenn man es zum ersten mal versucht. Also bleibt nur, auf die neue, bessere Maschine zu warten... Sad
Nach oben
Tinka



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 14225
Wohnort: Pfälzer Wald

BeitragVerfasst am: 02.01.2013, 17:22    Titel:

Hei!
Leider lese ich das erst jetzt. Du kannst nicht den Transport wegnehmen und ganz normal den Fuß benutzen. Dann drückt das zu feste auf. Entweder den Fuß ganz weglassen und nur die Nadel absenken oder mal ganz normal mit Transport probieren. Aber mit dem dicken Fleece als Rückseite wird das wohl eher nicht gehen.
Als Alternative könntest Du den Quilt knoten!
_________________
Liebe Grüße, Tinka


____________________________________
"Geh Deinen Weg und nimm seine Wendungen und Kreuzungen ohne Zögern an!" (Anselm Grün)
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 02.01.2013, 17:22    Titel: Werbung



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Bildergalerie -> Hilfe erwünscht Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de