Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



Appliquick

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Patchwork und Quilterei - Fragenkatalog
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Welches Vlies für Bettüberwurf?
Nächstes Thema anzeigen: Erfahrungen mit Bambus-Vlies  
Autor Nachricht
Nina117



Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge: 2379
Wohnort: Steiermark/Österreich

BeitragVerfasst am: 09.02.2017, 11:17    Titel: Appliquick

Ich möchte applizieren und hätte gern mal Eure Meinung zum Appliquicksystem.

Ich würde es ja gern so machen Wink

Funktioniert das gut? Ist das nicht ne schmiererei mit dem Klebstoff?

Bitte mal um Eure Erfahrung damit!


DANKE im Voraus!
_________________
Servus Nina


Für alle Bilder in meinen Beiträgen
"copyright by Nina117"
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 09.02.2017, 11:17    Titel: Werbung



Nach oben
cooniefan



Anmeldungsdatum: 06.01.2010
Beiträge: 1787
Wohnort: Haar bei München

BeitragVerfasst am: 09.02.2017, 12:13    Titel:

Hallo Nina,

es gibt ein Video

https://thequiltshow.com/

ein bisschen runtersrollen, bei Free Show ab Minute 20 siehst du wie es funktioniert.
_________________
Liebe Grüße

Sylvia
Nach oben
Gabi
Moderatorin


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 19941
Wohnort: Boos bei Memmingen

BeitragVerfasst am: 09.02.2017, 16:07    Titel:

Ich finde, dass es mit dem Klebestift super und einfach zum applizieren geht.
Insgesamt ist Apliquick ein gutes und sinnvolles Hilfsmittel (vor allem das Vlies) für Anfänger im applizieren und wenn man Winzigteile appliziert. Rundungen oder Kreise werden so, wie es sein soll.
Ich appliziere nun ja schon länger, trotzdem gefällt mir das für bestimmte Projekte, z.B. Wandbehang, sehr gut und ich nehm das auch her. Smile
Für Quilts wäre mir persönlich das Apliquick Vlies zu steif, dafür nehm ich das nicht.
_________________
Grüße von Gabi

Mein Patchwork Onlineshop

Wer etwas will, findet Wege
Wer etwas nicht will, findet Gründe
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Edith



Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 4151
Wohnort: Bad Bocklet

BeitragVerfasst am: 09.02.2017, 18:33    Titel:

Ich bin ein richtiger Appliquick-Fan geworden. Es geht wirklich sehr einfach und schnell. Kostet natürlich ein paar Euronen, das Vlies und der Stift sind ja Verbrauchsartikel.

Wie Gabi schon schreibt: für einen Kuschel- oder Gebrauchsquilt würde ich es nicht nehmen, aber für Wandbehänge ist es prima. Den Anfang meines Caswell Quilts kannst Du Dir hier anschauen: https://www.patchwork-quilt-forum.de/the-caswell-quilt-t37264.html, das ist fast alles mit Appliquick gemacht.
Bald gibt es mehr davon, ich arbeite aktuell daran weiter.
_________________
Liebe Grüße
Edith

never give up!
Nach oben
Nina117



Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge: 2379
Wohnort: Steiermark/Österreich

BeitragVerfasst am: 09.02.2017, 18:36    Titel:

Ja auf solche Erfahrungen hatte ich gehofft!

@ cooniefan - danke für den Videotip
_________________
Servus Nina


Für alle Bilder in meinen Beiträgen
"copyright by Nina117"
Nach oben
Andrea R.



Anmeldungsdatum: 23.01.2017
Beiträge: 1636
Wohnort: Erftstadt

BeitragVerfasst am: 09.02.2017, 20:28    Titel:

Hallo zusammen,

ich habe auch einmal mit dem Gedanken gespielt, mir das Appliqick tool zu kaufen. Und nach einer günstigeren Alternative gesucht...

Mit einer Fondue-Gabel, einer Stricknadel und einem kleinen Schraubenzieher funktioniert das Applizieren ebenfalls sehr gut - auch bei Rundungen. 😃
_________________
Viele Grüße
Andrea

Wenn es mir gut geht, handarbeite ich viel. Wenn ich viel handarbeite, geht es mir gut. Also...
muss ich viel handarbeiten. Wink
Nach oben
nähspule



Anmeldungsdatum: 27.11.2008
Beiträge: 9562
Wohnort: Elbmarschen (das ist nördlich von HH)

BeitragVerfasst am: 10.02.2017, 07:20    Titel:

Ich habe hier:

https://nanasnw.blogspot.de/2017/02/nee-nee-so-nicht.html

und hier:

https://nanasnw.blogspot.de/2017/02/neue-kissenhulle.html

davon berichtet. Ich habe mir nämlich alles bei Gabi gekauft und ich mache ja momentan einen Applikationsmethodentest. Schaut mal vorbei, der Februar ist voll damit.
_________________
Liebe Grüße,

Nana


Besuch mich doch mal auf: www.die-nana.de
(Shop, Quilt-Service, Kurse & mehr)
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Bastelhexe



Anmeldungsdatum: 03.05.2012
Beiträge: 4631
Wohnort: Bad Arolsen

BeitragVerfasst am: 10.02.2017, 07:31    Titel:

Edith hat Folgendes geschrieben:
Ich bin ein richtiger Appliquick-Fan geworden. Es geht wirklich sehr einfach und schnell. Kostet natürlich ein paar Euronen, das Vlies und der Stift sind ja Verbrauchsartikel.

Wie Gabi schon schreibt: für einen Kuschel- oder Gebrauchsquilt würde ich es nicht nehmen, aber für Wandbehänge ist es prima. Den Anfang meines Caswell Quilts kannst Du Dir hier anschauen: https://www.patchwork-quilt-forum.de/the-caswell-quilt-t37264.html, das ist fast alles mit Appliquick gemacht.
Bald gibt es mehr davon, ich arbeite aktuell daran weiter.


Edith, in Deinem Link war leider ein Komma zu viel. Ich hoffe, Du bist mir nicht böse, daß ich ihn korrigiert habe. Deine schönen Arbeiten sollten doch angeschaut werden können. Wink

Hier noch einmal Edith's Link: https://www.patchwork-quilt-forum.de/the-caswell-quilt-t37264.html
_________________
Liebe Grüße



"Lernen ist wie rudern gegen den Strom - wer aufhört, treibt zurück."

Mein Blog
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Nina117



Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge: 2379
Wohnort: Steiermark/Österreich

BeitragVerfasst am: 10.02.2017, 09:05    Titel:

Andrea R. hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

ich habe auch einmal mit dem Gedanken gespielt, mir das Appliqick tool zu kaufen. Und nach einer günstigeren Alternative gesucht...

Mit einer Fondue-Gabel, einer Stricknadel und einem kleinen Schraubenzieher funktioniert das Applizieren ebenfalls sehr gut - auch bei Rundungen. 😃


Laughing Genau das war auch mein Gedanke als ich das Video gesehen habe.

Danke für Eure hilfreichen Posts!

Jetzt hab ich aber noch eine etwas hm "peinliche" Frage - mit welchem Stich näht ihr die Applis an? Gibt es da einen bestimmten - wir z.B. den Matrazenstich oder so?
_________________
Servus Nina


Für alle Bilder in meinen Beiträgen
"copyright by Nina117"
Nach oben
Abschnitt



Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beiträge: 2815

BeitragVerfasst am: 10.02.2017, 11:00    Titel:

Ich appliziere ja schon recht lange und hätte es nie gebraucht.
Am Anfang habe ich mit Zahnstochern gearbeitet, die man sehr gut zum unterschieben benutzen kann, wenn sie an der Spitze etwas feucht ist.
Nach einiger Zeit gebraucht man die nicht mehr, dann kann man sie Nahtzugabe einfach mit der Nadel wegdrücken, alles Übung.
Jetzt habe ich die 2 Kurse bei Ted Storm mitgemacht und es läuft noch besser.
Ich mische die Techniken, die mir besonders gut gefielen mit der von Ted und kann nur sagen, es hat sich gelohnt.
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 10.02.2017, 11:00    Titel: Werbung



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Patchwork und Quilterei - Fragenkatalog Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de