Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



welchen Rollenschneider habt ihr?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Zubehör
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Trolley für die Nähmaschine ?
Nächstes Thema anzeigen: Sidewinder  
Autor Nachricht
Martha



Anmeldungsdatum: 20.11.2017
Beiträge: 1183
Wohnort: Norderstedt

BeitragVerfasst am: 05.06.2020, 18:37    Titel:

Kolibri hat Folgendes geschrieben:
Tigerface hat Folgendes geschrieben:
hm ich habe den kleineren von Olfa /Prym, damit komme ich gut zurecht. Der hat zum Sichern einen Schieber, der mit dem Daumen geschubst oder gezogen wird.

Diese Rollschneider habe ich auch und war noch nie versucht, mal einen anderen zu probieren. Je nach Bedarf (und Laune) wechsle ich zwischen dem kleinen 28mm, dem mittleren 45mm und dem großen mit 60mm.

Ich ziehe es vor, die Klingensicherung einmal zu öffnen und nicht dauernd festzuhalten. Ist das auf Dauer nicht anstrengend?


ne, da gewöhnt frau sich dran Wink

hast du dich noch nie geschnitten, wenn du ihn immer "offen" ablegst?
Mein Mann sah den Neuen und meinte nur: oh oh... pass bloß auf!
_________________
Lieben Gruß von ROSA

Das Beste, was dir passieren kann:
Du wachst morgens auf und bist gesund!!!
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 05.06.2020, 18:37    Titel: Werbung



Nach oben
Tigerface



Anmeldungsdatum: 26.04.2019
Beiträge: 949
Wohnort: Geldern

BeitragVerfasst am: 05.06.2020, 19:08    Titel:

Martha hat Folgendes geschrieben:
Tigerface hat Folgendes geschrieben:
liebe Birgit, da muss ich dir widersprechen.
ich habe meinen "ergonomischen" schon wie oft so weit auseinander gehabt wie man den unfallfrei auseinandernehmen kann, um ihn sauberzumachen. aber trotzdem klemmt der sich immer und immer wieder fest.
Wenn ich ihn auf den Tisch klatsche, geht die Klinge wieder rein - aber das ist doch auch nicht der Weisheit letzter Schluß.


das ist dann aber ein Materialfehler, das Problem hatte ich nie.


da kann ich leider nichts machen, da ich den nicht selbst gekauft habe - war ein Geschenk.
_________________
Lieber Gruß Annette
----------------------------
Ignoranz tötet!
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
farbstich



Anmeldungsdatum: 05.12.2010
Beiträge: 689

BeitragVerfasst am: 05.06.2020, 19:11    Titel:

Na dann Martha toi toi toi!
Grüßle Birgit
Nach oben
Martha



Anmeldungsdatum: 20.11.2017
Beiträge: 1183
Wohnort: Norderstedt

BeitragVerfasst am: 05.06.2020, 19:14    Titel:

Wink danke dir Birgit!
_________________
Lieben Gruß von ROSA

Das Beste, was dir passieren kann:
Du wachst morgens auf und bist gesund!!!
Nach oben
doro-patch



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 758
Wohnort: nahe Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: 05.06.2020, 20:22    Titel:

Ich habe alle Größen von Olfa/Prym. Und zwar die gelben, in 18, 28, 45 und 60 mm. Habe Sie mir so nach und nach gekauft für unterschiedliche Aufgaben.

Den großen nehm ich vor allem wenn ich Jeans auseinandernehme und z. B. den Vorderverschluß so rausschneide das das ein Teil bleibt das ich dann wieder woanders einnähen kann. Da hat mir der 45 er manchmal nicht gereicht.

Der 45er ist gut wenns darum geht mehrere Lagen Stoff zu schneiden. Auch mal Stoffe die kräftiger sind als die Patchworkstoffe da ich auch noch Kleidung und Taschen nähe zusätzlich zum Patchwork.

Der 28er ist bei mir oft im Gebrauch wenn ich Kleidung ausschneide weil er gut die Rundungen schneidet. (Der 45er ist dazu zu groß.)

Den kleinen nehm ich zum ausschneiden von kleinen Teilen z. B. für Applis.

Wenn man den Eindruck hat das der Rollschneider den Stoff mehr schiebt als das er schneidet, dann kann es auch sein, das die Klinge stumpf geworden ist. Ein Klingenwechsel wirkt dabei manchmal Wunder. (Hab ich die Tage selbst mal wieder feststellen müssen.)

Die Klingen, die nicht mehr für Stoff taugen kennzeichne ich mir, denn Papier kann man damit oftmals noch schneiden.

Aber bitte nie mit einer neuen scharfen Klinge gleich Papier schneiden - dann wird die Klinge stumpf und taugt nur noch für Papier. (Gilt übrigens auch für Scheren.)

Zur Sicherheit: Die Rollschneider werden durch einen Schieber gesichert, der sich schnell über die Klinge schieben läßt. Am besten immer machen wenn man ihn auf die Seite legt. Dann geht es Euch nicht so mit mir das ihr euren Rollschneider auffangen wollt und er ist noch geöffnet - der Schnitt hat ein paar Tage geautscht.
Nach oben
Kolibri



Anmeldungsdatum: 07.11.2015
Beiträge: 629
Wohnort: zwischen M und EBE und ED

BeitragVerfasst am: 05.06.2020, 22:10    Titel:

Martha hat Folgendes geschrieben:
Kolibri hat Folgendes geschrieben:
Ich ziehe es vor, die Klingensicherung einmal zu öffnen und nicht dauernd festzuhalten. Ist das auf Dauer nicht anstrengend?


ne, da gewöhnt frau sich dran Wink

hast du dich noch nie geschnitten, wenn du ihn immer "offen" ablegst

Ups, das habe ich missverständlich geschrieben. Ich sichere den Rollschneider, sobald ich ihn aus der Hand lege. Das habe ich mir konsequent angewöhnt.
_________________
Herzliche Grüße
Ilonka

Meine Nähmaschine ist geduldiger als ich.
Nach oben
Martha



Anmeldungsdatum: 20.11.2017
Beiträge: 1183
Wohnort: Norderstedt

BeitragVerfasst am: 06.06.2020, 10:07    Titel:

danke Doro!

ok @kolibri, das muss ich mir jetzt auch angewöhnen.
_________________
Lieben Gruß von ROSA

Das Beste, was dir passieren kann:
Du wachst morgens auf und bist gesund!!!
Nach oben
Nicki47



Anmeldungsdatum: 15.01.2016
Beiträge: 2083
Wohnort: 74906

BeitragVerfasst am: 17.07.2020, 19:55    Titel:

Ich habe mir einen neuen Rollschneider gekauft, als Ich in NRW war.
Er liegt super in der Hand, speziell wenn man schwierigkeiten hat beim schneiden der Stoffe.
Durch seinen breiten Griff läßt dieser sich gut greifen und schneidet sehr gut ab
https://coban-kurzwaren.de/rollschneider-45mm-von-prym-ergonomics?sPartner=adwords&gclid=CjwKCAjwmMX4BRAAEiwA-zM4JqaS_gTScmIn8kpbdVr6jdg5wqx49zB0L7ccFwdMTdhuxVOoXDQaIBoC_kYQAvD_BwE

Im unteren Teil ist der Schlüssel zum Klingelwechsel, wenn dieser entfernt wird, dann kann man gut in den Griff reingreifen.
Ich bin zufrieden
_________________
Meine Ruhe ist mir heilig, nur Verrückte habens eilig Wink
Nach oben
Martha



Anmeldungsdatum: 20.11.2017
Beiträge: 1183
Wohnort: Norderstedt

BeitragVerfasst am: 20.07.2020, 11:32    Titel:

danke!
_________________
Lieben Gruß von ROSA

Das Beste, was dir passieren kann:
Du wachst morgens auf und bist gesund!!!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Zubehör Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2021 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de