Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



Prym Zange




 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Zubehör
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Reisebügeleisen bei ALDI Süd
Nächstes Thema anzeigen: Schneidematte A1 90x60 cm  
Autor Nachricht
variahexe



Anmeldungsdatum: 02.10.2013
Beiträge: 357
Wohnort: Zeil am Main

BeitragVerfasst am: 01.08.2019, 11:25    Titel: Prym Zange

Ihr Lieben
ich spiele mit dem Gedanken mir die Prym Zange anzuschaffen.
Vorher mal ne Frage hat sie jemand und kann mir Erfahrungen mitteilen?
Besonders interessieren mich die Ösenfunktion und die Druckknöpfe aus Metall.
Vielleicht hat ja jemand die Zange und will sie abgeben? Auch in diesem Fall freue ich mich über Angebote. Danke Petra
_________________
Und immer ein Stück Stoff unter der Nadel
Petra
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 01.08.2019, 11:25    Titel: Werbung



Nach oben
Amelie



Anmeldungsdatum: 27.08.2008
Beiträge: 4265
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 01.08.2019, 11:56    Titel:

Hallo Petra, ich habe jetzt diese Zange. Allerdings verwende ich sie vorläufig nur für Kam Snaps und die lassen sich wunderbar hinein drücken. Diese Zange, die man früher zu dem Kam Snaps bekam, konnte ich auf Grund der Arthrosen in meinen Fingern nur schwer handeln.
Für Ösen oder Druckknöpfe habe ich sie noch nicht verwendet, weil ich so etwas bisher nicht brauchte. Vielleicht hat da jemand anderer schon Erfahrung.
Liebe Grüße Erika.
_________________
Liebe Grüße aus Wien Erika

Mein Blog:
http://erika-meinscrapblog.blogspot.com/
Tutorials:
http://erposa.blogspot.com/
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
stickelfe



Anmeldungsdatum: 23.06.2008
Beiträge: 2545
Wohnort: Münsterland

BeitragVerfasst am: 01.08.2019, 11:56    Titel:

Ich hab sie und ich geb sie garantiert nicht her.
Man braucht schon Kraft in den Händen, besonders, wenn man mehrere Ösen nacheinander einschlägt, aber besser, als sich mit dem Hammer auf die Finger zu hauen ist es allemal.
_________________
Grüße aus dem Münsterland
Ulrike

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Nach oben
schlüppche



Anmeldungsdatum: 06.10.2010
Beiträge: 10576
Wohnort: 63110 Rodgau

BeitragVerfasst am: 01.08.2019, 12:24    Titel:

Ich habe auch die Prym LOve Zange (mit dem türkisfarbenen Griff) und würde sie nie wieder hergeben. Ösen Kam-Snaps sind kein Problem.
_________________
___________________
lieben Gruß
Christine
Nach oben
Bastelhexe



Anmeldungsdatum: 03.05.2012
Beiträge: 4727
Wohnort: Bad Arolsen

BeitragVerfasst am: 01.08.2019, 13:57    Titel:

Wink ich habe die mit den Lila Griffen schon seit vielen Jahren und gebe sie auch garantiert nicht her .....
Du wirst die Anschaffung garantiert nicht bereuen.
_________________
Liebe Grüße



"Lernen ist wie rudern gegen den Strom - wer aufhört, treibt zurück."

Mein Blog
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
variahexe



Anmeldungsdatum: 02.10.2013
Beiträge: 357
Wohnort: Zeil am Main

BeitragVerfasst am: 01.08.2019, 14:00    Titel:

Da bin ich ja schon überzeugt! Danke euch
_________________
Und immer ein Stück Stoff unter der Nadel
Petra
Nach oben
Tigerface



Anmeldungsdatum: 26.04.2019
Beiträge: 521
Wohnort: Geldern

BeitragVerfasst am: 01.08.2019, 15:37    Titel:

und da komme ich auch hinterhergehumpelt:

nein, meine geb ich auch nicht her! Die ist mit Sicherheit die Uroma aller heutigen............... also ich hab sie schon sehr lange.

Druckknöpfe gehen gut und Löcher stanzen und Hohlnieten habe ich damit auch schon zusammengedrückt. Nur für Ösen habe ich eine andere Zange, weil mir für die Prym die Einstecker für Ösen fehlen.
_________________
Lieber Gruß Annette
----------------------------
Ignoranz tötet!
Nach oben
Bastelhexe



Anmeldungsdatum: 03.05.2012
Beiträge: 4727
Wohnort: Bad Arolsen

BeitragVerfasst am: 01.08.2019, 19:23    Titel:

Tigerface hat Folgendes geschrieben:
und da komme ich auch hinterhergehumpelt:

nein, meine geb ich auch nicht her! Die ist mit Sicherheit die Uroma aller heutigen............... also ich hab sie schon sehr lange.

Druckknöpfe gehen gut und Löcher stanzen und Hohlnieten habe ich damit auch schon zusammengedrückt. Nur für Ösen habe ich eine andere Zange, weil mir für die Prym die Einstecker für Ösen fehlen.


... ätsch, ich hab sie aber Laughing
_________________
Liebe Grüße



"Lernen ist wie rudern gegen den Strom - wer aufhört, treibt zurück."

Mein Blog
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Medi64



Anmeldungsdatum: 24.12.2010
Beiträge: 3782
Wohnort: Dorsten

BeitragVerfasst am: 01.08.2019, 21:08    Titel:

Hallo Petra,
da ich viele Jahre Bekleidung genäht habe, war die Zange ein wichtiges Utensil. Ob Ösen für den Tunnelzug in der Kapuze ,Druckknöpfe, weil es noch keine Camp snap gab, .....es hat immer gut funktioniert.

LG Medi
_________________
Keine Seifenblase kann so hoch steigen, wie die Phantasie.


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Zubehör

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de