Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



meshworks Patchworkflechten

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Alte Forumstreffen -> 2.UFO-Treffen Wohlenberg
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Teilnehmer 2. UFO-Treffen 2010 Wohlenberg
Nächstes Thema anzeigen: Norddeutsches UFO-Treffen 2010 in Wohlenberg  
Autor Nachricht
patch-daisy



Anmeldungsdatum: 21.03.2008
Beiträge: 625
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 12.02.2010, 22:07    Titel: meshworks Patchworkflechten

Moin zusammen,

wer mit Flechten möchte möge bitte folgenes vorbereiten:
Ein Lineal 15 x 30 oder 15 x 45cm
Ein Styropor Quardrat ca. 50 x 50 cm, es darf gerne ein dickes Stück Styropor sein.
Also etwas dicker als normale Stecknadeln lang sind, ca.5 cm. Auf das Styropor ein Stück Stoff feststecken,
es verbleibt dann unter dem Faltgeflecht.
Es kann auch H-Bügelvlies sein, dann sollte die Klebeseite oben sein.

Hier habe ich mal meine Arbeitsunterlage zum abgucken fotografiert,
zusätzlich habe ich ein Stück Presspappe unter meine Arbeitsunterlage befestigt,
dann ist das Styoropor stabiler zu transportieren.
Auf den Styropor habe ich einen festen Stoff fest umzu befestigt und dann einen dünnen Stoff für die Richtungsmakierung draufgesteckt, oder eben H-Vlies.
Jede menge Stecknadeln ca. 100 Stück.
3 FQ Stöffchen z.B. Rot, Gelb, Schwarz, es ist wichtig für den Kontrast, so kommt der 3D Effekt gut zur Geltung.
Bei FQ sollte die längste Seite geschnitten werden, 55cm lange Streifen.
Batikstöffchen wären genial hierfür.


oder auch der mit 2 Streifen kann schon wirken.
Dieses wäre für den Anfang auch eine Möglichkeit sich an Meshwork herranzutrauen.
Hier seht ihr auch das an jedem Ende eines Streifens eine Stecknadel steckt.

Es können auch Seidenbänder oder Schrägbänder genommen werden, zum Üben ist es o.k.

Ein schöneres Ergebniss ist es eben mit Patchstöffchen.
Falls ihr euch für Patchstöffchen entscheidet, dann diese bitte im Fadenlauf in 2,4 cm Streifen schneiden
und diese durch einen 12er Schrägbandformer formen.
Bei einem 6er Former bitte die Stoffstreifen 1,2 cm schneiden.
Auf die Rückseite der geformten Streifen wird im gleichen arbeitsgang Flisofix gebügelt.
Dieses gibt es z.B. von Freudenberg/Clover pro 30 Meterrolle / Breite 1cm.

Bitte schaut euch das Video auf der clover-usa.com/Make+It/Videos/ Seite an.
Bitte nicht daran verzagen, ihr werdet mit der Aufgabe immer besser und in der Ruhe liegt das Ergebniss.
Keine Eile walten lassen, denn das Flisofix wird ja heiss bebügelt und dadurch wird der Kleber warm und reißt gerne.
Den Papierstreifen erst abziehen wenn der Streifen gebraucht wird.
Es ist wichtig das die Streifen dann in Ruhe auskühlen.
Also wenn sie fertig sind ab in eine Kiste/Tüte/ Utensil und in Wohlenberg wieder auspacken.

Wie wäre es mit diesem Etui. Idea
http://www.clover-mfg.com/de/freepattern/meshwork.pdf
Die dicke Nadel die unter dem Etui liegt brauchen wir auch um die Streifen einzufädeln, ( Klemmnadel, Clover C4001)diese gibt es auch aus Kunststoff (Bügelstäbe C4052 Clover) in verschiedenen Breiten, diese sind Vorteilhaft für größere Wandbehänge.

(Dieses ist eine von mir erstellte Anleitung und mir ist es ganz wichtig
das diese nicht umbedingt mit anderen Anleitungen übereinstimmen muss. Wink)
Rolling Eyes I do my very Best Rolling Eyes
_________________
Tschüß dann, daisy.

Leben ist zeichnen ohne Radiergummi.
www.kurse-handarbeit.de


Zuletzt bearbeitet von patch-daisy am 22.02.2010, 11:53, insgesamt 7-mal bearbeitet
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 12.02.2010, 22:07    Titel: Werbung



Nach oben
Taraxa



Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 339

BeitragVerfasst am: 13.02.2010, 01:06    Titel:

Oh schön, Daisy!
Lieb von Dir, daß Du uns das zeigen magst!
Ich bin gerne dabei und freue mich drauf!
LG Marina
Nach oben
M.



Anmeldungsdatum: 10.01.2008
Beiträge: 372

BeitragVerfasst am: 13.02.2010, 15:04    Titel:

.....auch ich werd´s versuchen...

Marion
Nach oben
patch-daisy



Anmeldungsdatum: 21.03.2008
Beiträge: 625
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 13:27    Titel:

Moin Taraxa, winke
Moin Marion, winke
da juhu ich sehr.

na dann ran ans vorbereiten.
Ich habe noch einen zusätzlichen Link von Clover eingestellt, nur als Idee was es evtl. werden kann. Anschauen lohnt sich.
_________________
Tschüß dann, daisy.

Leben ist zeichnen ohne Radiergummi.
www.kurse-handarbeit.de
Nach oben
Meerforelle



Anmeldungsdatum: 22.01.2010
Beiträge: 27
Wohnort: Landkreis Bad Doberan

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 11:35    Titel:

Ich würde gern mitmachen. Die Idee mit den Schrägbändern gefällt mir zum Üben ganz gut und Täschchen kann man immer gebrauchen.
Muss ich bei Schrägband auch Vlies auf die Rückseite bügeln oder reicht die klebende Vliesunterlage?

Liebe Grüße
Meerforelle
Nach oben
patch-daisy



Anmeldungsdatum: 21.03.2008
Beiträge: 625
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 15:28    Titel:

Moin Meerforelle,

"Muss ich bei Schrägband auch Vlies auf die Rückseite bügeln oder reicht die klebende Vliesunterlage?"

Mit Vlies meinst du das Vlisofix? JA.
Ohne Vliesunterlage wird das Objekt weicher fallen mit ist es im allgemeinen fester und wenn es ein Behang werden soll finde ich es schöner Vlisofix und H Vlies zu nehmen. siehe den 3er Flechtbehang oben, der ist so gearbeitet, der stehr fasst von alleine. Rolling Eyes.
Mit dem Vliesofix wird der Stoffstreifen der darunter liegt festgeklebt so das die Zwischenräume zu sind. Die Stoffstreifen werden eine Einheit.
Ich hoffe ich habe nicht zuviel Verwirrung verbreitet Embarassed
_________________
Tschüß dann, daisy.

Leben ist zeichnen ohne Radiergummi.
www.kurse-handarbeit.de
Nach oben
Meerforelle



Anmeldungsdatum: 22.01.2010
Beiträge: 27
Wohnort: Landkreis Bad Doberan

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 16:47    Titel:

nö, jetzt habe ich es auch begriffen. Ich nehme also Schrägband und bügel was drauf und wenn ich meinem GöGa noch Styropor aus dem Kreuz leiern kann, kommt da auch noch Vlies zum kleben drauf.

Danke das kriege ich hin
Meerforelle
Nach oben
Patchfieber



Anmeldungsdatum: 25.08.2009
Beiträge: 261
Wohnort: Bad Segeberg

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 21:02    Titel:

Hallo Daisy,

ich möchte auch gerne diese Flechttechnik erlernen wenn ich darf.
Würde dieses Etui da fertig genäht oder ist es nur als Idee gedacht?
Wenn nähen, dann müßten ja noch die Begleitstoffe dazu mitgebracht werden.
Müssen für das Etui 3 FQ komplett in Streifen geschnitten werden?

So viele Fragen auf einmal aber Frau hat ja noch keine Ahnung von dieser tollen Sache.
_________________
Liebe Grüße
Christa

Hier geht es zu meinem Blog
http://www.nadelei-tueddelkram-christa.blogspot.com/
Nach oben
patch-daisy



Anmeldungsdatum: 21.03.2008
Beiträge: 625
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 18.02.2010, 10:20    Titel:

Moin Patchfieber,
"ich möchte auch gerne diese Flechttechnik erlernen wenn ich darf."

Laughing Klar darfst du das Laughing

dieses habe ich als Idee gedacht was es werden könnte.
Da ich z.Zt. ein Etui in Vorbreitung habe kann ich mit guten Gewissen sagen "ja" Very Happy du kannst es fertig bekommen. Die Stoffmenge die du dafür brauchst steht auf der ersten Seite in der Anleitung drin.
Hier nochmal der Link mit 2 Streifen, das Etui kannst du auch mit 3 Streifentechnik herstellen. Eben 2 oder 3 unterschiedliche Farben.
http://www.clover-mfg.com/de/freepattern/meshwork.pdf
Hier ein Foto mit einer Ein/durchzugnadel die ihr min. dafür braucht.

Hier habe ich Satinband genommen, zum üben ist es o.k. aber auch leider ein bischen zu rutschig. Ist ja ein Testobjekt Rolling Eyes .
Gern könnt ihr die Senkrechten Streifen schon feststecken.
_________________
Tschüß dann, daisy.

Leben ist zeichnen ohne Radiergummi.
www.kurse-handarbeit.de
Nach oben
M.



Anmeldungsdatum: 10.01.2008
Beiträge: 372

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 17:55    Titel:

...ein stück styropor habe ich übrig......

Gruß marion
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 17:55    Titel: Werbung



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Alte Forumstreffen -> 2.UFO-Treffen Wohlenberg Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2020 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de