Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



Hagebuttenmarmelade ...

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Rezepte - Ecke
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Aprikosenkuchen vom Forumstreffen in Celle am 11.07.2015
Nächstes Thema anzeigen: Kürbisstangerl  
Autor Nachricht
Tinepatscht



Anmeldungsdatum: 30.04.2007
Beiträge: 3264
Wohnort: In Hessens letztem Zipfele

BeitragVerfasst am: 15.08.2015, 17:33    Titel: Hagebuttenmarmelade ...

... habe dieses Jahr unheimlich viele Hagebutten an meiner Hundsrose im Garten und
möchte daraus eine leckere Marmelade zaubern.
Hat jemand von euch Erfahrungen damit? Wann wird geerntet?
Woran sehe ich, dass die Früchte reif sind. Ohne Frost erst mal ab in die TK?

Question Question Question
_________________
Liebe Grüße Tine
_______________________
... wer nicht genießt - wird ungenießbar
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 15.08.2015, 17:33    Titel: Werbung



Nach oben
amedysli



Anmeldungsdatum: 01.08.2008
Beiträge: 226
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 17.08.2015, 08:16    Titel:

Hallo Tine

Ich mache mir die Arbeit jedes Jahr - und es lohnt sich Very Happy
Ernte sie wenn sie schön rot sind - nicht frieren - da gehen sie dir kaputt.

Am besten halbierst du sie, legst sie in etwas kaltem Wasser ein. Dann entkernen - viiiiiiiil Arbeit. Dann kochen und durch die Flotte Lotte drehen.

Wenn du Marmelade kochen willst. Nimmst du das muss, und 1 zu 1 mit Zucker mischen. Damit die Marmelade schön dick wird - mindestens 20 Minuten sprudelnd kochen.
Und danach - einfach geniessen.

Gruss Brigitte
_________________
Schokolade lösst keine Probleme - aber das macht ein Apfel ja auch nicht....
Nach oben
Tinepatscht



Anmeldungsdatum: 30.04.2007
Beiträge: 3264
Wohnort: In Hessens letztem Zipfele

BeitragVerfasst am: 17.08.2015, 10:38    Titel:

... Rot sind sie jetzt schon, aber damit auch schon reif?? Ich habe gelesen, dass man sie erst im Oktober ernten soll, aber durch die grosse Hitze ist in diesem Jahr doch alles früher. In was kochst du sie? Wasser? Apfelsaft???
_________________
Liebe Grüße Tine
_______________________
... wer nicht genießt - wird ungenießbar
Nach oben
amedysli



Anmeldungsdatum: 01.08.2008
Beiträge: 226
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 17.08.2015, 18:38    Titel:

Juhu Tine

Jep, dieses Jahr ist alles früher - von dem her - wenn sie ein schönes Rot haben nimm sie. Auf einmal ist es dann zu spät.
Und in Wasser kochen.

Grüessli Brigitte
_________________
Schokolade lösst keine Probleme - aber das macht ein Apfel ja auch nicht....
Nach oben
Tinepatscht



Anmeldungsdatum: 30.04.2007
Beiträge: 3264
Wohnort: In Hessens letztem Zipfele

BeitragVerfasst am: 19.08.2015, 17:52    Titel:

Hey, ich hab mich drangesetzt. Erst mal eine kleine Menge zum üben.
Frage wie lange kochst du sie und kann ich auch 2:1 Zucker nehmen oder wird das zu herb?
_________________
Liebe Grüße Tine
_______________________
... wer nicht genießt - wird ungenießbar
Nach oben
amedysli



Anmeldungsdatum: 01.08.2008
Beiträge: 226
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 22.08.2015, 05:28    Titel:

Juhu Probiers mal mit so wenig Zucker, ich habe eigentlich in der Regel 1 Kilo Pure und 800 Gr. Zucker.
Probiers mal mit weniger, du siehst nach 20 Minuten sprudelnt koch gleich ob sie genug dick wird.

Viel Spass beim einkochen Very Happy

Gruss Brigitte
_________________
Schokolade lösst keine Probleme - aber das macht ein Apfel ja auch nicht....
Nach oben
giuliana



Anmeldungsdatum: 21.01.2009
Beiträge: 4763

BeitragVerfasst am: 23.08.2015, 11:51    Titel:

Ich koche die Hagebutten als Ganzes, nur die Blüte mache ich ab!
Koche sie in Wasser mit etwas Apfelsaft und streiche sie dann durch ein Sieb,...oder flotte Lotte. Das durchstreichen ist mühsam, aber ich glaube eibfacher als alle Hagebutten zu entkernen....
Schmekt sehr lecker hinterher.
Viel Erfolg!!
LG Elke
_________________
Es kommt nicht darauf an dem Leben mehr Tage zu geben,
sondern dem Tag mehr Leben.
Nach oben
Tinepatscht



Anmeldungsdatum: 30.04.2007
Beiträge: 3264
Wohnort: In Hessens letztem Zipfele

BeitragVerfasst am: 23.08.2015, 13:18    Titel:

Ja, das auspuseln ist echt Sträflingsarbeit. Wie fein ist denn die Lochung
bei deiner flotten Lotte. Meine ist definitiv zu grob und wie sieht das mit den Härchen aus???
_________________
Liebe Grüße Tine
_______________________
... wer nicht genießt - wird ungenießbar
Nach oben
giuliana



Anmeldungsdatum: 21.01.2009
Beiträge: 4763

BeitragVerfasst am: 24.08.2015, 13:44    Titel:

Tinepatscht hat Folgendes geschrieben:
Ja, das auspuseln ist echt Sträflingsarbeit. Wie fein ist denn die Lochung
bei deiner flotten Lotte. Meine ist definitiv zu grob und wie sieht das mit den Härchen aus???


Meine flotte Lotte ist auch zu groß, deshalb hab ich es durch ein feines Sieb gerührt....auch ne echte Arbeit, aber ich fand da angenehmer als das entkernen. Die Häarchen sind nicht wieder zu finden....hat immer gut geklappt.
damit es nicht ganz so schwer geht, tue ich noch ein bis zwei Äpfel mit rein, dann ist der Brei nicht ganz so fest....
und hinterher den Fruchtbrei mit Gelierzucker wie besxchrieben kochen.
Ich nehme auch immer 1:2.
LG Elke
_________________
Es kommt nicht darauf an dem Leben mehr Tage zu geben,
sondern dem Tag mehr Leben.
Nach oben
Tinepatscht



Anmeldungsdatum: 30.04.2007
Beiträge: 3264
Wohnort: In Hessens letztem Zipfele

BeitragVerfasst am: 24.08.2015, 14:59    Titel:

Ich war ja nach den 3 Stunden entkernen so fertig, dass ich das ganze nur noch kurz aufgekocht hab und dann ab in die TK damit. Gestern abend habe ich dann noch mal ein bisschen gekocht, Schlückele Apfelsaft dazu und Pürierstab reingehalten, dann mit 2:1 gekocht und heute morgen verkostet, echt lecker. Am Rosenbusch hängt bestimmt noch mal das 5fache. Jetzt werden ich es mal nach deiner Methode versuchen 😊 kochen
_________________
Liebe Grüße Tine
_______________________
... wer nicht genießt - wird ungenießbar
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 24.08.2015, 14:59    Titel: Werbung



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Rezepte - Ecke Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2021 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de