Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



Habs geschafft!!!!! Quilt verschiebt sich immer!




 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Bildergalerie -> Hilfe erwünscht
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Garn reisst beim Freiquilten
Nächstes Thema anzeigen: Mug Rug Bambi - Dekoideen gesucht  
Autor Nachricht
Selbermacherin



Anmeldungsdatum: 27.01.2011
Beiträge: 1615
Wohnort: 50 km nördlich von Hamburg

BeitragVerfasst am: 06.02.2014, 14:22    Titel: Habs geschafft!!!!! Quilt verschiebt sich immer!

Ich weiß grad nicht, was ich eher machen soll..
Schreien, brüllen, das Top wegwerfen oder heulen ...
AAAHHHH
Also von vorn.
Ich hab einen Pixelquilt genäht



Eigentlich freue ich mich tierisch darüber, ABER..
Das Top ist mit Thermolan und BW zu einem Sandwich per Sprühkleber verbunden worden (alles wie immer und ohne Probleme!)
Jetzt wollte ich das ganze erst mit einer Doppelnadel re und links vom Nahtschatten quilten.... Da haben sich die Pixel aber leicht in Nährichtung verschoben Sad
Hmm also wieder aufgetrennt.
Heute hab ich dann mit normaler Nadel im Nahtschatten mit großem Stich gequiltet und was passiert???
Es verschieben sich wieder Teile...
Es geht zwar nur um 1-2mm aber ich finde bei einem Pixelquilt fällt das total auf!
Ich würde mich eeewig darüber ärgern!
Also alles WIEDER aufgetrennt.

Könnt ihr mir da helfen???
Ich hab ja nun schon echt viele Quilts gequiltet, aber sowas hatte ich noch nicht ...
Vom Auftrennen sah es mittlerweile auch schon etwas "rubbelig" aus, also werde ich jetzt alles nochmal bügeln und neu verbinden
Aber habt ihr noch einen Tip?
Bin schon am überlegen evtl per Free Motion Quilting (also ohne Transporteur) im Nahtschatten zu quilten?!?
So ein Flächen-quilting finde ich nicht so passend bei einem Pixelquilt..
Bitte helft mir und vor allem meinen Nerven!

Susanne,
die jetzt erst mal einen Tee trinken geht....
_________________
"If the fabric is still ugly, you haven't cut it small enough"
Bonnie Hunter

mein blog: http://selbermacherin.blogspot.de/
mein shop: www.nordSeife.de


Zuletzt bearbeitet von Selbermacherin am 07.02.2014, 19:35, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 06.02.2014, 14:22    Titel: Werbung



Nach oben
zickizick



Anmeldungsdatum: 05.09.2008
Beiträge: 1740
Wohnort: bei Kiel

BeitragVerfasst am: 06.02.2014, 15:15    Titel:

Hallo Susanne ... schön ist er wieder geworden Dein Lieblingstiger,

hmmm vielleicht wirklich doch mit Heftgarn arbeiten ...
Hast Du es mit Obertransport, oder Freihand probiert? - ich denke der Transpoteur nimmt halt immer ein paar Millimeter mit, vielleicht ganz wagemutig mit Freihandquilten (ggf. mit einem dicken Linieal am Quiltfuß).

Drücke Dir fest beide Daumen, dass Du es in gewünschter Tiger-Qualität schaffst.

LG zicki
_________________
ich versuchs .... immer wieder


ich blog mit Euch zusammen hier
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Gysmo



Anmeldungsdatum: 19.02.2011
Beiträge: 4129
Wohnort: Planet Erde

BeitragVerfasst am: 06.02.2014, 18:01    Titel:

Susanne

Also, zuerst besser heften, Klebspray ist ja schon ok, aber es hat immer noch ziemlich Raum für Verschiebungen. Und beim Quilten würde ich langsam quilten und den Oberstoff mit den Händen wirklich gut flachdrücken, als würdest du das Teil immer wieder und wieder bügeln.

Habe ja mal einen Celtic Ring mit lauter Quadrate gequiltet, und verschoben hat sich nichts beim Quilten, weil ich immer schön die Fläche mit den Händen gedrückt und "gewischt" habe.

Mach ein Probeteil, versuch es, aber es geht.
Nach oben
Quiltfrau



Anmeldungsdatum: 26.10.2012
Beiträge: 3929
Wohnort: Bergstraße

BeitragVerfasst am: 06.02.2014, 18:15    Titel:

Kannst Du an Deiner Näma den Andruck verstellen - vielleicht etwas weniger Druck ??
_________________
Herzliche Grüße Brigitte

"Habe keine Angst etwas Neues anzufangen! Denke immer daran:
Amateure haben die Arche gebaut und Profis die Titanic! "
by Julia "single in der Großstadt"
Nach oben
nähspule



Anmeldungsdatum: 27.11.2008
Beiträge: 9574
Wohnort: Elbmarschen (das ist nördlich von HH)

BeitragVerfasst am: 06.02.2014, 18:36    Titel:

Wo willst Du überhaupt quilten?
_________________
Liebe Grüße,

Nana
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Tinka



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 14333
Wohnort: Pfälzer Wald

BeitragVerfasst am: 06.02.2014, 19:06    Titel:

Very Happy
Würde erstmal alles gut sauber machen, besonders am Unterstofftransport, damit es flutscht. Dann ein Probeteil machen mit genau diesem Vlies und dann rausfinden woran es liegt. Schiebt es oben schneller oder langsamer als unten?
Gut heften ist immer gut.
_________________
Liebe Grüße, Tinka


____________________________________
"Geh Deinen Weg und nimm seine Wendungen und Kreuzungen ohne Zögern an!" (Anselm Grün)
Nach oben
Selbermacherin



Anmeldungsdatum: 27.01.2011
Beiträge: 1615
Wohnort: 50 km nördlich von Hamburg

BeitragVerfasst am: 06.02.2014, 22:16    Titel:

Also ich hab es jetzt so gemacht.
Ich hab alles nochmal auseinander genommen.
Nochmal gebügelt neuen Rückstoff und alles neu "geklebt".
Dann hab ich den Transporteur versenkt und im "Stopfmodus" im Nahtschatten gequiltet.
Das ging ganz gut, wobei ich pers es echt schwer finde so gerade zu quilten (es macht DEUTLICH mehr Spaß Swirl, Kringel oä zu quilten Smile
Aber so hat sich nix verzogen und es ist ok.
Jetzt hab ich alle senkrechten Nähte und morgen mach ich die anderen.
Heute ist aber wohl einfach nicht mein Tag Sad
Und so genau darf jetzt auch niemand mehr den Quilt anschauen Sad
Irgendwie schon echt frustig Sad
Sowas hatte ich echt noch nie!
Schade, ich war so glücklich mit dem Bild und jetzt hatts doch einen Beigeschmack grrrr
Vielleicht ist ja auch morgen wieder alles gut Rolling Eyes

Danke für eure Hilfe!!!!
Susanne
_________________
"If the fabric is still ugly, you haven't cut it small enough"
Bonnie Hunter

mein blog: http://selbermacherin.blogspot.de/
mein shop: www.nordSeife.de
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Tinka



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 14333
Wohnort: Pfälzer Wald

BeitragVerfasst am: 06.02.2014, 22:29    Titel:

drück drück drück
_________________
Liebe Grüße, Tinka


____________________________________
"Geh Deinen Weg und nimm seine Wendungen und Kreuzungen ohne Zögern an!" (Anselm Grün)
Nach oben
huelsi



Anmeldungsdatum: 16.02.2011
Beiträge: 396
Wohnort: Kraichtal

BeitragVerfasst am: 06.02.2014, 23:37    Titel:

Hoffentlich gelingt das Quilten noch, denn der Tiger ist klasse. Wenn ich das richtig sehe, ist das Hobbes (von Calvin und Hobbes), der beste Tiger, den es gibt!!!
LG,
huelsi
Nach oben
Alfred



Anmeldungsdatum: 12.05.2010
Beiträge: 1700
Wohnort: Nah am Wiehengebirge

BeitragVerfasst am: 18.01.2015, 21:49    Titel:

Das ist eindeutig Hobbes; und er sieht klasse aus!! daumen hoch daumen hoch
Ich kann voll und ganz verstehen, dass Du gefrustet warst wegen
"ein paar Millimetern".
Wir Patchworker haben halt einen Hang zum Perfektionismus. Wink
LG
Alfred
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 18.01.2015, 21:49    Titel: Werbung



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Bildergalerie -> Hilfe erwünscht

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2020 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de