Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



Free Motion Quilting




 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Alte Aktionen -> Quilt Along
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Mein Quilt Along Top
Nächstes Thema anzeigen: Lust auf einen Quilt along?  
Autor Nachricht
sternwerfer



Anmeldungsdatum: 03.04.2008
Beiträge: 489
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 14.07.2010, 08:29    Titel: Free Motion Quilting





O. k., etwas zum Free Motion Quilting: Ich habe das immer an anderen Quilts bewundert und wollte es unbedingt lernen. Ich finde hier https://www.ohfransson.com/oh_fransson/2009/03/quilt-along-14-freemotion-quilting.html ist es perfekt beschrieben. Alles, was ich kann, habe ich dort und durch Üben gelernt. Ich habe aber auch meine eigene Methode dabei entwickelt, ein kleines Schema für meine Kurven seht Ihr hier. Wichtig ist, den Stopffuss der Nähmaschine zu nehmen und den Transporteur zu versenken. Ich nehme eine Titannadel, die hält etwas aus und das Maschinen-Quiltgarn von Madeira. Alles was nun kommt ist üben. Ich habe mir zuerst etliche Probesandwiches gemacht um Tempo und Schwünge zu üben. Aus der Kombination von Schwung und Tempo ergibt sich die Stichlänge. Es ist besser etwas schneller zu nähen und kurze Stiche zu haben als umgekehrt.
ich habe herausgefunden, dass ich unmöglich unten links an meinem Quilt beginnen und oben rechts enden kann. Ich nähe in Reihen. Beim Spielbrett-Muster aus dem Quilt along ist es einfach die Blockbreite, die ich hinunterquilte, immer eine Reihe nach der anderen, von der Mitte beginnend. Zuerst war ich nicht wirklich gut, aber niemand schaut mit unseren Augen auf das Quilting. Nimmt man 2 bis 3 Schritte Abstand schaut das Ergebnis viel besser aus. Und alles andere ist Übung.
Beim Quilten meines zweiten Quilt alongs hatte ich irgendwann "den Flow" und ich habe mich sicher gefühlt. Gut ist es auch, nicht alles an einem Tag fertig bekommen zu wollen. Ruhig mal Pause machen und am nächsten Tag wieder beginnen. Irgendwann hat man den Bogen raus. Und das Ergebnis begeistert mich immer noch!

Lieben Gruß, Arwen
_________________
Guckst du?
https://sternwerfer.blogspot.com/
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 14.07.2010, 08:29    Titel: Werbung



Nach oben
Skendysky



Anmeldungsdatum: 13.05.2009
Beiträge: 1881
Wohnort: in der schönen Pfalz nähe Speyer

BeitragVerfasst am: 14.07.2010, 12:24    Titel:

Vielen Danke für deine Tipps hier, jetzt muss ich aber als Quilneuling (der ich immernoch bin nach einem Jahr) fragen welche Füße ihr da benutzt. Bei meiner Singer (Curvy)ist da sicher kein Fuß dabei mit dem ich das machen könnte. Welchen brauch ich dann dazu??
_________________


Mein Blog Smile http://ninas-hobbyecke.blogspot.com/
der Maus Smile
--------------------------------------------------
Die Liebe ist ein Stoff, den die Natur gewebt und die Fantasie bestickt hat.
Nach oben
AIM-Name
carola56



Anmeldungsdatum: 20.08.2009
Beiträge: 1017
Wohnort: Trostberg

BeitragVerfasst am: 14.07.2010, 12:33    Titel:

Toll. Aber ich kann das einfach nicht, dabei gefällt mir das soooo gut. Hab mir deshalb extra den Stopffuß gekauft. Aber vielleícht versuch ich es doch nochmal. Vielen Dank für die Tipps.
_________________
Liebe Grüße, Carola
Nach oben
sternwerfer



Anmeldungsdatum: 03.04.2008
Beiträge: 489
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 14.07.2010, 13:00    Titel:

Hmm, der Fuß, den man braucht, heißt Stopffuss. Er ist wichtig, weil er den nötigen Blick freilässt und ein Stückchen über dem Stoffsandwich schwebt, damit man die Stofflagen hin und herschieben kann.
Und@Carola56: Du kannst das. Ich habe mich auch ewig nicht rangetraut. Ich habe dann angefangen die Schleifen auf Papier zu zeichnen um sie sozusagen auswendig zu lernen. Das hat mir sehr geholfen. Und dann die Probestücke, die haben mich gut weiter gebracht. Auch wenn der tatsächliche Quilt um einges größer ist und Du ihn einrollen musst um ihn unter die Maschine zu bekommen, klappt es dann ganz gut. Versuch doch zunächst einen Babyquilt. Und versuche nicht perfekt zu sein und trau Dich einfach!

Lieben Gruß, Arwen
_________________
Guckst du?
https://sternwerfer.blogspot.com/
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Skendysky



Anmeldungsdatum: 13.05.2009
Beiträge: 1881
Wohnort: in der schönen Pfalz nähe Speyer

BeitragVerfasst am: 14.07.2010, 13:16    Titel:

Also ich habe jetzt diese Beiden Varianten gefunden:

http://www.dittrich-naehmaschinen.de/SINGER-Quilt-und-Stopffuss_detail_1376.html?sPartner=137501

http://www.dittrich-naehmaschinen.de/SINGER-Stick-und-Stopffuss_detail_2427.html?sPartner=137501

welchen davon würdet ihr empfehlen?? Ich vermute ja mal den ersten weil da explizit Quilt dabei steht...
_________________


Mein Blog Smile http://ninas-hobbyecke.blogspot.com/
der Maus Smile
--------------------------------------------------
Die Liebe ist ein Stoff, den die Natur gewebt und die Fantasie bestickt hat.
Nach oben
AIM-Name
curlysue



Anmeldungsdatum: 22.06.2009
Beiträge: 5568
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 14.07.2010, 13:22    Titel:

Liebe Nina!

Ich würde den 2ten, also den günstigeren nehmen! mit dem versetzten Oval, weiß ich nicht ob du dir so leicht tust!

Liebe Grüße
curlysue
_________________
curlysue

Es sind die Begegnungen mit Menschen,
die das Leben lebenswert machen.
- Guy de Maupassant -
Nach oben
sternwerfer



Anmeldungsdatum: 03.04.2008
Beiträge: 489
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 14.07.2010, 13:22    Titel:

Da bin ich ehrlich gesagt überfragt, der erste sieht dem im Video auf Elisabeth Hartmanns Seite sehr ähnlich, der zweite sieht aus wie meiner und der funktioniert. Vielleicht findet sich noch jemand anderer mit gesammelten Erfahrungen?

Lieben Gruß, Arwen
_________________
Guckst du?
https://sternwerfer.blogspot.com/
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Skendysky



Anmeldungsdatum: 13.05.2009
Beiträge: 1881
Wohnort: in der schönen Pfalz nähe Speyer

BeitragVerfasst am: 14.07.2010, 13:24    Titel:

Ja dann nehm ich doch gerne den günstigeren Smile Muss ich gleich mal bestellen Smile
_________________


Mein Blog Smile http://ninas-hobbyecke.blogspot.com/
der Maus Smile
--------------------------------------------------
Die Liebe ist ein Stoff, den die Natur gewebt und die Fantasie bestickt hat.
Nach oben
AIM-Name
Skendysky



Anmeldungsdatum: 13.05.2009
Beiträge: 1881
Wohnort: in der schönen Pfalz nähe Speyer

BeitragVerfasst am: 18.07.2010, 14:11    Titel:

Ich hab ihn und nach langer Überlegerei wie er an die Maschine passen könnte is da ja mal ne coole Sache Smile Da kann man ja sogar schreiben mit Smile
Jetzt muss nur noch ne Decke her um ihn zu testen Smile
_________________


Mein Blog Smile http://ninas-hobbyecke.blogspot.com/
der Maus Smile
--------------------------------------------------
Die Liebe ist ein Stoff, den die Natur gewebt und die Fantasie bestickt hat.
Nach oben
AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Alte Aktionen -> Quilt Along

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2020 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de