Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



9.Dezember 2017




 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Adventskalender -> Adventskalender 2017
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: 8.Dezember
Nächstes Thema anzeigen: 10.Dezember 2017  
Autor Nachricht
Gabi
Moderatorin


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 20344
Wohnort: Boos bei Memmingen

BeitragVerfasst am: 08.12.2017, 21:38    Titel: 9.Dezember 2017

In der Backstube gibt es heute eine feine

Himmlische Weihnachtstorte

mit Zimtsahne und Pflaumen

Zutaten:
5 Eier
1 Becher Öl, z.B. Sonnenblumenöl
120 g Zucker
1 Vanillinzucker
1 Beutel Gewürzmischung (Weihnachtsgewürz oder Lebkuchengewürz)
400 g Mehl
1 Beutel Backpulver
150 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
2 EL Kakaopulver
30 g Getränkepulver z.B. Kaba
6 gehäuftecTL Gelatinepulver
2 Pck.Schlagsahne à 200 ml
1 EL Cornflakes ohne Zucker
50 g Rosinen
2 EL Rum
30 g Mandelstifte
2 TL Zimtpulver
250 g Pflaumenmus, mit Zimt gewürzt
300 g Lebkuchen (Schokoladen-), ohne Oblaten,Dunkelschokolade)
50 g Margarine, oder Butter
100 g Schokolade, zartbitter
100 g Schokolade, Vollmilch

Teig:
Eier schaumig schlagen, Öl zugeben und weiter rühren.
Zucker einrieseln lassen.
Vanillezucker, Weihnachtsgewürz, Kakaopulver und Kaba zugeben.
Nun unter ständigem Rühren das mit Backpulver gemischte Mehl einrieseln lassen und das Wasser.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und bei 180 Grad Unter- und Oberhitze ca. 45 Min. backen.
Inzwischen den Lebkuchen mit den Händen fein bröseln und mit der Margarine verkneten.
Einen Tortenring auf eine Tortenplatte in Springformgröße legen.
Die Lebkuchenmasse als Boden hineindrücken.
Rosinen in Rum einlegen und ziehen lassen, ab und an umrühren.
Beide Schokoladensorten zusammen vorsichtig schmelzen lassen.
Die Cornflakes auf den Lebkuchenboden streuen und mit der geschmolzenen Schokoladen bestreichen.
Die Sahne mit 2 TL Zimt und der Gelatine steif schlagen.
Ca. 2 EL Sahne auf die erkaltete Schokolade geben und glatt streichen.

Den fertig gebackenen Kuchen einmal in der Mitte halbieren und die erste Teigplatte auf die Sahnemasse legen.
Das Zimtpflaumenmus mit den Rum-Rosinen und den Mandelstiften mischen und die Teigplatte damit bestreichen.
Darauf dann ca. 2 EL Zimtsahne verteilen und den zweiten Kuchenboden darauf setzen.
en Tortenring entfernen und die Torte mit der übrigen Zimtsahne verzieren.

Die Torte kann nun noch nach Belieben und Anlass dekoriert werden. Hübsch ist z.B. ein Tannenbaum aus Zimtpulver, den man mit Hilfe einer rasch geschnittenen Papierschablone auftragen kann. Oder mit Raspelschokolade, Schokostreusel, Krokant bestreuen oder mit Sahne-Häubchen verzieren.

Zimtpflaumenmus:
Verwendbar ist hierfür jegliches Pflaumenmus, das man noch mit Zimt und Rum abschmecken kann.

Ein Gedicht!

Und nochmal ein Gedicht, altbekannt und doch immer wieder schön.

Die Geschichte von der Weihnachtsmaus


Die Weihnachtsmaus ist sonderbar
sogar für die Gelehrten,
Denn einmal nur im ganzen Jahr
entdeckt man ihre Fährten.

Mit Fallen und mit Rattengift
kann man die Maus nicht fangen.
Sie ist, was diesen Punkt betrifft,
noch nie ins Garn gegangen.

Das ganze Jahr macht diese Maus
den Menschen keine Plage.
Doch plötzlich aus dem Loch heraus
kriecht sie am Weihnachtstage.

Zum Beispiel war vom Festgebäck,
das Mutter gut verborgen,
mit einem mal das Beste weg
am ersten Weihnachtsmorgen.

Da sagte jeder rundheraus:
Ich hab´ es nicht genommen!
Es war bestimmt die Weihnachtsmaus,
die über Nacht gekommen.

Ein andres Mal verschwand sogar
das Marzipan von Peter;
Was seltsam und erstaunlich war.
Denn niemand fand es später.

Der Christian rief rundheraus:
ich hab es nicht genommen!
Es war bestimmt die Weihnachtsmaus,
die über Nacht gekommen!

Ein drittes Mal verschwand vom Baum,
an dem die Kugeln hingen,
ein Weihnachtsmann aus Eierschaum
nebst andren leck`ren Dingen.

Die Nelly sagte rundheraus:
Ich habe nichts genommen!
Es war bestimmt die Weihnachtsmaus,
die über Nacht gekommen!

Und Ernst und Hans und der Papa,
die riefen: welche Plage!
Die böse Maus ist wieder da
und just am Feiertage!

Nur Mutter sprach kein Klagewort.
Sie sagte unumwunden:
Sind erst die Süßigkeiten fort,
ist auch die Maus verschwunden!

Und wirklich wahr: Die Maus blieb weg,
sobald der Baum geleert war,
sobald das letzte Festgebäck
gegessen und verzehrt war.

Sagt jemand nun, bei ihm zu Haus, -
bei Fränzchen oder Lieschen -
da gäb es keine Weihnachtsmaus,
dann zweifle ich ein bißchen!

Doch sag ich nichts, was jemand kränkt!
Das könnte euch so passen!
Was man von Weihnachtsmäusen denkt,
bleibt jedem überlassen

Autor: James Krüss


Euch allen einen wunderschönen und streßfreien Samstag vor dem 2.Advent. Bleibt oder werdet schnell gesund und lasst es euch gut gehn.
_________________
Grüße von Gabi

Mein Patchwork Onlineshop

Wer etwas will, findet Wege
Wer etwas nicht will, findet Gründe


Zuletzt bearbeitet von Gabi am 11.12.2017, 22:16, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 08.12.2017, 21:38    Titel: Werbung



Nach oben
Andrea R.



Anmeldungsdatum: 23.01.2017
Beiträge: 1948

BeitragVerfasst am: 08.12.2017, 23:28    Titel:

Was für ein schönes Gedicht, Gabi. Und das Rezept hört sich auch sehr lecker an.

Vielen Dank für dieses vogezogene Türchen und viel Spaß morgen!
_________________
Viele Grüße
Andrea

Wenn es mir gut geht, handarbeite ich viel. Wenn ich viel handarbeite, geht es mir gut. Also...
muss ich viel handarbeiten. Wink
Nach oben
doro-patch



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 753
Wohnort: nahe Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: 09.12.2017, 00:01    Titel:

Danke für die tollen Türchen!
Nach oben
Nadel-Maus7



Anmeldungsdatum: 25.03.2011
Beiträge: 11103
Wohnort: Spessart Hessen MKK

BeitragVerfasst am: 09.12.2017, 01:12    Titel:

Danke auch für das 9. Türchen ... und Euch einen guten Tag im Laden ... viel Freude.
_________________
Mit lieben Grüßen, Dani

Vollkommen, aber nicht perfekt! (Buchuntertitel von Maike Maya Nowak)

Nach oben
Quiltfrau



Anmeldungsdatum: 26.10.2012
Beiträge: 3944
Wohnort: Bergstraße

BeitragVerfasst am: 09.12.2017, 01:58    Titel:

Schönes Türchen - Danke.
Nach dem Frühstück werde ich nähen. De gestrige Aufgabe habe ich erledigt
Laughing
_________________
Herzliche Grüße Brigitte

"Habe keine Angst etwas Neues anzufangen! Denke immer daran:
Amateure haben die Arche gebaut und Profis die Titanic! "
by Julia "single in der Großstadt"
Nach oben
patchrakete



Anmeldungsdatum: 21.11.2006
Beiträge: 1871
Wohnort: in der Nähe von Saarburg (Trier-Saarburg)

BeitragVerfasst am: 09.12.2017, 07:37    Titel:

Danke für das Türchen drück
_________________
Liebe Grüße, Barbara

mein Blog: http://patchrakete.blogspot.com/
Nach oben
Cokö



Anmeldungsdatum: 01.08.2012
Beiträge: 1559
Wohnort: Neuenstein-Obersöllbach

BeitragVerfasst am: 09.12.2017, 09:33    Titel:

Die Torte hört sich ja super lecker an.

Liebe Grüße Conny
Nach oben
Suze



Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 98
Wohnort: Schweizer Voralpen

BeitragVerfasst am: 09.12.2017, 09:46    Titel:

Danke für das schöne Türchen.
Jetzt geht es gleich an die Nähmaschine Nähen
_________________
Liebe Grüsse Suze. ________________ Wirf die Erwartungen anderer über Bord! Es rudert sich leichter. (Karius)
Nach oben
Vera



Anmeldungsdatum: 01.01.2014
Beiträge: 2970
Wohnort: Hoyerswerda

BeitragVerfasst am: 09.12.2017, 12:48    Titel:

Dankeschön!!!


Das Rezept liest sich ja richtig gut... Himmlische Weihnachtstorte.
_________________
Mit einem Gruß von mir!



Mein Vorsatz für 2021:

Spaß haben!!!


... und weiter Tops nähen.
Und ganz bestimmt auch Patchworkdecken fertig machen. Vierteljährlich eine ... vielleicht.
Nach oben
AIM-Name
Tinka



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 14356
Wohnort: Pfälzer Wald

BeitragVerfasst am: 09.12.2017, 13:54    Titel:

Super! Und da mein Lineal jetzt endlich da ist, kann ich ja mal mit schneiden beginnen. Laughing
_________________
Liebe Grüße, Tinka


____________________________________
"Geh Deinen Weg und nimm seine Wendungen und Kreuzungen ohne Zögern an!" (Anselm Grün)
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 09.12.2017, 13:54    Titel: Werbung



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Adventskalender -> Adventskalender 2017

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2021 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de