Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



4.Dezember 2021




 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Adventskalender -> Adventskalender 2021
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: 3.Dezember 2021
Nächstes Thema anzeigen: 5.Dezember 2021  
Autor Nachricht
Gabi
Moderatorin


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 20428
Wohnort: Boos bei Memmingen

BeitragVerfasst am: 03.12.2021, 20:48    Titel: 4.Dezember 2021

Schon ist das 2.Advent-Wochenende da, so schnell verfliegt die Zeit.



Ferrero-Küsschen im Plätzchenteig


Zutaten:
• 300g Mehl
• 180g weiche Butter
• 110g Puderzucker
• 1 Ei
• Prise Salz
So machst du den Teig
1. Butter ein paar Stunden bei Zimmertemperatur erweichen.
2. Mahlmesser einsetzten.
3. Alle Zutaten in der Küchenmaschine 3 Min. kneten.
4. Teig entnehmen und nochmal mit den Händen zu einem Laib formen.
5. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, gerne auch über Nacht.
Nun werden die Küsschen umwickelt
1. Arbeitsfläche und Nudelholz bemehlen.
2. Teig nehmen und durchkneten und ausrollen und runde Plätzchen stechen.
3. In die Mitte ein Küsschen legen und ein weiteres rundes Plätzchen drauf legen und gleichmäßig drum herum wickeln. Lieber etwas dicker.
4. Bei 200 Grad Umluft ca. 12-15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
5. Schmecken warm und kalt!
Kann mit SchokoBons, Toffifee, Giotto, Rocher, m&m‘s usw. ebenso gemacht werden.


Die kaputte Schneekugel

von Martina Rheindorf

Als Marie an einem Winterabend bei ihrer Großmutter war, sah sie auf dem Kaminsims eine Schneekugel mit einem kleinen Engel stehen.
Sie nahm die Schneekugel in die Hand und schüttelte sie aufs heftigste,aber irgendwie wollte diese nicht schneien.
Wütend stellte sie die Kugel auf den Tisch und sagte zu ihrer Großmutter: Omi deine Schneekugel ist kaputt, schmeiß sie doch weg man kann sie nicht mehr gebrauchen.
Ihre Großmutter schaute sie verwundert an und meinte : Marie man schmeißt nicht immer gleich alles weg was nicht mehr so funktioniert wie man es möchte, schließlich funktioniert ihr Kinder auch nicht immer, dabei grinste sie vor sich her.
Marie schaute ihre Großmutter mit großen Augen an und sagte: Das verstehe ich jetzt nun gar nicht, und setzte sich schmollend aufs Sofa.
Da setzte Großmutter sich zu Marie und meinte: Mein liebes Enkelkind ich erzähle dir mal eine Geschichte, vielleicht verstehst du mich dann
In einer großen Stadt lebte einst eine Familie mit 9 Kindern, sie waren arm und hatten kaum etwas zu essen.
Und dennoch spielten diese Kinder vergnügt und unbeschwert, so wie es heute kaum noch jemand kann.
Sie halfen das ganze Jahr über anderen Menschen und freuten sich über jeden Groschen den sie bekamen, damit sie sich Weihnachten genug Feuerholz und Essen kaufen konnten.
An einem Wintertag als Annabelle ,die jüngste der Familie, einer älteren Dame die Tasche nach Hause brachte, sah sie in einem Schaufenster eine Schneekugel mit einem Engel stehen und dachte bei sich: Die muss ich mir aus der Nähe ansehen."
Auf dem Nachhauseweg ging sie in den Laden und betrachtete die Schneekugel.
Oh wie wunderschön ist sie dachte Annabelle Die würde Mutter bestimmt gut gefallen! Aber woher sollte sie das Geld nehmen, 8 Groschen kostet sie und das war viel zu viel.
Traurig verließ sie den Laden.
Sie ging nach Hause und weinte. Ihre Geschwister fragten was denn los sei, und sie erzählte von der wunderschönen Schneekugel.
Peter der älteste der Geschwister meinte: Annabelle, wir können Mama die Schneekugel nicht kaufen, dafür haben wir kein Geld. Die anderen nickten zustimmend.
Traurig ging Annabelle nach draußen und weinte wieder. Wie gerne würde sie diese Schneekugel ihrer Mama schenken, aber was nicht geht das geht nun wirklich nicht.
Von diesem Tage an wurde Annabelle anders, sie keifte jeden an, war unfreundlich und das sogar zu ihren Geschwister und ihre Mutter, und das nur weil sie so unzufrieden war das sie kein Geld für diese Schneekugel hatten.
Sie sah andere Menschen die sich in den Geschäften eindeckten mit Geschenken und sie hatte keine 8 Groschen für eine dumme Schneekugel, dass machte sie einfach wütend.
Einen Tag vor Weihnachten kam ihr eine Idee, sie ging in den Laden und wartete ab bis sie keiner sah, dann steckte sie die Schneekugel ein und lief so schnell sie konnte aus dem Laden heraus.
Zwischen 2 Häusern schüttelte sie aufs heftigste die Schneekugel doch nichts geschah, sie wollte einfach nicht schneien.
Sie warf die Schneekugel wutentbrannt in den Schnee, setzte sich schmollend an die Häuserwand und tobte vor Wut.
Da kam ein alter Mann zu ihr und hielt die Kugel in der Hand, er beugte sich zu ihr herunter und fragte: Warum schmeißst du die Schneekugel weg?
Annabelle schaute ihn böse an und meinte: Weil sie nicht schneien will, ich wollte sie doch so gerne meiner Mutter schenken.
Der alte Mann grinste in seinen Bart und sagte: Natürlich schneit sie , sieh doch." Er schüttelte sie und in der Kugel schneite es.
Annabelle schaute ihn verwundert an und motzte: Bei mir nicht, schau doch her."
Sie schüttelte so heftig wie es ging und wieder passierte nichts.
Der Mann sah Annabelle an und sagte darauf: Scheinbar hast du etwas Schlechtes getan, denn die Schneekugel schneit nur bei Menschen die reinen Herzens sind .
Annabelle fühlte sich ertappt und erzählte dem Mann ihre Geschichte.
Er schaute Annabelle in die Augen und riet ihr dann: Bring sie zurück und erzähl dem Ladenbesitzer deine Geschichte ,er wird dich verstehen, ich kenne ihn sehr gut.
Angsterfüllt ging Annabelle zum Laden zurück, ging hinein und dort stand der nette Herr von gerade eben.
Er lächelte sie an und meinte: Liebe Annabelle ich hoffe es war dir eine Lehre, das man anderen nichts wegnimmt was einem nicht gehört, da ich aber weiß warum du es getan hast werde ich davon absehen die Polizei zu rufen,
jedoch soll deine Tat nicht ungesühnt bleiben , daher unterbreite ich dir folgenden Vorschlag: Du wirst 1 Jahr lang einmal die Woche den Laden ausfegen, und ich werde der Polizei und deiner Mutter nichts sagen, allerdings möchte ich das du es deiner Mutter selber erzählst.
Überlege es dir gut, denn ein Jahr ist sehr lange Zeit.
Annabelle überlegt nicht lange sie war mit dem Handel einverstanden.
Als sie den Laden verließ rief er sie zurück, gab ihr die Schneekugel und sagte: Stelle die Kugel auf euren Kaminsims, sie soll dich daran erinnern welchen Handel wir beide abgemacht haben und dich davon abhalten noch einmal Menschen zu bestehlen.
Sie umarmte den Mann und lief mit Tränen in den Augen nach Hause.
Zu Hause angekommen erzählte sie ihrer Mutter von ihrer Schandtat und schämte sich dafür, danach stellte die Schneekugel auf den Kaminsims wo sie auch heute noch steht und die ganze Familie erfreute sich daran.
Marie verstand nach der Geschichte was ihr Großmutter meinte, sie ging hin gab ihr 1 Euro und sagte: Den hab ich eben aus deiner Tasche genommen Omi weil ich mir etwas kaufen wollte, es tut mir leid."
Die Großmutter schaute Marie an : Marie man kann immer fragen, denn einfach etwas wegnehmen was einem anderen gehört ist nicht schön, auch wenn man es noch so nötig braucht.
Marie schaute ihre Großmutter an und weinte, die Großmutter drückte sie lieb schaute sie an und gab ihr die Schneekugel in die Hand, dann meinte sie schüttle sie und stell sie zurück auf den Kaminsims.
Und die Kugel schneite.

Herzlichen Dank an Kiki Mum für Anleitungslink und Geschichte.
Euch allen einen schönen und ruhigen Samstag und bleibt gesund.
_________________
Grüße von Gabi

Mein Patchwork Onlineshop

Wer etwas will, findet Wege
Wer etwas nicht will, findet Gründe


Zuletzt bearbeitet von Gabi am 05.12.2021, 21:14, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 03.12.2021, 20:48    Titel: Werbung



Nach oben
taschenbiene



Anmeldungsdatum: 27.04.2010
Beiträge: 648
Wohnort: Minden / Westfalen

BeitragVerfasst am: 03.12.2021, 21:09    Titel:

Dieses Video ist nicht mehr verfügbar


Der Text erscheint da keinen plan
_________________
Liebe Grüße Erika
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Dilldappen



Anmeldungsdatum: 17.02.2018
Beiträge: 1416
Wohnort: Sauerland

BeitragVerfasst am: 03.12.2021, 21:40    Titel:

taschenbiene hat Folgendes geschrieben:
Dieses Video ist nicht mehr verfügbar
Der Text erscheint da keinen plan


Im Link fehlen nur die letzten beiden Zeichen:

https://www.youtube.com/watch?v=jh4lcWIlSFA

tippen
_________________
Liebe Grüße
Roswitha daumen hoch

Wir können die Windrichtung nicht bestimmen, aber wir können die Segel setzen.
Nach oben
kesseschere



Anmeldungsdatum: 30.01.2008
Beiträge: 10801
Wohnort: Euskirchen

BeitragVerfasst am: 04.12.2021, 08:00    Titel:

Danke für das 4. Türchen .Anleitung geht danke Dilldappen drück
Die Kekse sind bestimmt mega lecker lecker
Die Geschichte ist so schön danke an alle
_________________
Lg. Marita scherchen
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
kadie



Anmeldungsdatum: 18.03.2011
Beiträge: 86
Wohnort: im Schwabenländle

BeitragVerfasst am: 04.12.2021, 10:19    Titel:

vielen Dank an Kiiki Mum für die Anleitung und die schöne Geschichte! Auch das Rezept hört sich lecker an.

Danke auch an Dilldappen fürs Reparieren des links.
_________________
Viele Grüße Ingrid
Nach oben
Dilldappen



Anmeldungsdatum: 17.02.2018
Beiträge: 1416
Wohnort: Sauerland

BeitragVerfasst am: 04.12.2021, 10:30    Titel:

Der Adventskalender ist super! DANKE! drück
Die Nähidee des Nadelkissens mit Kante für Clips werde ich sicherlich 2022 umsetzen. Nähen
Die Geschichte gefällt mir auch sehr gut.
_________________
Liebe Grüße
Roswitha daumen hoch

Wir können die Windrichtung nicht bestimmen, aber wir können die Segel setzen.
Nach oben
Gabi
Moderatorin


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 20428
Wohnort: Boos bei Memmingen

BeitragVerfasst am: 04.12.2021, 12:05    Titel:

Entschuldigt bitte vielmals, schludrig gearbeitet. Embarassed Embarassed
Den Link habe ich berichtigt.
_________________
Grüße von Gabi

Mein Patchwork Onlineshop

Wer etwas will, findet Wege
Wer etwas nicht will, findet Gründe
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Adventskalender -> Adventskalender 2021

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2022 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de