Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



18.Dezember 2018

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Adventskalender -> Adventskalender 2018
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: 17.12.2018
Nächstes Thema anzeigen: Adventskalender-Links 2018  
Autor Nachricht
Gabi
Moderatorin


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 20358
Wohnort: Boos bei Memmingen

BeitragVerfasst am: 18.12.2018, 00:05    Titel: 18.Dezember 2018

Wir gehn mit Riesenschritten in Richtung Weihnachten

Ein weiteres Rezept für eine besondere Weihnachtstorte, oder auch danach...

Schoko- Weihnachtstorte

Zutaten:
Für den Tortenboden:
5 Eier getrennt
4 EL kaltes Wasser
175 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
120 g Mehl Type 405
80 g Speisestärke
1 TL Backpulver ( 6 g)
1 EL Kakao schwach entölt (15 g)
50 g geriebene Zartbitterschokolade
1 Prise Salz
50 g flüssige Butter
Zum Füllen:
2 EL Orangenmarmelade mit
1- 2 EL Orangenlikör verdünnt (für Kinder in der Familie mit O-Saft)
Für die Sahnecreme zum Füllen:
600 ml Schlagsahne
3 Päckchen Sahnesteifpulver
2 Päckchen Vanillezucker
Fein abgeriebene Schale von einer Zitrone
2 EL Orangenlikör (Orangensaft für Kinder)
Zum Bestreichen und Garnitur der Torte:
150 ml Schlagsahne
Ca. 50 g fein geriebene Zartbitterschokolade
Nach Wunsch als Dekoration:
3 kandierte Orangenscheiben
Etwas dekoratives Zuckerwerk zum Bestreuen
oder ein paar Schokosterne oder kleine Pralinen
Außerdem:
Einen verstellbaren Tortenring

Zubereitung:
Für die Zubereitung von diesem Rezept Wiener Schoko- Tortenboden eine runde Backform (26 cm Durchmesser) mit abnehmbarem Ring (Springform) nur am Boden mit Butter oder Margarine bestreichen. Ein passendes Stück Backpapier darauf legen.

Den Backofen auf 175 – 180 ° C vor heizen, den Rosteinsatz gleich in die Mitte der Backröhre einschieben.

Mehl mit Speisestärke, Backpulver und Kakao in einer Schüssel mischen.

Zucker und Vanillezucker hinzu geben.

Schokolade fein reiben.

Eier in Eiweiß und Eidotter trennen,
davon das Eiklar gleich in eine große Rührschüssel geben,
die Eidotter in eine kleine Schüssel oder Tasse geben.

Das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz und 4 EL kaltem Wasser mit dem elektrischen Handmixer zu festem Eischnee schlagen.
Dabei nach und nach den Zucker mit Vanillezucker einrieseln lassen und weiter rühren, bis ein dickschaumiger Eiweißschaum entstanden ist.

In zwei Etappen nun die Eidotter hinzu geben und unterrühren.

Geriebene Schokolade ebenfalls kurz einrühren.
Den Mixer ausschalten und mit einem Rührlöffel oder Schneebesen weiter arbeiten.

Das Kakao Mehlgemisch in ein Sieb geben und in zwei bis drei Etappen über den Eierschaum sieben und locker unterheben bis keine Mehlreste mehr sichtbar sind.
Zuletzt die lauwarme flüssige Butter mit einrühren.

Diesen luftigen Schoko Biskuitteig in die vorbereitete Kuchenform einfüllen und sofort in den auf 175 – 180 ° C vor geheizten Backofen in der Mitte der Backröhre stehend einschieben und mit Ober/Unterhitze etwa 40 – 45 Minuten backen.
Den Tortenboden aus dem Backofen nehmen und ein paar Minuten auf einem Kuchenrost stehend kurz auskühlen lassen.
Danach den Tortenboden mit einem Messer ringsum vom Kuchenblech lösen, die Springform öffnen und abnehmen.
Auf das Kuchengitter ein Stück Backpapier legen, den Tortenboden darauf stürzen und das mit gebackene Backpapier abziehen und entsorgen.
Den Boden auskühlen lassen, danach in Folie gewickelt bis zum nächsten oder übernächsten Tag durchziehen lassen.
Für die Zubereitung von dieser Schoko- Weihnachtstorte sollte man sich wenn man kandierte Früchte zur Dekoration möchte, diese rechtzeitig kaufen oder selbst zubereiten.

Für die Fertigstellung und Füllen der Schoko- Weihnachtstorte:
Den hohen Tortenboden in etwa drei gleichmäßig dicke Tortenböden schneiden.

Auf den untersten Boden Orangenmarmelade mit 2 EL Orangenlikör/Orangensaft verrühren und gleichmäßig auf den Tortenboden streichen.
Einen verstellbaren Tortenring fest um den Tortenboden spannen.

600 ml Schlagsahne in eine zuvor vor gekühlte große Rührschüssel geben und mit den Rührstäben des elektrischen Handmixers kurz etwas schaumig aufrühren.
2 Päckchen Vanillezucker und zunächst das erste Päckchen Sahnesteifpulver einrieseln lassen und weiter rühren.
Nach und nach die weiteren Sahnesteifpäckchen hinzu geben und die Sahne zu fester Schlagsahne schlagen.
Zuletzt die fein abgeriebene Zitronenschale und den Orangenlikör/Saft hinzu geben und kurz unterrühren.
Einen Teil der Schlagsahne auf den unteren Tortenboden über die aufgestrichene Orangenmarmelade geben und glatt streichen.
Den zweiten Tortenboden darüber legen, mit beiden Händen sanft festdrücken.
Nun kann man diesen mittleren Tortenboden nach Wunsch zusätzlich mit etwas Orangenlikör oder Orangensaft beträufeln.
Darüber üppig die restliche Schlagsahne aufstreichen und die Torte mit dem Tortendeckel abdecken.
Zum Bestreichen und Garnieren der Schoko- Weihnachtstorte:
Erneut 150 ml Schlagsahne ohne weitere Zugaben zu fester Sahne schlagen.
Die Weihnachtstorte ringsum ganz mit Sahne bestreichen.
Die Tortenstücke markieren.
Zartbittere Schokolade fein reiben (das geht besonders gut wenn man die Schokostückchen in eine Käsereibe gibt und gleich über der Torte reibt, so fällt die geriebene Schokolade gleich auf die Tortenoberseite und ergibt eine gleichmäßig schöne Optik.
Das geht natürlich auch mit einer normalen Rohkostreibe.
Den Rand muss man dann noch auf die übliche Art bestreuen.

Zum Dekorieren nach Wunsch auf jedes Tortenstück eine kleine Ecke von einer kandierten Orangenscheibe legen.
Den Zwischenraum nach persönlichem Wunsch weihnachtlich bestreuen und gestalten.

Die so fertig gestellte Schoko- Weihnachtstorte mit einer Tortenhaube abgedeckt im Kühlschrank lagern, dabei der Torte noch mindestens einen Tag Ruhe zum Durchziehen geben.

aus "Mamas Rezepte"

Wieder eine kleine Geschichte

Der Wassernapf

Ein Mann und sein Hund gingen eine Straße entlang. Der Mann genoss die Schönheit der Landschaft als ihm plötzlich klar wurde, dass er tot war.

Er erinnerte sich daran, dass er gestorben war und dass der Hund, der da neben ihm herging, schon seit Jahren tot war. Er fragte sich, wohin die Straße wohl führte, auf der sie unterwegs waren.

Nach einer Weile kamen die beiden an einer hohen, weißen Steinmauer vorbei. Sie sah aus, als würde sie aus feinem Marmor bestehen.

Auf der Spitze eines weitläufigen Hügels war sie durch einen hohen Gewölbebogen durchbrochen, der im Sonnenlicht glänzte. Als der Mann vor dem Gewölbebogen stand, sah er ein prächtiges Tor, das aussah wie aus Perlmutt und der Weg, der zu diesem Tor führte, sah aus wie pures Gold. Der Mann und der Hund gingen auf das Tor zu und als sie näher kamen, sahen sie an einer Seite des Tores einen Mann an einem Schalter.

Der Mann mit dem Hund fragte: „Entschuldigen Sie, wo sind wir hier?“

„Das ist der Himmel, mein Herr“, antwortete der Mann am Schalter.

"T! Haben Sie vielleicht etwas Wasser für uns?", fragte der Mann mit dem Hund.

„Natürlich, mein Herr. Kommen Sie herein und dann lasse ich Ihnen gleich etwas eisgekühltes Wasser bringen."

Der Mann am Schalter gestikulierte und das Tor begann sich zu öffnen.

„Kann mein Freund auch mit hereinkommen?“, fragte der Reisende und deute auf seinen Hund.

„Es tut mir leid, mein Herr, aber Tiere sind hier nicht gestattet."

Der Mann mit dem Hund dachte einen Augenblick nach und wandte sich dann wieder der Straße zu und wanderte mit dem Hund weiter den Weg entlang, den sie ursprünglich gekommen waren.

Nach einem langen Fußmarsch und auf dem Gipfel eines weiteren Hügels kamen die beiden an einem staubigen Weg an, der durch ein Hoftor führte, das aussah, als sei es noch nie geschlossen gewesen. Es gab keinen Zaun.

Als Mann und Hund sich dem Tor näherten, sahen sie im Hof einen Mann, der gegen einen Baum gelehnt stand und ein Buch las.

"Entschuldigen Sie!”, rief der Reisende ihm zu, „Haben Sie hier Wasser?"

"Aber sicher, hier drüben ist eine Pumpe, kommen Sie nur herein."

"Wie steht es mit meinem Freund hier?" Der Reisende deutete auf den Hund.

„Neben der Pumpe dürfte auch ein Napf stehen."

Mann und Hund gingen durch das Tor und tatsächlich – dort befand sich eine altmodische Handpumpe und neben ihr stand ein Wassernapf.

Der Reisende füllte den Wassernapf und gab dem Hund zu trinken. Danach nahm er selbst einen kräftigen Schluck.

Als beide ihren Durst gestillt hatten, gingen sie zurück zu dem Mann, der bei dem Baum stand.

"Wo sind wir denn hier gelandet?", fragte der Reisende.

„Das ist der Himmel", erwiderte der Mann.

„Das ist aber jetzt verwirrend“, sagte der Reisende. „Der Mann am anderen Ende der Straße hat auch gesagt, dort sei der Himmel."

"Oh, Sie meinen sicher den Ort mit der goldenen Straße und den perlenbesetzten Toren? Nein. Das ist die Hölle."

"Ärgert es Sie denn nicht, dass sie dort einfach Ihren Namen auf diese Weise missbrauchen?"

"Nein, wir sind einfach nur froh, das sie die Leute aussieben, die ihre besten und treuesten Freunde zurücklassen würden."

Autor unbekannt


Einen schönen Tag wünsche ich euch allen.
_________________
Grüße von Gabi

Mein Patchwork Onlineshop

Wer etwas will, findet Wege
Wer etwas nicht will, findet Gründe


Zuletzt bearbeitet von Gabi am 19.12.2018, 14:16, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 18.12.2018, 00:05    Titel: Werbung



Nach oben
gerda123



Anmeldungsdatum: 30.08.2008
Beiträge: 575

BeitragVerfasst am: 18.12.2018, 05:05    Titel:

dankeschön

gruß gerda
Nach oben
dosy



Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 1573
Wohnort: im schönen Bachgau

BeitragVerfasst am: 18.12.2018, 07:40    Titel:

Herzlichen Dank für das heutige Türchen....
und ganz besonders für die schöne Geschichte. Very Happy
_________________
Liebe Grüsse
Dosy

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne"
Hermann Hesse
Nach oben
Nina117



Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge: 2658
Wohnort: Steiermark/Österreich

BeitragVerfasst am: 18.12.2018, 08:53    Titel:

Und wieder ein schönes Türl und eine wunderschöne Geschichte!

Danke dafür und für die ganze Arbeit mit dem schönen Adventskalender Smile
_________________
Servus Nina


Für alle Bilder in meinen Beiträgen
"copyright by Nina117"
Nach oben
spinnelli



Anmeldungsdatum: 29.05.2011
Beiträge: 287
Wohnort: Prignitz-Elbtalaue

BeitragVerfasst am: 18.12.2018, 09:04    Titel:

so eine schöne Geschichte... ich freue mich jeden Morgen drauf.
Ich möchte zwischendurch einfach mal wieder DANKE sagen.
es braucht ganz sicher viel zeit, diesen Kalender zu gestalten. Danke für Deine Zeit, Danke für Deine Gedanken, die bei uns immer sehr gut ankommen.
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
farbstich



Anmeldungsdatum: 05.12.2010
Beiträge: 689

BeitragVerfasst am: 18.12.2018, 09:12    Titel:

Dankeschön für die wunderbare Geschichte!
Wie überaus passend für unsere schnellebige Zeit in der kaum noch Raum ist für "unsere"
Werte.
Ich wünsche Euch einen wertvollen Tag.
Grüßle Birgit
Nach oben
Kolibri



Anmeldungsdatum: 07.11.2015
Beiträge: 629
Wohnort: zwischen M und EBE und ED

BeitragVerfasst am: 18.12.2018, 09:16    Titel:

Vielen Dank für die schöne Geschichte. Very Happy
_________________
Herzliche Grüße
Ilonka

Meine Nähmaschine ist geduldiger als ich.
Nach oben
Tinka



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 14357
Wohnort: Pfälzer Wald

BeitragVerfasst am: 18.12.2018, 10:49    Titel:

drück Vielen Dank für die schöne Geschichte!
Und auch für die leckeren Rezepte und die Blöckchen, die ich ja leider nur speichern konnte.
_________________
Liebe Grüße, Tinka


____________________________________
"Geh Deinen Weg und nimm seine Wendungen und Kreuzungen ohne Zögern an!" (Anselm Grün)
Nach oben
Alfred



Anmeldungsdatum: 12.05.2010
Beiträge: 1751
Wohnort: Nah am Wiehengebirge

BeitragVerfasst am: 18.12.2018, 12:44    Titel:

Hallo und danke für dieses Türchen.
Das Rezept wird archiviert.
Viele Grüße
und eine beschauliche Woche
wünscht
Alfred
Nach oben
Dilldappen



Anmeldungsdatum: 17.02.2018
Beiträge: 1311
Wohnort: Sauerland

BeitragVerfasst am: 18.12.2018, 14:29    Titel:

Was für eine Torte! LECKER!
Wieder eine so schöne Geschichte, danke Gabi!
drück
_________________
Liebe Grüße
Roswitha daumen hoch

Wir können die Windrichtung nicht bestimmen, aber wir können die Segel setzen.
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 18.12.2018, 14:29    Titel: Werbung



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Adventskalender -> Adventskalender 2018 Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2021 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de