Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



Inchlineal und Inchnähfuss




 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Patchwork und Quilterei - Fragenkatalog
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Alter Wandbehang - was soll ich daraus machen?
Nächstes Thema anzeigen: Chenille Rag Quilt aus Jeansstoff ?  
Autor Nachricht
cliff3



Anmeldungsdatum: 10.10.2015
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 18:07    Titel: Inchlineal und Inchnähfuss

Hallo! Hat von euch jemand den " Cool Water Quilt" genäht ( Jenny) ?
Ich habe dazu eine Frage: kann ich den auch mit dem Zentimeterlineal- und Nähfuss machen oder brauche ich dazu beides in Inch?
Ich nähe ihn mit Jelly Rolls. Es wird auf Youtube in Inch erklärt. Danke fürs grübeln!
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 18:07    Titel: Werbung



Nach oben
cooniefan



Anmeldungsdatum: 06.01.2010
Beiträge: 1618
Wohnort: Haar bei München

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 18:58    Titel:

Hallo,

wenn es der Quilt ist

https://www.youtube.com/watch?v=9J_-5IOVs2g

dann geht das auch in cm, da ist halt die Blockgröße dann ein bisschen kleiner Wink .
_________________
Liebe Grüße

Sylvia
Nach oben
Bienenstich



Anmeldungsdatum: 08.01.2011
Beiträge: 7376
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 22:10    Titel:

Dieser cool water quilt sieht ja super schön aus. Das muß ich mir merken. Danke für den Tipp.

Und ich denke auch, daß es egal ist, ob man den in inch oder cm näht. Nur eben nicht zwischendrin wechseln.
_________________
Gruß Bienenstich
Nach oben
cliff3



Anmeldungsdatum: 10.10.2015
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 18:35    Titel: Inchlineal und inchnähfuss

Danke für eure Antworten. Ich bin noch nicht geübt im Pätchen, deshalb frage ich lieber noch mal genauer. wenn ich den cool water machen will den ihr richtig gefunden habt da sind ja die Streifen in Inch geschnitten.kann ich trotzdem den Block in cm schneiden und mit dem cm Fuß nähen? Vielen vielen Dank für eure Geduld Liebe Grüße cliff3
Nach oben
Tinka



Anmeldungsdatum: 22.01.2007
Beiträge: 13818
Wohnort: Pfälzer Wald

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 19:02    Titel:

Hab mich ja auch lange vor der inch-Geschichte gedrückt, aber wenn Die Streifen und Anleitung in inch sind würde ich auch ein inchlineal benutzen. Den Inchfuß kannst Du auch mit dem Verstellen der Nadelposition ersetzen. 0,6 cm
_________________
Liebe Grüße, Tinka


____________________________________
"Geh Deinen Weg und nimm seine Wendungen und Kreuzungen ohne Zögern an!" (Anselm Grün)
Nach oben
doro-patch



Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 555
Wohnort: nahe Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 21:24    Titel:

In diesem Fall werden die Streifen aneinandergenäht und in Dreiecke geschnitten und zu Quadraten zusammengenäht. Da dürfte die Nahtzugabe nichts ausmachen.

Im verlinkten Video wird mit gleich breiten Streifen gearbeitet, die genau aufeinandertreffen. Da ist es wichtig, das alle Streifen gleich breit bleiben und die Nahtzugaben gleich breit genäht werden. (ob es jetzt Inch oder cm ist ist egal - hauptsache gleichmäßige Nahtzugaben) Und dann die Dreiecke exakt gleich geschnitten werden.

Wenn aber unterschiedliche Teile wie Dreiecke, Quadrate und Rechtecke kombiniert werden, dann würde ich auch bei Inch bleiben, wenn die Anleitung/Block in Inch ist. Denn wenn man so etwas umrechnet gibt es Ungenauigkeiten.

Ich könnte mir das Muster übrigens auch aus Restestreifen in unterschiedlichen Breiten vorstellen. Da bräuchte man auch nicht so genau auf das Aufeinandertreffen der Nähte achten, da die Restestreifen eh unterschiedlich breit sind.
Nach oben
cliff3



Anmeldungsdatum: 10.10.2015
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 15.02.2018, 23:02    Titel: Inchlineal und inchnähfuss

Zuerst mal lieben Dank für eure Antworten und Ratschläge. Nun bin ich schlauer geworden und hoffe nach Vollendung meiner UFOs den Cool Water Quilt in Angriff zu nehmen. Wenn man so am Anfang steht wie ich, ist es richtig toll Ansprechpartner zu haben. Das macht mir Mut. Ich habe mich noch nicht so oft zu Wort gemeldet, lese aber mit Begeisterung hier im Forum.
Liebe Grüße Elke.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Patchwork und Quilterei - Fragenkatalog

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de