Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



22.Dezember 2019




 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Adventskalender -> Adventskalender 2019
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: 21.Dezember 2019
Nächstes Thema anzeigen: 23.Dezember 2019  
Autor Nachricht
Gabi
Moderatorin


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 20145
Wohnort: Boos bei Memmingen

BeitragVerfasst am: 21.12.2019, 22:40    Titel: 22.Dezember 2019

4.Advent und nochmal ein Türchen für euch.




Das Rezept für die nächste Backsaison

Cranberry-Makronen

Zutaten:
•120 g weiche Butter
•50 g Puderzucker
•Salz
•150 g Mehl
•25 g Kakaopulver
•4 Tropfen Backaroma Bittermandel
•40 g Schokoladenstreusel
•60 g getrocknete Cranberries (ersatzweise getrocknete Aprikosen)
•3 Eiweiß (Kl. M)
•1 Tl Zitronensaft
•150 g Zucker
•130 g fein gemahlene Mandeln
•200 g Cranberrykonfitüre (oder Preiselbeerkompott)
Zubereitung:
Butter, Zucker, 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührers verrühren.
Mehl, 20 g Kakao, Backaroma unterkneten.
Teig in Folie 2 Stunden kühlen.
Teig in mehreren Portionen auf einer bemehlten Fläche 3 mm dünn ausrollen.
Zu Kreisen von 4 cm Ø ausstechen, auf Bleche mit Backpapier setzen. Mit Schokostreuseln bestreuen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 8 Minuten backen (Umluft: 7 Minuten bei 160 Grad).
Cranberries hacken.
Eiweiß, 1 Prise Salz, Zitronensaft und Zucker steif schlagen.
Mandeln, Cranberrys unterheben.
Teig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen.
Je 1/4 Tl Konfitüre in die Mitte der Taler geben.
Mandelmasse darauf spritzen.
Weitere 15 Minuten wie oben backen.
Abkühlen lassen.
Mit etwas Kakao bestäuben.



Neulich im Himmel ...

Gott und der Hl. Franziskus unterhielten sich über die Natur ...

Gott: Franziskus du kennst dich aus mit den Gärten und der Natur.
Was ist eigentlich los da unten in Europa und den USA? Was ist passiert mit Löwenzahn, Veilchen, Disteln und alle den Pflanzen die ich vor Aeonen erfunden hatte?
Ich hatte einen perfekten Gartenplan, der keine Arbeit machte.
Diese Pflanzen wachsen in jeder Art von Erde, brauchen kaum Wasser und vermehren sich im Überfluss.
Der Nektar von den
langlebigen Blüten lockt Schmetterlinge, Bienen und Scharen von Singvögeln an.
Ich erwarte, dass die Erde mit Gärten voller Blüten übersät ist. Doch alles was ich sehe, sind Flecken von Grün.
Heiliger Franziskus: Es sind die Vorstädter, die sich dort ansiedelten, Herr.
Sie fingen an, deine Blumen Unkraut zu nennen und machten sich die Mühe, sie alle umzubringen und gegen Gras auszutauschen.
Gott: Gras!? Aber das ist so langweilig und gar nicht farbenfreudig. Es zieht keine Schmetterlinge, Bienen oder Vögel an, und es ist empfindlich gegen größere Temperaturschwankungen.
Wollen diese Menschen wirklich dort Gras züchten?
Heiliger Franziskus: Anscheinend nicht, Herr. Sie düngen und
wässern es, doch sobald das Gras ein wenig wächst, mähen sie es wieder ab, manchmal zweimal die Woche.
Gott: Sie mähen es? Machen sie Heuballen?
Heiliger Franziskus: Nein, nicht wirklich, Herr. Sie rechen es zusammen und stopfen es in Säcke.
Gott: In Säcke??? Warum, machen sie Geld damit?
Verkaufen sie es?
Heiliger Franziskus: Nein, Herr, gerade das Gegenteil. Sie bezahlen, damit es weggeschafft wird.
Gott: Jetzt, lass mich das richtig verstehen, sie düngen es um das Wachstum zu beschleunigen
und wenn es wächst, dann mähen sie es wieder, und dann bezahlen sie, um es wegzuschaffen?
Heiliger Franziskus: Ja, Herr!
Gott: Diese Vorstädter müssen ja mächtig froh sein, wenn wir im
Sommer den Regen zurückdrehen und die Hitze aufdrehen.
Das verlangsamt bestimmt das Wachstum des Grases und spart jede
Menge Arbeit.
Heiliger Franziskus: Du wirst es nicht glauben, Herr, aber wenn das Gras dann aufhört,
so schnell zu wachsen, schleifen sie ihre Gartenschläuche aus dem Keller und bezahlen viel
Geld für die Bewässerung, so dass sie weiter mähen können und
wieder bezahlen, wenn das Gras entsorgt wird.
Gott: Was für ein Blödsinn! Wenigstens haben sie einige Bäume stehen lassen.
Das war genial von mir, die Bäume zu erschaffen. Die Bäume tragen im Frühling Blüten,um die Landschaft zu verschönern,
im Sommer sorgen sie für Schatten, und im Herbst fallen die Blätter zu Boden und formen
eine natürliche Decke, um die Feuchtigkeit in der Erde zu erhalten und die Bäume und Büsche im Winter
vor Kälte zu schützen. Dann verwesen sie und werden zu Kompost, um die Erdezu verbessern.
Es ist ein natürlicher Kreislauf des Lebens.
Heiliger Franziskus: Du setzt dich jetzt besser hin, Herr.
Sobald die Blätter fallen, harken die Vorstädter sie in große Haufen und zahlen wieder dafür, dass sie entsorgt werden.
Gott: So etwas gibt`s doch nicht!
Was machen sie dann, um die Strauch- und Baumwurzeln im Winter vor der Kälte zu schützen und die Erde locker zu halten?
Heiliger Franziskus: Nachdem sie die Blätter entsorgt haben, gehen sie und kaufen etwas, das Mulch heißt.
Sie schleppen es heim und anstatt der Blätter, häufen sie diesen Mulch unter die Bäume und Büsche.
Gott: Und wo bekommen sie diesen Mulch her?
Heiliger Franziskus: Sie fällen Bäume und häckseln sie zu Mulch.
Gott: Genug, genug, GENUG.........! Ich will darüber nicht mehr nachdenken.
Hl. Katharina, du befasst dich mit Künsten. Was gibt`s denn für einen Film heute Abend?
Hl. Katharina: „Dumm und Dümmer“, Herr. Es ist wirklich ein blöder Film, über die Vorstädter.
Gott:Ach, lass es, ich glaube, ich habe gerade die ganze Geschichte vom Hl. Franziskus gehört!

Verfasser unbekannt

Tja, warum nur kommt uns das so bekannt vor? Confused
Manchmal muss man nur den Standpunkt ein wenig verschieben, Horizont erweitern, Dinge in Frage stellen.... Laughing

Ich wünsche euch allen einen schönen und ruhigen Adventsonntag.


_________________
Grüße von Gabi

Mein Patchwork Onlineshop

Wer etwas will, findet Wege
Wer etwas nicht will, findet Gründe


Zuletzt bearbeitet von Gabi am 23.12.2019, 21:36, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 21.12.2019, 22:40    Titel: Werbung



Nach oben
Guilitta2000



Anmeldungsdatum: 31.12.2006
Beiträge: 246

BeitragVerfasst am: 22.12.2019, 00:56    Titel:

Vielen Herzlichen Dank für jeden einzelnen Tag des Adventsklenders. Sie sind alle sehr schön. Danke für alle Mühe und Arbeit die damit verbubdb ist. Ich schätze ihn sehr!
_________________
Gruß Guilitta

Blog: http://www.guilitta2000.blogspot.com/
Nach oben
Kiki Mum



Anmeldungsdatum: 16.03.2019
Beiträge: 104
Wohnort: Burgoberbach

BeitragVerfasst am: 22.12.2019, 07:26    Titel:

Guten Morgen, wie wahr.
Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.
Vielen Dank für das Türchen 22, schade jetzt sind es nur noch zwei
Gruß Barbara
_________________
Noch kein Zusammenhang erkennbar, aber ich bleib daran und geb nicht auf…
Nach oben
Laila



Anmeldungsdatum: 16.11.2019
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 22.12.2019, 07:27    Titel:

Vielen Dank für das neue Türchen im Adventskalender!
Er macht mir jeden Tag wieder Freude!

Einen schönen Adventssonntag wünscht Laila
Nach oben
Tigerface



Anmeldungsdatum: 26.04.2019
Beiträge: 584
Wohnort: Geldern

BeitragVerfasst am: 22.12.2019, 09:23    Titel:

Dankeschön liebe Gabi!
_________________
Lieber Gruß Annette
----------------------------
Ignoranz tötet!
Nach oben
Edith



Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 4216
Wohnort: Bad Bocklet

BeitragVerfasst am: 22.12.2019, 10:23    Titel:

So ein schönes Türchen ist das heute wieder! Danke dafür.
_________________
Liebe Grüße
Edith

never give up!
Nach oben
Kolibri



Anmeldungsdatum: 07.11.2015
Beiträge: 494
Wohnort: zwischen M und EBE und ED

BeitragVerfasst am: 22.12.2019, 12:46    Titel:

Vielen Dank für das schöne Türchen. drück
_________________
Herzliche Grüße
Ilonka

Meine Nähmaschine ist geduldiger als ich.
Nach oben
Dilldappen



Anmeldungsdatum: 17.02.2018
Beiträge: 766
Wohnort: Sauerland

BeitragVerfasst am: 22.12.2019, 21:36    Titel:

Danke für die schöne Geschichte! Manchmal müssen Wahrheiten in Märchen verpackt werden, damit man sie versteht. Rolling Eyes
Gerade habe ich noch mal die Zitronen-Nuss-Schnitten vom 4.12. gebacken. Mein Weihnachtsbesuch hat angefragt, ob welche mitgenommen werden können. Und ich hatte schon alle verschenkt und natürlich auch selber davon gegessen. Mal schauen, welche Rezepte und Nähtipps ich in 2020 umsetzen werde.
_________________
Liebe Grüße
Roswitha daumen hoch

Wir können die Windrichtung nicht bestimmen, aber wir können die Segel setzen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Adventskalender -> Adventskalender 2019

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2020 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de