Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



12.Dezember 2019




 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Adventskalender -> Adventskalender 2019
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: Anleitungs-Links
Nächstes Thema anzeigen: 13.Dezember 2019  
Autor Nachricht
Gabi
Moderatorin


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 20215
Wohnort: Boos bei Memmingen

BeitragVerfasst am: 11.12.2019, 23:43    Titel: 12.Dezember 2019

Bei uns ist sei Mittwoch Nacht die Welt etwas überzuckert. Aber das bleibt ganz bestimmt nicht liegen. Kalt isses trotzdem, gefühlt gleich viel kälter. Rolling Eyes

Oder lieber ein essbares Geschenk, mit dem ihr so richtig punkten könnt?

Whiskykugeln

Ausgefallene Weihnachtsplätzchen der besonderen Art sind jedenfalls diese kleinen Alkohol-Schoko-Bomben.
Zutaten für ca. 20 Stück:
• 250 ml Sahne
• 300 g Kuvertüre oder Schokolade zum Kochen
• 4 EL Whisky (je hochwertiger der Alkohol, desto besser die Whiskykugeln)
• 3 EL geriebene Haselnüsse
• dunkles Kakaopulver zum Wälzen
Zubereitung:
Die Sahne wird aufgekocht und die Schokolade langsam darin geschmolzen.
Nun rühren Bäcker alle anderen Zutaten (bis auf das Kakaopulver) unter und lassen die Masse über Nacht erkalten.
Am nächsten Tag werden ca. 20-25 kleine Kugeln geformt und in dem gesiebten Kakaopulver gewälzt.
Die kleinen Kugeln können als außergewöhnliches Konfekt nun in kleine, dekorative Papierförmchen gelegt werden.
Sieht das nicht sehr lecker auf Ihrem Plätzchen-Teller aus?
Tipp: Am besten werden die Whiskykugeln in einer verschlossenen Dose im Kühlschrank aufbewahrt, damit sie noch lange lecker schmecken.


Der Wegweiser

Da, wo die Landstraße mit noch einer anderen Landstraße zusammentraf, gerade an der Ecke auf der Wiese, stand ein Wegweiser. Es streckte seinen beiden hölzernen Arme aus, der eine zeigte auf die eine, der andere auf die andere Landstraße, und auf jedem der beiden Arme stand geschrieben, wohin die Landstraße führte und wie weit der Weg bis dahin noch sei.
Nach Finkenbach 3 km
Nach Walddorf 5 km
Es war gut, dass der Wegweiser da stand. Denn wer hätte den Leuten, die auf der Landstraße daherkamen und nicht wussten, ob sie gerade oder nach rechts gehen mussten, den Weg zeigen sollen?
Um den Wegweiser herum, auf der Wiese, standen die allerschönsten Blumen. Im Frühling Himmelsschlüsselchen, im Sommer Vergissmeinnicht, Butterblumen und weiße Margareten. Durch die Wiese floss ein kleiner Bach, über den Blumen flatterten gelbe, braune, und blaue Schmetterlinge, und die kamen auch zu dem Wegweiser zu Besuch und setzten sich auf seine Arme.
Aber denen allen brauchte der Wegweiser den Weg nicht zu zeigen; sie wussten ihn schon von ganz alleine. Auch den Vögelchen nicht, die ihn besuchten.
"Tschip tschip - was stehen Sie eigentlich hier immerzu wie ein Storch auf einem Bein, mit ausgebreiteten Flügeln?" fragte ihn einmal ein frecher Spatz. "Haben Sie kein Nest und keine Jungen, die Sie füttern müssen?"
"Ich zeige den Menschen den richtigen Weg", sagte der Wegweiser.
"Tschip tschip tschip - richtigen Weg zeigen! Müssen die Menschen dumm sein! Ich finde ihn immer", sagte der Spatz. Der Wegweiser antwortete nichts. Er dachte sich sein Teil. Er unterhielt sich lieber mit den Sonnenstrahlen, mit dem Mond und den
glitzernden Sternlein, die des Abends über ihm standen. Ja - der Mond und die Sterne, das waren seine ganz besonderen Freunde. Still standen sie wie er und zeigten auch den Leuten den richtigen Weg. Und der Mondschein, der warf ihm einen silbernen Mantel um, sagte ihm, nun sähe er aus wie ein Märchenprinz, und erzählte ihm Geschichten von seinen Reisen. "Ja - ohne den Mondschein stünde ich doch hier recht einsam", dachte der Wegweiser.
Aber er hielt tapfer aus.
Manchmal taten ihm seine Arme ein bisschen weh von dem ewigen Steifhalten. Aber:
Nach Finkenbach 3 km
Nach Walddorf 5 km
Tag für Tag sagte er es den Leuten, die vor ihm stehen blieben und ihn nach dem Wege fragten. Tag für Tag stand er in der glühendsten Hitze, beim schlimmsten Regenwetter und wenn es so kalt war, dass von den Menschen aus den Tüchern und Kapuzen kaum die Nasenspitzen herausguckten.
Manchmal rüttelten und schüttelten die Herbst - und Winterstürme an ihm. Sie packten ihn mit aller Gewalt und wollten ihn durchaus auf die Erde werfen. Aber fest blieb der Wegweiser auf einem Bein in der Erde stehen. "Nein - ich darf nicht umfallen - ich muss stehen bleiben und den Menschen den richtigen Weg zeigen. Das ist meine Arbeit auf dieser Welt", sagte er.
Eines Morgens tanzten weiße Schneeflocken um ihn herum. Die woben - ganz heimlich und leise - aus tausend winzigen Glitzersternchen ein Krönlein und setzten es dem Wegweiser auf. Niemand auf der Erde merkte, dass es eine Krone war. Aber der Mond und die Sterne - die wussten es.
Autor: Sophie Reinheimer

Einen schönen und streßfreien Tag für euch.
_________________
Grüße von Gabi

Mein Patchwork Onlineshop

Wer etwas will, findet Wege
Wer etwas nicht will, findet Gründe


Zuletzt bearbeitet von Gabi am 13.12.2019, 23:14, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 11.12.2019, 23:43    Titel: Werbung



Nach oben
Laila



Anmeldungsdatum: 16.11.2019
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 12.12.2019, 10:31    Titel:

Vielen Dank für das schöne Türchen!
Vielleicht bekommt mein Plätzchenteller nun noch eine Ergänzung... Very Happy
Liebe Grüße von Laila
Nach oben
Nina117



Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge: 2534
Wohnort: Steiermark/Österreich

BeitragVerfasst am: 12.12.2019, 13:54    Titel:

Wieder so ein schönes Türchen!


Und die Trüffelchen kann ich empfehlen, die gibt es bei mir ab und an. Aber Achtung sie haben es in sich ;D zuletzt hat meine beste Freundin welche zum Gebtg. bekommen und hat sich ein Räuschli eingehandelt muhahaha
_________________
Servus Nina


Für alle Bilder in meinen Beiträgen
"copyright by Nina117"
Nach oben
whiteflower



Anmeldungsdatum: 29.12.2011
Beiträge: 1811
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 12.12.2019, 16:48    Titel:

Der Baum ist ja witzig, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen.

Danke für den Adventskalender, Gabi Very Happy
_________________
Viele Grüße
whiteflower
Nach oben
Kiki Mum



Anmeldungsdatum: 17.03.2019
Beiträge: 189
Wohnort: Burgoberbach

BeitragVerfasst am: 12.12.2019, 17:48    Titel:

Danke für den 12. Tag, Halbzeit
Gruß Barbara
_________________
Noch kein Zusammenhang erkennbar, aber ich bleib daran und geb nicht auf…
Nach oben
Dilldappen



Anmeldungsdatum: 17.02.2018
Beiträge: 983
Wohnort: Sauerland

BeitragVerfasst am: 12.12.2019, 21:04    Titel:

Ja, schon Halbzeit. Rolling Eyes
Gabi, DANKE für Türchen Nummer 12! drück
Nachbacken werde ich diesmal nicht.
Ich hatte die Zitronen-Nuss-Schnitten vom 4.12. gebacken und davon welche verschenkt. Gestern kam die Rückmeldung per WhatsApp:
"Lecker schmecker. Sowas habe ich noch nie gegessen. Wie Zitronenkuchen. Hast du noch welche davon?" Dazu erhielt ich ein Foto der leeren Plätzchendose.
Also werde ich die noch mal backen, damit Weihnachten Nachschub da ist.
_________________
Liebe Grüße
Roswitha daumen hoch

Wir können die Windrichtung nicht bestimmen, aber wir können die Segel setzen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Adventskalender -> Adventskalender 2019

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2020 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de