Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



22.12.2010




 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Kreativecke -> Zabanja's Roman
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: 21.12.2010
Nächstes Thema anzeigen: 23.12.2010  
Autor Nachricht
Zabanja



Anmeldungsdatum: 17.11.2010
Beiträge: 1262
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 22.12.2010, 13:03    Titel: 22.12.2010

Heut hätte ich es beinahe vergessen. Aber es sind ja jetzt eh alle im Stress, da wärs wohl gar nicht aufgefallen Wink

Der vorletzte Abschnitt für dieses Jahr:


„Ist doch egal“, war seine abweisende Antwort, als er doch nach der Flasche griff und den Kronkorken mit einer ruckartigen Daumenbewegung vom Flaschenhals schnippte.
Geduldig blieb ich sitzen und wartete einfach ab. Wenn er reden wollte, dann würde er das tun. Wenn er nur trinken wollte – auch gut. Ich würde auch ohne ihn erfahren, was in Colorado passiert war. Immerhin hatte man ja seine Quellen. Allerdings würde es dem Küken ganz gut tun, wenn es sich mal die Seele frei reden konnte, doch das würde er mir vermutlich nicht glauben.
Umso erstaunter war ich, als er nach zehn Minuten des Schweigens tatsächlich zu erzählen begann.
„Angefangen hat’s vor zwei Jahren. Eigentlich mehr ein dummer Jungenstreich, aber die Folgen sieht man ja heute.“
Er nahm einen langen Schluck aus der Flasche und stierte dann wieder auf die Wand, als er weiter sprach: „Ryan und ich hatten Zoff mit ein paar nervigen Typen vom College. Sie erzählten immer rum, was für Spießer wir doch wären, brave Muttersöhnchen, die nie einen drauf machten oder feige Weicheier, weil wir uns stets an das hielten, was uns gesagt wurde.
Irgendwann hatten wir dann die Nase voll und ließen uns auf eine Wette ein, die uns – sollten wir gewinnen – endlich Ruhe vor diesen Idioten gewähren sollte.
Alles, was wir zu tun hatten, war in ein Lagerhaus einzubrechen und dort etwas mitgehen zu lassen, was dort an genau diesem Tag geliefert werden sollte.
Blauäugig wie wir wahren nahmen wir an, es handle sich dabei um geschmuggelte Zigaretten oder so etwas in der Art, doch diese dreckigen Mistkerle hatten es auf etwas vollkommen anderes abgesehen!“
Warum wunderte mich das jetzt nicht? Aber sei’s drum, ich ließ ihn weiterreden, ohne ihn zu unterbrechen.
„Erst lief alles glatt. Wir kamen problemlos rein, fanden auch die Kiste, die wir aufbrechen sollten, um an ein Päckchen zu kommen und wollten grade wieder abhauen, als plötzlich Festbeleuchtung aufflammte.“
Erneut genehmigte er sich einen tiefen Schluck.
„Wir machten sofort kehrt um zu dem Fenster zu rennen, durch das wir eingestiegen waren, doch wir waren zu langsam. Nur wenige Schritte vorher holten sie uns ein. Sie waren verflucht schnell, wenn auch nicht so schnell wie Vampire oder Werwölfe. Damals wusste ich noch gar nichts von solchen Wesen, aber das hat sich recht bald geändert.
Ryan warf mir voller Panik dieses verfluchte Päckchen zu. Das blöde Ding kam so blöd auf, dass ich es beinahe hätte fallen lassen, ich konnte es grade noch so packen. Allerdings hätte ich mir das wohl auch sparen können, denn gleich versuchte einer der Männer es mir wieder aus der Hand zu reißen. Er zerrte dran, ich hielt es fest und irgendwie gelang es mir bei diesem Gerangel näher ans Fenster zu kommen. Schließlich riss das Papier und ich sah, dass es sich dabei um ein Buch handelte. Ein dämliches, altes, fleckiges Buch.“
Er lachte nahezu hysterisch, während er die Flasche leerte.
Mir dagegen fiel es inzwischen reichlich schwer, ruhig zu bleiben. Das Flohtaxi hatte ein Buch gestohlen? Ein altes Buch? Womöglich das Buch? Nein, das war unmöglich. Obwohl... Ich musste unbedingt erfahren, wo dieses Buch nun war.
Am liebsten hätte ich ihn gepackt und geschüttelt, dass er schneller erzählte, aber ich verkniff es mir, denn danach hätte er vermutlich eher geschwiegen.

_________________
Alles Liebe
Petra



Eine halbe Wahrheit ist eine ganze Lüge
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 22.12.2010, 13:03    Titel: Werbung



Nach oben
Kathleen Kelly
Moderatorin


Anmeldungsdatum: 07.05.2007
Beiträge: 6076
Wohnort: Ostalb

BeitragVerfasst am: 22.12.2010, 13:09    Titel: Re: 22.12.2010

Zabanja hat Folgendes geschrieben:
... Der vorletzte Abschnitt für dieses Jahr: ...


waaah Das ist ja wohl jetzt nicht Dein Ernst! Du kannst
uns doch nicht bis nächstes Jahr zappeln lassen.
Ich "willmuss" unbedingt wissen wie's weitergeht. beten
Bonnies Geschichte ist doch auch morgen aus. heul
_________________
Liebe Grüße
Heidi
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Zabanja



Anmeldungsdatum: 17.11.2010
Beiträge: 1262
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 22.12.2010, 13:27    Titel:

Leider doch.

Wir fahren am Freitag für 10 Tage ins Allgäu zu unseren Eltern. Das erste Mal seit 4 Jahren wieder Weihnachten mit den Großeltern. Das geht vor Wink

Dafür wird der Teil morgen ein bisschen länger.
_________________
Alles Liebe
Petra



Eine halbe Wahrheit ist eine ganze Lüge
Nach oben
Bonnie



Anmeldungsdatum: 03.09.2009
Beiträge: 6796

BeitragVerfasst am: 22.12.2010, 21:07    Titel:

Also wirklich, das geht gar nicht! Welches Buch? Und dann erst wieder, wann? Shocked

Kathleen Kelly: Meine Geschichte ist am 24. aus, nur um genau zu sein.... Wink

Aber ich will auch wissen, wie es weitergeht *heulknirsch*!!!!!
_________________



Tu was du willst, aber schade niemandem!
Sylvias Bridal Sampler
Nach oben
Kathleen Kelly
Moderatorin


Anmeldungsdatum: 07.05.2007
Beiträge: 6076
Wohnort: Ostalb

BeitragVerfasst am: 22.12.2010, 23:33    Titel:

Bonnie hat Folgendes geschrieben:
... Kathleen Kelly: Meine Geschichte ist am 24. aus, nur um genau zu sein.... Wink ...

hmpf Stimmt, weiß auch nicht, was ich da wieder gedacht habe. hmmm

@ Zabanja: Wenn Du uns so lange hängen lässt, dann muss
der Teil morgen aber seeehr viel länger werden.
_________________
Liebe Grüße
Heidi
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Zabanja



Anmeldungsdatum: 17.11.2010
Beiträge: 1262
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 22.12.2010, 23:38    Titel:

*gg* wie wäre es mit dem Rest von diesem plus dem nächsten Kapitel? Kann ich euch damit trösten?
_________________
Alles Liebe
Petra



Eine halbe Wahrheit ist eine ganze Lüge
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Kreativecke -> Zabanja's Roman

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2020 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de