Logo

Patchwork - und Quiltforum

Forum für alle Themen rund um Patchwork und Quilts


 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Nützliches
Patchworklexikon
Terminkalender
Smileygenerator

Für Mitglieder
Bilder hochladen
Patchworkchat

Links
Patchwork - Anleitungen
Patchwork - Oase
MeinStoffpaket



03.01.2011




 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Kreativecke -> Zabanja's Roman
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Vorheriges Thema anzeigen: 23.12.2010
Nächstes Thema anzeigen: 05.01.2011  
Autor Nachricht
Zabanja



Anmeldungsdatum: 17.11.2010
Beiträge: 1262
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 03.01.2011, 09:30    Titel: 03.01.2011

So, ich bin wieder da und wie versprochen geht es ein bisschen weiter.

Ich wünsche euch allen noch ein wundervolles, kreatives und glückliches Jahr 2011.




Kapitel VII

Eric
Der Kleine wirkte nicht gerade besonders erfreut, als ich ihn darum bat, weiterzuerzählen. Natürlich war mir klar, dass das für ihn alles andere als angenehm sein musste, aber wenn ich Recht hatte mit meiner Vermutung, dann war es mehr als nur wichtig. Dann war es vielleicht sogar der Beginn vom Ende der dämlichen Fehde zwischen Vampiren und Werwölfen. Ich setzte also meine freundlichste Miene auf und hoffte, dass er trotz aller schlimmen Erinnerungen weiter sprach.
Er tat mir den Gefallen auch, nur war es alles andere als erquicklich. Er hatte das Buch doch tatsächlich verloren. Im ersten Moment hätte ich ihn am liebsten gepackt und geschüttelt, aber ich riss mich zusammen. Er war noch ein Kind und er war unwissend. Wie hätte er auch nur ahnen sollen, was an diesem alten Codex so wichtig war? Außerdem – es war ja nicht bewiesen, dass es sich tatsächlich um dieses Buch handelte und so wollte ich ihn darum bitten, es zu beschreiben, als er sich so gerade hinsetzte, als habe er einen Stock verschluckt und verlangte: „Ich will jetzt wissen, was es mit dem verfluchten Buch auf sich hat. Keine Ausflüchte, keine Vertröstung auf einen späteren Zeitpunkt oder ich mache nicht mehr mit!“
Wäre es nicht eine so verdammt ernste Situation gewesen, hätte ich ihn wohl ausgelacht, aber so entschied ich mich nach kurzem Überlegen dafür, ihn doch einzuweihen.
Ich erklärte ihm kurz, dass das, was ich ihm nun erzählen würde, in seinen Ohren wohl eher wie ein Märchen klingen würde, dass er aber im Namen der Götter einfach die Klappe halten und zuhören solle, denn ich würde es ihm genau einmal erzählen und nicht öfter.

Ich hatte diese Geschichte selbst erzählt bekommen, aber ich hatte nie daran gezweifelt, dass sie wahr war.
Mein vampirischer ‚Vater’ hatte sie meinen Gefährten und mir erzählt, nachdem er uns durch den ‚Kuss’ vor dem Tod bewahrt hatte.
Wenn ich mich recht entsinne, begann er mit den Worten: Als diese Welt noch jung gewesen war. Eine abgedroschene Phrase, aber ich denke, es kommt ganz gut hin. Jedenfalls lebten zu dieser Zeit Vampire und Werwölfe, die sich selbst Garou nannten, noch mehr oder weniger friedlich beieinander. Vampire wie Garou ernährten sich von Tieren – es gab reichlich davon, fast schon zu viele und indem wir dies durch unsere Jagd eindämmten, herrschte ein ungestörtes Gleichgewicht.
Menschen gab es zu dieser Zeit kaum, sie waren nicht mehr als intelligente Affen und unsere beiden Rassen nahmen sich vor, ihnen gute Lehrmeister zu sein. Wir lehrten sie jagen, den Anbau von Getreide und Gemüse, zeigten ihnen, wie man stabile Häuser baute und etliches mehr. All das nahmen sie dankbar an.
Mit der Zeit jedoch merkten sie, dass sie nie so werden konnten, wie wir. Sie würden weder so stark und schnell werden, wie die Garou, noch die raschen Reflexe von uns Vampiren erhalten, von der ‚Magie’ der Selbstheilung ganz zu schweigen und während sie das nach und nach begriffen, erwachte der Neid in ihnen.

_________________
Alles Liebe
Petra



Eine halbe Wahrheit ist eine ganze Lüge
Nach oben
Werbung
Registrieren oder Einloggen, um Werbung auszublenden





BeitragVerfasst am: 03.01.2011, 09:30    Titel: Werbung



Nach oben
Bonnie



Anmeldungsdatum: 03.09.2009
Beiträge: 6796

BeitragVerfasst am: 03.01.2011, 09:58    Titel:

Da bist du ja wieder *freu*. Hab schon sehnsüchtig gewartet!
_________________



Tu was du willst, aber schade niemandem!
Sylvias Bridal Sampler
Nach oben
Kathleen Kelly
Moderatorin


Anmeldungsdatum: 07.05.2007
Beiträge: 6076
Wohnort: Ostalb

BeitragVerfasst am: 03.01.2011, 15:55    Titel:

Bonnie hat Folgendes geschrieben:
Da bist du ja wieder *freu*. Hab schon sehnsüchtig gewartet!


Ich auch! Wink Danke! drück
_________________
Liebe Grüße
Heidi
Nach oben
Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Patchwork - und Quiltforum Foren-Übersicht -> Kreativecke -> Zabanja's Roman

Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  

ImpressumImpressum | Datenschutz


Sitemap | Reißverschlüsse: reissverschluss-laden.de | Partner
SEO by Tosh:IM
CrackerTracker © 2004 - 2020 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de